Quibox Künstler und Eventattraktionen helper

Künstler und Event-Attraktionen

-direkt buchen & sofort mieten-
 
 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)  

Stand 01.02.2009

Vertragslaufzeit      Datenschutz      Bildrechte


Allgemeines:


1. Geltungsbereich
Diese Leistungsgrundlagen sind Grundlage und Bestandteil für alle Verträge zwischen der Quibo e.K. Kartäuserhof 42, 50678 Köln, als Herausgeber des Branchenverzeichnisses im Internet  www.Quibox.de - vormals / identisch mit www.quibo.de, (nachfolgend „Portalbetreiber“) und gewerblichen Auftraggebern (nachfolgend „Inserenten“).  Der Portalbetreiber schließt Verträge über die angebotenen Leistungen ausschließlich mit Personen, für die der Eintrag in Ausübung einer unternehmerischen Betätigung erfolgt.

2. Andere, entgegenstehende oder von den Leistungsgrundlagen abweichende Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, es sei denn, dass diese explizit schriftlich einvernehmlich in den Vertrag mit einbezogen worden sind. Diese Leistungsgrundlagen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte von Portalbetreiber mit den Inserenten.

3. Auf den geschlossenen Vertrag sind die Leistungsgrundlagen in der Fassung zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses maßgeblich. Ältere Fassungen können dem Inserenten auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden.

[nach oben]  

§ 1 Diensteangebot

Der Portalbetreiber betreibt mit dem Internetportal Quibox ein Online-Branchenverzeichnis „rund um Künstler und Veranstaltungen“. In diesem Portal besteht für den Inserenten die Möglichkeit, sich selbst oder ein von ihm vertretenes Unternehmen durch Dateneinträge aufnehmen zu lassen, bzw. den Eintrag selbst durchzuführen oder/und weitere Dienste zu buchen. Der Portalbetreiber stellt Ihm das den notwendigen Webspace (Eintragsraum) gegen Entgelt  zur Verfügung. Die Aufnahme von (Daten-) Einträgen und Diensten (nachfolgend „Einträge“) des Inserenten erfolgt ausschließlich auf Grundlage dieser vorliegenden Leistungsgrundlagen.

[nach oben]

§ 2 Vertragsleistungen

1. Das Branchenverzeichnis enthält verschiedene vorgegebene Kategorien. Innerhalb dieser Kategorien erhält der Inserent die Möglichkeit, einen kostenpflichtigen Eintrag in den von ihm gewählten Rubriken vorzunehmen. Die Eintragung der Daten wird vom Portalbetreiber an die mitgeteilte E-Mailadresse des Inserenten bestätigt. Mit Erhalt dieser Bestätigung wird ein rechtsgültiger Vertrag im Sinne des BGB abgeschlossen.

2. Auf Wunsch erfolgt die Eintragsgestaltung durch den Portalbetreiber – aufwandsbezogen - gegen gesonderte Berechnung.  Der Inserent stellt dem Portalbetreiber alle notwendigen Unterlagen (Logo/Text /Bilder/Marken- oder Warenzeichen) zu Verfügung oder/und gestattet den Download von Daten und Bildmaterial von der eigenen Webseite.

3. Ausgehend von der durch den Inserenten vorgenommenen Einordnung erfolgt bei einer Suchanfrage die Auflistung des Eintrags. Die Einträge des Inserenten sind auf dem Server des Portalbetreiber verfügbar und innerhalb des Internets unter der Adresse www.quibox.de erreichbar. Eine 100%ige Erreichbarkeit kann auf Grund unvorhersehbarer und nicht beeinflussbarer technischer Gegebenheiten nicht garantiert werden. Der Portalbetreiber behält sich vor, die genutzte URL, nach vorheriger Mitteilung gegenüber dem Inserenten, zu ändern.

[nach oben]

§ 3 Vertragslaufzeit

1. Nach der Freischaltung des Eintrages durch den Inserenten, stellt der Portalbetreiber den kostenpflichtigen Eintrag für eine Laufzeit von 12 Monaten in die Datenbank des Portals ein. Die Vertragspartner können den Vertrag ohne Angaben von Gründen mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende der Vertragslaufzeit, schriftlich oder per E-Mail, unter Angabe der Kundennummer und Nutzername zu kündigen. Die Kündigung wird mit schriftlicher oder per E-Mail Bestätigung durch den Portalbetreiber gültig. Der betreffende Eintrag wird dann entsprechend dem Wunsch des Inserenten – und unter Einhaltung der Kündigungsfristen und den Vorschriften der Finanz- und Steuerbehörden - gelöscht. Ansonsten verlängert sich der Vertrag um weitere 12 Monate. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

2. Der Inserent kann während der Vertragslaufzeit seinen Eintrag – über seinen Passwort geschützten Zugang - inhaltlich verändern.

