Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3301
  • Themen-Fokus :: Puppenspiel

    [zurück]

    Die Helden und die Schatten

    Das Teatro dei Fauni organisierte vom 13. bis 31. August 2004 die sechste Ausgabe des internationalen Festivals für Figurentheater und Schattenspiel – Il castello incantato.

    Das Thema des Vorjahres war „die Erinnerung der Traditionen“. Dieses Jahr war das Thema zweigeteilt: auf den Plätzen von 8 Orten des Locarnese konnten wir Straßentheater, Puppen- und Marionettentheater rund um starke Protagonisten, „die Helden“, sehen. Don Chischotte, Arlecchino, Piraten, Drachen, Pulcinella und Pinocchio, um nur einige zu nennen, bevölkerten jeweils für einen Abend die charakteristischen Plätze der Gemeinden Ascona, Brissago, Losone, Minusio, Monte Carasso, Muralto und Ronco S/Ascona.

    Im Castello Visconteo von Locarno waren „die Schatten“ zu Hause: sechs Spiele verschiedenster Stile – mit Live-Musik: von antiken, orientalischen Traditionen bis zu zeitgenössischen Formen nahe den Bildenden Künsten.

    Die teilnehmenden Kompanien aus sieben Ländern, u. a der Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, der Türkei und Kanada, gestalteten die Spätsommerabende mit 13 Vorstellungen, 2 Laboratorien und einem Roundtable.

    Santuzza Oberholzer, künstlerische Leiterin und zugleich Herz des Festivals, sucht stets den engen Kontakt zum Publikum und präsentierte Vorstellungen, die sich sowohl an Erwachsene wie auch an Kinder richteten. Dabei verwandelt sie Plätze in unserer Nachbarschaft, die wir nur zu oft vergessen oder als selbstverständlich hinnehmen, in schillernde Theaterräume unter freiem Himmel – mit eigener Poesie und Kurzweiligkeit. In den beiden Workshops erfuhren die Besucher mehr über die Prozesse von Musik und Theater, über die Idee bis zur Inszenierung.

    Zum Abschluss konnten Interessenten in einem Roundtable-Gespräch noch einmal Fragen stellen und sich mit den Künstlern und Musikern der eingeladenen Gruppen austauschen.

    Informationen und Kontakt:

    Teatro dei Fauni
    Santuzza Oberholzer
    Muro della Rossa 26
    CH-6600 Locarno
    Tel.: +41 91 751 11 51
    E-Mail: fauni@bluewin.ch
    www.teatro-fauni.ch
     

    „Um Kopf und Kragen“

    ging es beim Festival FIDENA – Figurentheater der Nationen vom 18. bis zum 23. Mai in Bochum. Gruppen aus England, Frankreich, Portugal, Belgien, Deutschland und der Ukraine entführten mit Schattentheater und Videokunst, Puppen und Objekten, visuellem Theater, Installationen und Performance in fantastische Bilderwelten zwischen Traum und Realität. Eröffnet wurde das Festival vom Improbable Theatre aus London, das mit geringsten Mitteln arbeitet und dabei tragisch und komisch zugleich die Grenzen des Theaters durchbricht. Zu den Höhepunkten zählte das Sondergastspiel des Schewtschenko-Theaters aus der Ukraine am 19. Mai. Mit sinnlicher Opulenz entwickelt Regisseur Andrij Zholdak einen Bilderrausch um Liebe, Eifersucht und Mordgelüste. Die russische Gesellschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts wird zur Folie für Sehnsüchte und aufbrechende Gefühle.

     

    Düsseldorfer Marionettentheater zu Gast in Polen

    Über Pfingsten war das Düsseldorfer Marionetten-Theater zu Gast in Polen. Beim 3. Festiwal Teatrów Lalek in Katowice und im berühmten Teatr Lalek Banialuka in Bielsko-Biala zeigte das Düsseldorfer Marionetten-Theater „Wilhelm Busch und die Folgen der Musik“. Die Einladung erfolgte im Rahmen der Zusammenarbeit des Landes NRW und der Wojewodschaft Slaskie/Schlesien in Polen, die auch den kulturellen Austausch zwischen den Regionen fördert.

    Hier noch einige Veranstaltungstipps:

    24.–26.September 2004

    „KLAPPS“ – kleines Augsburger Puppenspielfestival Spielort: Abraxas, Veranstalter: Freunde des Augsburger Puppenspiels E-Mail: info@puppenspiel.net

    16.–22. Oktober 2004

    11. Puppenspieltage in Mylau/Vogtland (Sachsen) Tel.: 0 37 65–34 27

    22.–29. Oktober 2004

    Forchheimer Puppentheaterwoche 2004 Tel.: 0 91 91–6 51 68, Fax: 0 91 91–24 81 www.jtf.de

    2005

    06.–09. Januar 2005

    Festival der 37. Tagung Verband Deutsche Puppentheater e. V. Bundeskongress in Rostock mit Festival in der Bühne 602 organisierende Bühnen: Figurentheater Tandera, Puppentheater Schlott, Figurentheater Winter

    12.–27. Februar 2005

    Jubiläumsfestival der 20. Göttinger Figurentheatertage Rosi Brauns, Fachdienst Kultur der Stadt Göttingen, 37070 Göttingen Tel.: 05 51-4 00 24 75, E-Mail: R.Brauns@goettingen.de

    Redaktion: Claas Hansen

     

    2004-09-15 | Nr. 44 | Weitere Artikel von: Claas Hansen