Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3301
  • Preise | Ausschreibungen :: Ausschreibungen | Wettbewerbe

    [zurück]

    Int. Straßenkünstlerwettbewerb Premio LA STRADA - 19. – 21. Juli 2002

    Im Rahmen des Internationalen Theaterfestivals LA PIAZZA findet in Augsburg jährlich auch der internationale Straßenkünstlerwettbewerb LA STRADA statt:

    Wettbewerbstage sind Freitag, der 19.07. und Samstag, der 20.07.02.

    Die Preisvergabe und Gala des Premio LA STRADA 2002 findet am Sonntag, den 21. Juli von 19.00 – 23.00 Uhr statt. Gesucht werden bundesweit Künstler, die mit Innovation und Kreativität den öffentlichen Raum beleben und das Pflaster der Städte als ihre Bühne verstehen. Aus den eingegangenen Bewerbungen werden ca. 20 Künstler ausgewählt, die zum Wettstreit um die fünf Preise antreten. Das Preisgeld für den 1. Platz beträgt DM 3000, --, für den 2. Platz DM 2000,--, für den 3. Platz DM 1000,--, für den 4. Platz DM 500,-- und für den 5. Platz DM 250,--. Zusätzlich wird von der Jury auch noch der „Sonderpreis der Augsburger Allgemeinen" vergeben, der dem Preisträger eine Einladung zum Auftritt beim AUGSBURGTAG im September 2002 mit einer Gage in Höhe von DM 2000,-- einbringt.

    Infos bei: Kulturhaus Kresslesmühle GmbH, Hans-Joachim Ruile, Barfüßerstr. 4, D-86150 Augsburg, Tel.: 0821-371 70 und 36215, Fax:     0821-516723

     

    9. Kabarettwettbewerb Reinheimer Satirelöwe

    Der 9. Reinheimer Satirelöwe (15.-17.10.2002) - eine Anstecknadel in Silber - wird 2002 zum neunten Mal vergeben. Er ist ein reiner Satirepreis und wird in den Sparten

    SolistInnen und Ensembles vergeben.

    Der Preis ist mit Null Euro dotiert. Zu gewinnen gibt es pro Sparte jeweils mindestens vier Auftritte zu ortsüblichen Bedingungen u. a. bei folgenden Veranstaltern, die neben den Organisatoren auch die Jury bilden: AZ- Rödermark, Café Extra - Büttelborn, Halb-Neun-Theater Darmstadt, KÄS - Frankfurt, Kulturamt Reinheim, Patat - Michelstadt, Theater Mobile - Zwingenberg. Neben diesen Bühnen werden weitere Veranstalter aus dem Rhein-Main-Gebiet zu den Wettbewerbstagen anwesend sein. Bewerbungen bis zum 10. April 2002. Wiederholungstäter können sich nach einjähriger Pause mit neuem Programm wieder bewerben.

    Infos und Bewerbungen bitte an: Kulturamt der Stadt Reinheim Herrn Uwe Vogel Cestasplatz 1 64354 Reinheim Tel. 06162 - 80561

     

    Melsunger Kabarett-Wettbewerb 2002

    mit Nachwuchs-Förderpreis

    Die Stadt Melsungen lädt zu ihrem 8. Kabarett-Wettbewerb ein. Bewerben können sich alle Kabarettgruppen und -solisten mit eigenen zeitnahen Texten, satirischen Elementen und überwiegendem Wortanteil. Besonders aufgefordert sich zu bewerben sind Nachwuchskabarettisten/-innen, für die ggf. ein eigener Förderpreis vergeben wird.   Preise: 1. Platz 2.500,00 €, 2. Platz 2.000,00 €, 3. Platz 1.500,00 € und der Publikumspreis “Scharfe Barte” sowie ein Nachwuchs-Förderpreis, dotiert jeweils mit 500,00 €. Wettbewerbstage sind: 21., 24. und 28.10. mit jeweils zwei Gruppen /Solisten pro Abend Die Preisverleihung findet am Samstag, dem 02. Novermber 2002.   Die Preisträger verpflichten sich, an der Verleihung teilzunehmen und Ausschnitte aus ihrem Programm zu zeigen. Bewerbungsschluss ist am 11. Mai 2002, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Infos bei: Magistrat der Stadt Melsungen

