Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3301
  • News Events :: Blickpunkt

    [zurück]

    Internationale Sommerakademie: Clown – Humor – Komik

    7. Juli bis 9. August in Konstanz am Bodensee

    Humor ist „in“. Humor und Lachen werden inzwischen weltweit trainiert: von Lachclubs in Indien bis hin zum Managementtraining internationaler Firmen. Immer mehr Menschen fühlen sich davon angezogen, sich mit Humor und der Figur des Clowns auseinander zu setzen. Sie besuchen Seminare und Auftritte und suchen nach Wegen, das Humorvolle in Alltag und Beruf zu integrieren. Denn Humor eröffnet die Fähigkeit, andere Perspektiven zu sehen. Immer differenziertere Fort- und Weiterbildungen entstehen, um die Weisheit der Clowns zu vermitteln.

    Seit 1979 sind Udo Berenbrinker und Jenny Karpawitz, die beiden Leiter des – inzwischen in Konstanz beheimateten – internationalen Zentrums für Clown, Humor und Kommunikation „Tamala Akademie“, konsequent der Vision gefolgt, Humor und Clowns in allen gesellschaftlichen Bereichen zu etablieren. Inzwischen ist der Beruf Clown weltweit anerkannt und die Tamala Akademie verfügt über das Patent der Dienstleistung Gesundheit! Clownâ. Jährlich pilgern Hunderte von Interessenten aus ganz Europa an den Bodensee, um sich zum Clown oder Humorexperten ausbilden zu lassen.

    In diesem Sommer bietet das Zentrum eine sechswöchige Sommerakademie zu den Themen Clown, Tanz, Humor und Komik an.

    Was Kapfenberg für Österreich oder Cannes für Frankreich ist, soll Konstanz in den nächsten Jahren für Deutschland werden: ein Ort des Lernens und Austauschs für Interessierte der Clown- und Humorbewegung. Dabei ist Konstanz mit seinen sommerlichen Plätzen und mittelalterlichen Straßen sowie den Freizeitmöglichkeiten ein idealer Tagungsort für diese Internationale Sommerakademie.

    Vier Trainer bieten ein breites Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten an, das sowohl Anfänger als auch Profis anspricht. Von einer Einführung in das clowneske Denken über das Lachtraining sowie Butoh-Tanz (Schwerpunkt: die Bedeutung und Intensität der Langsamkeit), Walk-Act-Techniken mit Aktionen in Konstanz bis zu einer Einführung in den Emotionalen Humor (eine am Tamala in den 80er-Jahren entwickelte Methode) reicht das gesamte Spektrum. Zentrales Anliegen der Sommerakademie ist, die Achtsamkeit für Körper und Gefühle zu schulen und diese als Grundlage des Ausdrucks zu erfahren.

    Höhepunkt der sommerlichen Aktivitäten dürfte sicherlich der Performance-Vortrag der New Yorker Tänzerin Susanne Daeppen über die Kunst der Langsamkeit und die Premiere des Straßentheaters mit Sommerfest auf Schloss Glarisegg sein.

    Weitere Informationen unter Tamala Center, Bücklestr. 7 D-78467 Konstanz, Tel 0 75 33-36 16, www.tamala-center.de


    Termine Internationale Sommerakademie Konstanz

     

    7.–8.7.     Clown-Humor-Komik, Eine clowneske Einführung, Udo Berenbrinker

    14.–15.7.  Lachen contra Stress, Stressabbau und Kommunikation mit
                   Lachyoga, Sebastian Graf (Schweiz)

    20.7.        Premiere Straßentheater, Tourneebeginn und Sommerfest auf
      Schloss Glarisegg (Schweiz)

    21.–22.7.  ZauberKiste, Zauberkurs für Clowns und andere, Hans-Georg
                   Lauer

    25.7.       Die Kunst der Langsamkeit, Performance-Vortrag über Butoh, Susanne Daeppen (USA/Schweiz)

    26.–29.7. Butoh-Tanz, Die Welten der Imagination, Susanne Daeppen
                  (USA/Schweiz)

    30.7.–5.8. Die Weisheit der Clowns, Einführung Clown & Walk-Act, Udo
                   Berenbrinker

    6.–9.8.     Emotionaler Humor, Clown & Strasberg-Methode, Udo Berenbrinker


    Infos & Programme:
    www.tamala-center.de

     

     
    2007-06-15 | Nr. 55 |