Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3435
  • Szenen Regionen :: Rhein-Main

    [zurück]

    Das Live Programm als Buchtipp: Denken lohnt sich!

    Im insgesamt lauschigen und feierabendlich angehauchten Ambiente des Höchster Bolongaro-Palastes wirkt der bebrillte Anzugträger fast ein bisschen deplaziert. Vince Ebert war mit seinem Erfolgsprogramm „Denken lohnt sich“ hier im Sommer zu Gast. Und was denkt der Mensch? Der Lottospieler denkt: “Die Chance auf den Hauptgewinn beträgt 1:14 Millionen – es könnte mich treffen!” Der Raucher dagegen: „Die Chance auf Lungenkrebs beträgt 1:1000 – warum sollte es ausgerechnet mich treffen?“

    Denken ist unsere Kernkompetenz: Wir können nicht besonders gut hören oder riechen, sind kümmerlich behaart (zumindest die meisten), haben keine Krallen und keine Reißzähne. 20 % unserer Energie gehen direkt in die Birne, das sollten wir nutzen.

    Insgesamt geht es bei diesem Programm um das Wesentliche: Im Alltag und der Politik Köpfchen zu beweisen! Und was teilweise in Eberts Programm unter die Gürtellinie zielt, erzielt andererseits geistige Höhenflüge, wenn Ebert beispielsweise einen Textauszug über das Konsumverhalten der Deutschen aus seinem Buch „Denken Sie selbst! - Sonst tun es andere für Sie“ offeriert. Somit macht Vince Eberts gelungenes Programm nicht nur Lust aufs Denken, sondern auch aufs Lesen!

    (Vince Ebert, DENKEN SIE SELBST! SONST TUN ES ANDERE FÜR SIE, 224 S., 9,95 Euro, ISBN 978-3-499-62386-8, Rowohlt Taschenbuch Verlag)

    2009-09-15 | Nr. 64 |