Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3301
  • Services | Tipps :: Trottoir | In eigener Sache

    [zurück]

    Hallo, nach den turbulenten Wahl-Werbe-Wochen lädt ...

    Hallo,

    nach den turbulenten Wahl-Werbe-Wochen lädt jetzt ein bunter Kleinkunstherbst ein zur Entspannung bei Kabarett, Comedy, Musik und mehr. Und hier feiern zwei außergewöhnliche Festivals Jubiläum: die 15. Leipziger Lachmesse und das 15. Köln Comedy Festival – da soll noch jemand behaupten in Deutschland gäbe es nur schlechte Stimmung…J - TROTTOIR hat für Sie bereits einen ersten Blick auf beide Festivals geworfen. In Leipzig sind vom 06. bis 16. Oktober diesmal alle Preisträger der vergangenen Jahre eingeladen. Unser Korrespondent in Leipzig, Harald Pfeifer, stellt Ihnen die Highlights des diesjährigen Festivals in seinem Szeneteil auf Seite 26 vor. Köln feiert sein 15. großes Comedy-Festival vom 12. – 29. Oktober und auch hier freuen wir uns auf Stars wie Dieter Nuhr, Atze Schröder, Gaby Köster, Herbert Knebel, Ingo Appelt, Ingolf Lück, Badesalz, Gerd Dudenhöffer oder Sissi Perlinger.

    Besonders positiv ist, das beide Festivals in Ost und West auch jedes Jahr spezielle Nachwuchsprogramme beinhalten, sei es der Cabinet-Preis im Osten oder die „Mixed Shows der jungen Wilden“ in Köln. Achim Rohde, der das Kölner Festival organisert, hat übrigens auch ein völlig neues Comedy-Konzept in Form von ungewöhnlichen Stadtevents mit Führungen, Feldlagern und mehr auf den Strassen Kölns konzipiert. Ein spannendes und bereits im ersten Jahr erfolgreiches Modell, welches er persönlich in unserem Interview auf Seite 36 vorstellt. - Auch im Ausland wird gerne fröhlich und kreativ gefeiert. Unser Korrespondent Thomas Hahn aus Paris hat für Sie mehrere Strassentheater-Festivals in Frankreich besucht und stellt interessante, innovative Produktionen vor, die wir wohl sicher in 2006 auch auf dem ein oder anderen Festival in Deutschland (z. B. in Rastatt 2006) zu sehen bekommen werden. Wir würden uns freuen, wenn Sie mit der neuen Ausgabe wieder Anregungen für Ihre persönlichen Festivalpläne und -träume 2006 bekommen.

    Viel Vergnügen beim Lesen, Schmökern und recherchieren.

    Herzlichst Ihre

    TROTTOIR Redaktion

    2005-09-10 | Nr. 48 | Weitere Artikel von: Ronald Maltha