3. Der Inserent hat die Möglichkeit jeden Eintrag beliebig lang inaktiv – im Internet „unsichtbar“ - zu schalten. Über die Zeitdauer entscheidet er selbst. Die Deaktivierung eines Eintrages führt zur keiner Aussetzung oder Verkürzung der Vertragslaufzeit. Es besteht kein Anspruch auf eine Rückerstattung der gezahlten Entgelte.

4. Der Inserent kann seinen Eintrag jederzeit vollständig löschen lassen. Bei einer Löschung des kompletten Eintrags vor Ende der vereinbarten Laufzeit besteht kein Anspruch auf eine Rückerstattung der gezahlten Entgelte.

5. Die gegenüber dem Inserenten berechneten Leistungen ergeben sich aus dem jeweils Preis- und Leistungsverzeichnis, welches in der jeweils gültigen Fassung Bestandteil dieser Bedingungen ist.

[nach oben]

§ 4 Pflichten des Inserenten

1. Der Inserent versichert mit Freischaltung des Eintrags, nur zutreffende Daten in die Datenbank einzutragen. Inserate mit Inhalten, die gegen die guten Sitten und/oder gegen geltendes Recht verstoßen, sind nicht zulässig. Der Portalbetreiber behält sich die Möglichkeit vor, solche Inserate nach eigenem Ermessen zu löschen. Eine Löschung erfolgt nach vorheriger Prüfung auch dann, wenn der Portalbetreiber von dritter Seite auf Inserate hingewiesen wird, die gegen die vorstehenden Regeln verstoßen.

2. Der Inserent erklärt mit Freischaltung, dass er für die Inhalte aller Einträge, die er selbst im Branchenverzeichnis vornimmt oder hat vornehmen lassen, die persönliche Haftung übernimmt. Er stellt den Portalbetreiber von allen Nachteilen frei, die dadurch entstehen, dass Dritte den Portalbetreiber wegen Rechtsverletzungen, begangen durch den Inserenten, in Anspruch nehmen. 

(Bildrechte)

3. Der Inserent versichert, dass die von ihm auf Quibox eingestellten oder zum Eintragen durch den Portalbetreiber - per E-Mail oder gestattetem Download - zu Verfügung gestellten Bilder, Logos, Marken- oder Warenzeichen frei von Rechten Dritter sind und insbesondere der Inserent zur Nutzung der übermittelten Zeichen berechtigt ist. Soweit Dritte wegen der Veröffentlichung von Inhalten, die der Inserent auf Quibox eingestellt hat, gegenüber dem Portalbetreiber Rechte geltend machen, ist der Inserent verpflichtet, den Portalbetreiber von entstehenden Schäden, einschließlich der entstehenden Kosten der Rechteverfolgung, freizustellen.

4. Ergänzung zu magicTickets und Trottoir und Synchrobox:
Der Künstler/Firma versichert, dass alle per E-Mail, Dropbox etc. zur Verfügung gestellten oder über diese Website hoch geladenen Bilder und Texte frei von Rechten Dritter sind und gibt sie hiermit zur Nutzung für Promotionzwecke wie Messekataloge, Info-Sheets, Flyer, Apps etc. oder zur Präsentation in digitalen Medien frei.

[nach oben]

§ 5 Urheberrechte

1. Alle auf Quibox.de erwähnten Produkt- und Firmennamen sind Marken der jeweiligen Eigentümer. Kopien und Weiterverwendung bedürfen ausdrücklich der schriftlichen Einwilligung der Eigentümer.

2. Die Gestaltung dieser Webseite, sowie Texte und Grafiken – soweit sie nicht bei den Inserenten selbst liegen - sind urheberrechtlich geschützt. Die unerlaubte Verwendung oder Reproduktion einzelner Inhalte (Kundenprofile, Pressemitteilungen oder Artikel – ins Besonders Artikel oder Auszüge von Artikeln aus dem Trottoir-Archiv) oder kompletter Seiten ist untersagt – ebenso wie die unerlaubte Einbindung von Inhalten oder kompletter Seiten auf Internetseiten anderer Betreiber. Das Einrichten von Links auf quibox.de ist gestattet.