    Tourist-Info & Kulturamt, Kasselerstr. 44, 34212 Melsungen, Tel. 05661-92 11 00, Fax: 05661-92 11 12, Internet: www.melsungen.de, E-mail: tourist-info@melsungen.de

     

    Kulturbörse SPOT Osnabrück - 10.09. bis 12.09.2002

    Eröffnungsveranstaltung am Dienstag den 10.09.2002 mit Richard Rogler 11. und 12.09: Kurzauftritte und Seminarveranstaltungen Künstler/innen und Austeller/innen können ab sofort Bewerbungsunterlagen anfordern :

    spot - die Nordwestdeutsche Kulturbörse Rolandsmauer 26 49074 Osnabrück Tel. 0541/ 338 74 -31 Fax 0541/ 338 74 50 e-mail: spot@lagerhalle-osnabrueck.de Internet: www.lagerhalle-osnabrück.de

     

    8. Comedy Gala in Lingen

    Das Kulturamt Lingen und der A&O Veranstaltungsservice präsentieren die 8. Lingener Comedy Gala. Eine Mischung aus Varieté und Stand up Comedy verbindet sich mit dem Angebot dieser Veranstaltung am 24.01.2003 um 20.00 Uhr im Theater an der Wilhelmshöhe. Bewerbungen bitte an den A&O Veranstaltungsservice. Bewerbungsschluß ist der 30.06.02. Eingesante Videos können nicht zurückgesendet werden. Weitere Infos unter: www.comedygala.de

     

    Der Deutsche Folkpreis 2002

    Mit grundlegenden Neuerungen und Verbesserungen startet der Deutsche Folkpreis in die elfte Ausschreibung u.a. mit dem Ziel, zur Frist am 30.03.2002 ein Rekordergebnis an Bewerbungen zu präsentieren. Der Deutsche Folkpreis ist bereits seit 1992 der erste und einzige Preis, der gezielt die hierzulande lebendige Folk- und Weltmusikszene fokussiert und fördert. Um der Vielfalt, der in Deutschland stattfindenden Folk- und Weltmusik-Spielarten deutlich gerechter zu werden, wurde das Konzept des Preises nach zehn Ausschreibungsjahren grundlegend erweitert und verbessert.

    Informationen und Details bei: Liane Fürst - Geschäftsstelle des Deutschen Folkpreises Rathausstraße 9, 10178 Berlin Fon 030/2472 2145, Fax 030/2472 1875, Email: dffkontor@folkpreis.de 

     

    Kinderliederpreis 2002:

    Die Kinderlieder-Preis 2002 in Höhe von insgesamt 5000,-DM wird einmal im Jahr für ein originelles Kinderlied vergeben. Thema des Wettbewerbes im Jahr 2002 ist:   "MONSTERANGST UND GRUSELSPASS"   Eine Jury wird die eingesandten Kinderlieder mit Punkten bewerten und in eine Reihenfolge bringen. Die Interpreten der ersten drei Lieder liefern sich in Nürnberg, im Rahmen des Geraldino Kindermusik-Festivals am 26. Und 27.10.2002 einen Wettstreit um den Kinderlieder-Preis 2002. Die Aufteilung des Preisgeldes sieht wie folgt aus: 1. Preis 3000,-DM; 2. Preis 1500,-DM; 3.Preis 500,-DM. Einsendeschluß ist der 31. März 2002.

    Teilnahmebedingungen und Details bei Gerd Grashaußer; Kennwort: Geraldinos Kindermusikfestival;  Am Kreuzberg 36; 90455 Nürnberg.

