Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3277
  • Services | Tipps :: Trottoir | In eigener Sache

    [zurück]

    Hallo, TROTTOIR wird 50 - die Jubiläumsausgabe ...

    Hallo,

    TROTTOIR wird 50 - die Jubiläumsausgabe des vor dreizehn Jahren gestarteten Kleinkunst- und Kabarettfachmagazins liegt vor Ihnen. Wer hätte gedacht, dass sich ein kleines Magazin für eine so spezielle Zielgruppe überhaupt am Markt durchsetzt? - Doch bevor wir uns selbst allzu sehr auf die Schultern klopfen, möchte ich unsere mittlerweile 30 freien JournalistInnen und Journalisten loben, die erst eine solche Vielfältigkeit möglich gemacht haben. Und dann wäre ein Magazin natürlich nicht möglich ohne die vielen Anregungen und Textvorschläge von unseren Lesern, die in vielen Fällen auch gleich selbst Artikel bei uns anbieten. Dazu möchte ich Sie an dieser Stelle auch weiter ermuntern. Die Vorschläge und auch die Mitarbeit von den Lesern an unserem Magazin spiegeln die Kleinkunst-Szene wider wie sie eben ist: oft gegensätzlich, manchmal mit großen Produktionen, oft aber auch mit kleinen Mitteln viel zu bewegen - in den Köpfen der Zuschauer, in den Herzen der Fans und in der Kulturpolitik der Länder, Kreise und Städte.

    Und wir haben viel bewegt: Kleinkunst, Kabarett, Comedy sind mittlerweile ein fester Bestandteil jeder Kulturplanung und der Stellenwert gerade von politischer und gesellschaftlicher freier Meinungsäusserung und freier Kultur sind nach wie vor eine der höchsten Güter unserer Demokratie. Natürlich sollte immer auch bedacht werden, das sich andere Kulturen und Menschen auch innerhalb von Deutschland in ihren Gefühlen und Anschauungen verletzt fühlen müssen wenn unter dem Begriff Satire das Porzellan mühsamer Integrationsarbeit brutal zerschlagen wird. Wir sollten daher auch in Zukunft mit Toleranz und Verständnis für den Anderen an einer gemeinsamen friedlichen globalen Gesellschaft arbeiten. Dies wollen wir auch bei den nächsten 50 Ausgaben stets beachten und freuen uns auf einen regen kulturellen Austausch bei der jeder den Anderen respektiert.

    In diesem Sinne,

    Alles Gute für ein schönes Kulturjahr 2006,

    Ronald Maltha

    Redaktionsleiter      

    2006-03-15 | Nr. 50 |