Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3301
  • Bücher | CDs | Software :: Bücher

    [zurück]

    "Es kommt immer was dazwischen"

    Hanns Dieter Hüsch: "Es kommt immer was dazwischen" - Hüsch erweist sich als unbändiger Erzähler, der ständig mit Geschichten um sich wirft. Und es kommt was dazwischen: Besuche, Krankheit, Küche und Kirche, Warteschlangen... ("neulich habe ich in Düsseldorf wegen eines läppischen IC-Zuschlags 35 Minuten angestanden! - da gehe ich nicht mehr hin...) -  und Telefonate. Doch stets bleibt die Heiterkeit und die Ironie Sieger über kleinere und größere Dramen im Leben. Eine Anleitung das Leben mit Humor zu meistern, auch wenn es manchmal knüppeldick kommt. (Karl Blessing Verlag, München-ISBN 3-89667-114-6 DM 29,90).

     

    Bruno Jonas : Bin ich noch zu retten ?

    Ein Kabarettist sitzt zwischen allen Stühlen: Eigentlich will er eine haarsträubende Geschichte um einen Tiefgaragenplatz erzählen, aber es gelingt ihm nicht. Wann immer es spannend wird, kommt ein Break: Nachbarn stören oder die Kinder, der Rundfunk braucht einen Beitrag, Dieter Hildebrandt will ihn in den nächsten „Scheibenwischer“. Jonas spart in seinem Buch nicht an Kommentaren zum aktuellen Zeitgeschehen, er stellt den Bundeskanzler ins rechte Licht, lässt auch Helmut Kohl’s Ehrenwort nicht aus, er schildert die Welt der Schlachthöfe und der Politik.

    Erschienen im März 2000 im Karl Blessing Verlag, München.

     

    Ilja Richter/ Harald Martenstein : Spot aus ! Licht an!

    eine Autobiographie für unsentimentale Fans, ein Buch mit Witz und Wiedererkennungswert.

    Seine Erinnerungen fangen in den goldenen Siebzigern an, lassen Stars und Sternchen Revue passieren und widmen sich den unvergänglichen Diven wie Marianne Rosenberg. Daneben blickt er mit ironisch-amüsierter Geste zurück und zeigt Stationen seines Lebens : die ganz frühen Jahre als Bühnenkind, die Gehversuche in der Friedensbewegung, die „taz“-Kolumnen, die Erfolge als Schauspieler und Theaterautor und nicht zuletzt das Leben als Jude im Nachkriegsdeutschland.

    Erschienen im August 1999 bei Hoffmann und Campe, Hamburg

     

    Romy Haag : Eine Frau und mehr

    Romy Haag erinnert in ihrer Biografie nicht nur an ihre Showkarriere. Offen und ehrlich räumt sie mit Klischees über sich und ihr Leben als Transsexuelle auf. Ihr Erfolg in einer Gesellschaft, die Außenseitern selten mehr als einen Nischenplatz einräumt, ist zugleich die Geschichte eines Kampfes gegen Intoleranz und Vorurteile.

    Erschienen im August 1999 bei QUADRIGA in Berlin

     

    Kultur pur bietet das neue Erste Sächsische Kulturhandbuch (Peter Grohmann Verlag, Dresden, ISBN-3-927-340-510). Rund 1250 Spielstätten und Auftrittsorte mit Adresse/Tel./Fax für 20,- DM. Adressen satt im Cyberspace offeriert das neue WEB-Adressbuch für Deutschland 2000 (m.w. Verlag, Frankfurt, ISBN 3-9805387-8-8). Web-Surfer finden hier rund 5000 deutsche Internet-Angebote mit Beschreibungen, übersichtlich angeordnet in Rubriken für 29,80 DM.

     

    Weitere Neuerscheinungen:

    Wilfried Noll - "Theater Pack" - 20 Jahre Schatten- und Figurentheater des Schweizer Theatermachers Hansueli Trüb; Fachverlag Puppen & Masken, Frankfurt, ISBN 3-922220-97-5, DM 28,-; Thomas Wesslhöft "Kundalini-Yoga" - ganzheitliches Konzept für Körper-, Atem- und Meditationsübungen in anschaulicher Form präsentiert - FALKEN-Verlag ISBN 3-8068-2353-7, DM 29,90. Sonja-Ilonka Wagner "Comedy Lexikon" - kompakte Infos über Film, Musik, Kabarett und Comedy-KünstlerInnen mit Biographischem, Ehren-Preisen und mehr (Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin ISBN 3-89602-200-8, DM 29,80).

     

     

    2000-06-15 | Nr. 27 |