[nach oben]

§ 6 Allgemeine Regelungen

1. Sollten sich die rechtlichen, technischen oder wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für das Betreiben des Branchenverzeichnisses (wesentlich) ändern, so ist der Portalbetreiber berechtigt, die bereitgestellte Dienstleistung zu verändern, zu beenden oder gegen eine höhere Gebühr weiter anzubieten.
Sollte dieser Fall eintreten, so wird der Portalbetreiber den Inserenten schriftlich oder per E-Mail über die getroffene Maßnahme informieren. Im Falle einer Gebührenerhöhung steht dem Inserenten ein außerordentliches Kündigungsrecht zu, von dem dieser innerhalb von 14 Tagen nach der Bekanntmachung, schriftlich per Brief oder per Fax oder per E-Mail Gebrauch machen kann.

2. Der Portalbetreiber nimmt sämtliche Korrespondenz mit den Inserenten ausschließlich per E-Mail an die, bei der Anmeldung mitgeteilte Adresse vor.

3. Der Portalbetreiber ist berechtigt, die Einstellungen von Inseraten ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Der Inserent hat keinen Anspruch auf einen kostenfreien Eintrag.

4. Der Portalbetreiber behält sich das Recht vor, ohne Ankündigung Änderungen an den Inhalten, Angeboten und Funktionen sowie der Strukturierung der Kategorien oder Einträgen des Online-Branchenverzeichnisses vorzunehmen.

5. Alle Rechte an der Datenbank und dem Inhalt des Branchenportals QuiboX liegen beim Portalbetreiber. Jede Auswertung, die über die normale Nutzung hinausgeht sowie jeder Missbrauch der eingestellten Informationen, gleich welcher Art, wissentlich oder unwissentlich, ist untersagt.

6. Der Portalbetreiber nimmt regelmäßig zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit des Angebots Wartungs- und Pflegearbeiten am Online-Verzeichnis vor. Hierbei bemüht sich der Portalbetreiber, Einschränkungen der Benutzbarkeit oder Erreichbarkeit so gering als möglich zu halten. Ansprüche des Inserenten wegen eingeschränkter Erreichbarkeit während der Wartungszeiträume sind ausgeschlossen.

7. Der Inserent wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Portalbetreiber keinen Einfluss auf die Nutzung der von ihm eingegebenen Informationen durch die übrigen Benutzer des Online-Portals hat.

[nach oben]

§ 7 Kundenpflege, Datenschutz 

1. Der Inserent ist damit einverstanden, dass seine an Quibox übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Kundenpflege und der Kundenverwaltung gespeichert und genutzt werden (§ 33 BDSG). Um Missbrauch und wissentliche Falscheingaben zu vermeiden, wird seine IP-Adresse  bei der Teilnahme gespeichert. Anhand dieser Adresse ist er über seinen Provider identifizierbar. Er erklärt sich weiterhin mit der Speicherung seiner Daten in der Datenbank von Quibox und der Nutzung dieser Daten im Rahmen der Geschäftsaktivitäten, unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften einverstanden.
2. Zur Information über aktuelle Entwicklungen wird der Inserent mit Eintrag seiner Daten in den Newsletter-Verteiler von Quibox aufgenommen. Er kann sich jederzeit aus dem kostenfreien Newsletter-Verteiler austragen lassen.

3. Der Inserent stimmt mit Eintrag seiner Daten zu, dass seine Angebote im Rahmen von - für ihn kostenfreien - Partner-Programmen (Affiliate Programmen) nach Maßgabe und Entscheidung vom Portalbetreiber angeboten werden dürfen. Für die Teilnahme an einem kostenpflichtigen Partner-Programm gelten separate Bedingungen. Der Inserent wird bei der Ausdehnung / Einbeziehung in kostenpflichtige Partner-Programme darüber informiert und sein Einverständnis erfragt.

4. Der Portalbetreiber verwendet für die Übermittlung der Daten, sowohl bei der Registrierung, beim Login/Anmeldung als auch der Bearbeitung von Einträgen eine gesicherte verschlüsselte HTTPS Verbindung. Dies wird für den Inserenten im Fenster seines Browsers sichtbar angezeigt.

5. Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google Inc. in Verbindung bringen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

[nach oben]

§ 8 Gewährleistung

1. Der Portalbetreiber übernimmt eine Gewährleistung für die Erfassung und Zugriffsmöglichkeit kostenpflichtiger Eintragsdaten des Online-Branchenverzeichnisses über das Internet.

2. Der Inserent verpflichtet sich, den Portalbetreiber unverzüglich nach Kenntnis über Mängel beim Zugriff auf seine kostenpflichtigen Einträge zu unterrichten. Ansonsten gilt die angebotene Leistung als akzeptiert.