     

    Bamberger Händchen 2002

    Das Festival "Bamberg zaubert" mit dem integrierten Wettbewerb um das "Bamberger Händchen" findet in diesem Jahr vom 18. - 21. Juli 2002 statt. Die Wettbewerbstage sind der 20. und 21. Juli und es gibt diesmal folgende zwei Kategorien: 1. Jonglieren und 2.  Offene Streetperformance (Clowns, Zaubern, Akrobatik, Walk acts, ...). Die Antrittsgage beträgt 200 Euro (Gruppen 300 Euro), der 1. Preis 1.250 Euro, 2. Preis 750 Euro und 3. Preis 250 Euro. Es werden je 11 Künstlerinnen/Gruppen pro Kategorie zugelassen. Im vergangen Jahr ging der erste Preis an den Freiburger Jongleur Peter Weyel (Herr Hundertpfund)  und in der Sparte Zauberkunst an Luke Wilson.

    Bewerbungen bitte bis zum 30. April an: Mäc Härder Untere Peuntstr. 4 96103 Hallstadt Tel.: 0951 -72100 Fax:  0951-72150 e-mail: maec.haerder@nikocity.de

     

    3. Kleinkunstfestival im Remspark - 05. September 2002

    Nach dem großen Erfolg in den ersten beiden Jahren findet das Kleinkunstfestival im Remspark nun zum dritten mal statt. "Wer kann, der darf". So lautet das Motto des deutschlandweiten Kleinkunst-Festivals, das am 05. September 2002 im Remspark in Waiblingen startet.

    Mitmachen kann jeder, der Besonderes oder Außergewöhnliches vorführen oder vortragen kann. Zum Beispiel als Pantomime, Jongleur, Sängerin, als Artist, Zauberer, Rede- oder Wortkünstler, als Chansonette oder Tänzer.

    Anmeldeschluß für die Teilnahme ist der 31. Juli 2002.

    Die Vorausscheidungen im Remspark finden am 05. und 06. September statt. Wer danach bei der Endausscheidung am 07. September im Remspark dabei ist, kann schon das große Los auf eine Show-Karriere gezogen haben. Als Preise für das Kleinkunstfestival gibt es neben dem Pegasus Show Entertainment Cup für die publikumswirksamste Darbietung Geldpreise sowie Engagementofferten. Ausschreibungsunterlagen erhalten Interessierte bei:

    PEGASUS Show Entertainment Bahnhofstr.4 71570 Oppenweiler Tel.: 07191/4239 Fax: 07191/44925

     

    3. Kärntner Kleinkunstdrachen

    Kleinkunst - und Kabarettwettbewerb

    NONSENS   Verein zur Förderung der Kleinkunst in Kärnten präsentiert den Kleinkunstdrachen vom 02.-05. Mai 2002. Es ist dies ein semiprofessioneller Kabarettwettbewerb, der in den gesamten deutschsprachigen Raum ausstrahlt. Hier können Preisträger aber auch "Neulinge" teilnehmen. Die Vorrundenjury setzt sich aus PressevertreterInnen zusammen, die Finaljury aus Rundfunk und Veranstaltern. Jede(r) Teilnehmer(in) hat 15 Minuten Zeit um sein (ihr) Können unter Beweis zu stellen. Hauptpreis Euro 750,--  sowie ein Publikumspreis in Höhe von Euro  220,-- Weiters sollen den GewinnerInnen Auftrittsmöglichkeiten geboten werden. Veranstaltungsort: Vorrunden in Klagenfurt, Villach; Finale im Casineum, Velden Bei Aufnahme zum Wettbwerb wird für die Unterbringung gesorgt. Bewerbungen ausschließlich schriftlich mit Namen, guten Fotos, Titel des Programms und Beschreibung  an: Christian Jabornig, Tallak 77 a, 8103 Rein. Informationen: go-to-jabornig@lion.cc oder 0043-699-119 54148

     



    2002-03-15 | Nr. 34 |