Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3240
  • Themen-Fokus :: Zauberkunst

    [zurück]

    Dr. Jürgen August Alt: Zauberkunst und Literatur


    Dr. Alt alias Menon der Magier ist Philosoph und Autor zahlreicher Sachbücher über Philosophie, Rhetorik und – nicht zuletzt – der bei Reclam erschienenen „Einführung in die Zauberkunst“. Vor einigen Jahren hat er sich entschlossen, die Zauberkunst zu seinem Hauptberuf zu machen. Man findet ihn in keinem Zauberclub und auch nicht auf Kongressen. Er meidet die „Szene“ und hat seinen ganz eigenen Stil und sein Publikum gefunden.

    Beispielsweise im Kontext von Lesungen des Schriftstellerverbands, dessen Mitglied er ist, findet er die richtige Atmosphäre für seine Art der Darbietung: ruhig, ohne großes Gepäck, anspruchsvoll.

    Hier steht er in der Tradition eines Ferdinand Kamenda oder Alexander Adrion. Er ist ein Meister der leisen Töne, der auf die Bereitschaft des Publikums setzt – und diese braucht –, sich in das magische Spiel einzulassen und sich verzaubern zu lassen. „Ohne die Fantasie meines Publikums könnte ich überhaupt nicht zaubern“, sagt Alt. Wertschätzende literarische Zeugnisse namhafter Autoren zur Zauberkunst begleiten und unterstützen seine Darbietung. Damit trägt Jürgen Alt dazu bei, dass im heutigen Publikum der Respekt und die Achtung für die ehrwürdige Zauberkunst nicht gänzlich vergessen werden.

    2008-06-15 | Nr. 59 |