3. Im Gewährleistungsfall hat der Portalbetreiber die Möglichkeit zur Nachbesserung. Schlägt die Nachbesserung ein zweites Mal fehl, so ist der Inserent berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall besteht ein Anspruch des Inserenten nur auf Rückerstattung des geleisteten Rechnungsbetrages für den betroffenen Eintrag und den vom Gewährungsfall betroffenen Zeitraum.

4. Ausgeschlossen wird die Gewährleistung bei unerheblichen Störungen des Eintrages, die weder den Gebrauch des Online-Branchenverzeichnisses, noch den Zugriff des Einzeleintrages beeinträchtigen. Auch wird die Gewährleistung bei Störungen oder Mängeln, die auf Grund von Streiks, höherer Gewalt, Ausfall oder Unterbrechung von globalen und lokalen Telekommunikationseinrichtungen auftreten können, ausgeschlossen.

5. Bei kostenlosen Einträgen ist die Gewährleistung ausgeschlossen.

[nach oben]

§ 9 Haftung

1. Der Portalbetreiber ist für die Selbsteinträge der Inserenten auf quibox.de nicht verantwortlich - weder in Bezug auf die korrekte Eingabe der Angaben, noch auf den Inhalt des jeweiligen Eintrags oder die Gestaltung.

2. Der Portalbetreiber haftet nicht für den Inhalt externer Internetseiten, die über Links von dieser Internetseite (www.Quibox.de) erreicht werden können. Es handelt sich dabei um fremde Inhalte. Für diese haften ausschließlich die Anbieter dieser Internetseiten.

3. Die Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die durch die Verwendung der auf Quibox angebotenen Informationen entstehen, ist grundsätzlich ausgeschlossen. Die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit bleibt unberührt.

4. Eine Haftung für einen missbräuchlichen Gebrauch des Passwortes des Inserenten wird vom Portalbetreiber  ausgeschlossen. Der Inserent kann das Passwort selbst ändern. Quibox ist berechtigt, Schadenersatz zu verlangen, falls es durch die missbräuchliche Benutzung oder Weitergabe des Passwortes an Dritte, Schaden erleidet.

5. Bei kostenpflichtigen Einträgen haftet der Portalbetreiber darüber hinaus in Fällen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, jedoch maximal begrenzt auf den jeweiligen Rechnungsbetrag aus diesem Vertrag.

[nach oben]

§ 10 Zahlungsbedingungen

1. Die Rechnungsstellung erfolgt jährlich und ist sofort nach Eingang der Rechnung per E-Mail/Post/Fax beim Inserenten fällig. Bei Lastschrift/Bankeinzug ist der Inserent verpflichtet, für genügend Deckung auf seinem Konto Sorge zu tragen. Ist eine Lastschrift nicht einlösbar, werden die entsprechenden Bankkosten für die Rücklastschrift und eine Bearbeitungspauschale von mindestens 7,50 EUR in Rechnung gestellt.

2. Ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung nicht beglichen worden, tritt der Zahlungsverzug in Kraft. Kommt der Inserent in Zahlungsverzug, ist der Portalbetreiber berechtigt, für jede Mahnung eine Gebühr in Höhe von 4 Euro zu berechnen. Außerdem hat der Portalbetreiber das Recht, Einträge zu sperren, bis der Rechnungsbetrag beglichen ist - ohne das dadurch der Tatbestand eines Forderungsverzichts erfüllt ist.
Jeder durch den Portalbetreiber ausgeführte Sperr- oder Entsperrungsvorgang wird mit einer Verwaltungsgebühr von 25 EUR berechnet. Bei Zahlungsverzug ist der Portalbetreiber weiterhin berechtigt, die Forderung zum Inkasso an Dritte zu übergeben, wobei der Kunde die daraus resultierenden Kosten zu tragen hat. Bei Zahlungsverzug des Inserenten werden sämtliche offenen Rechnungen sofort fällig.

[nach oben]

§ 11 Gerichtsstand und Erfüllungsort

1. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Köln.

[nach oben]

§ 12 Anwendbares Recht

1. Es gilt deutsches Recht.

[nach oben]

§ 13 Salvatorische Klausel

1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit durch einen späteren Umstand verlieren, so wird hierdurch die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Vertragsbestimmungen bzw. zur Ausfüllung von Lücken soll eine vom deutschen Gesetz vorgeschriebene Regelung in Kraft treten.

[nach oben]