Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3240
  • News Events :: Veranstaltungen | Termine

    [zurück]

    Kulturbörse Paderborn: 8. bis 10. September 2008

     

    –  Über 100 Gruppen im dritten Jahr

     

    „Paderborn ist zum Mekka der Straßentheater-Produktionen in Deutschland geworden – einen solchen Erfolg hätten wir nicht für möglich gehalten“, so Bartel Meyer, der künstlerische Leiter der dritten Börse für Straßentheater, Kleinkunst, Licht- und Feuerkunst, Performances und Figurentheater. Für das Straßentheater hatten sich bis zum Mai 109 Gruppen und für das Figurentheater noch mal 20 Gruppen angemeldet.

    Standort der Kulturbörse ist der Schloß- und Auenpark Paderborn mit seinem Schlossareal, der ehemaligen fürstbischöflichen Residenz im Stadtteil Paderborn Schloß Neuhaus. Ein großflächiger Open-Air-Bereich für Freiluftkünste und -genüsse jeder Art inklusive Barockpark und Geophytenwäldchen, zwei geräumige Hallen, Gewölbesäle, Brunnentheater und historische Räume der Schlossanlage laden ein, Präsentationen, Begegnungen oder Betrachtungen ganz nach den persönlichen Vorstellungen zu gestalten. Am Montag, den 8. September, wird der Aufbautag stattfinden. Um 13 Uhr tagt dann der Bundesverband Theater im Öffentlichen Raum mit der Mitgliederversammlung und Wahl des Vorstands. „Um 16 Uhr beginnen wir eine Podiumsdiskussion zum Thema Theater im öffentlichen Raum zwischen Kultur und Kommerz“, so Meyer weiter. „Wir möchten genau das sein: ein Ort zum Diskutieren, zum Planen und natürlich auch zum Buchen“. Angefragt sind mehrere Personen aus Politik und Kultur. Die Eröffnung wird dann um 19 Uhr sein.

    Um 20 Uhr wird es mit einer Party losgehen. Künstler, Veranstalter und andere Gäste sollen sich kennenlernen, trinken, essen und reden in entspannter Atmosphäre, bevor die Auftritte losgehen. Das Programm mit über 120 Auftritten beginnt am Dienstag, 9. September, ab 10 Uhr und dauert zwei Tage jeweils von 10 bis 23 Uhr. Meyer: „Wir haben ein sehr schönes, anspruchsvolles, internationales Programm mit zehn mittleren, aufwendigeren Produktionen. Wer mich kennt, weiß, dass ich eher bescheiden bin, aber hier werden wir tatsächlich anhand der Nettospielzeit die größte Straßentheaterveranstaltung in Europa erleben, direkt nach Festivals wie Aurillac, Tarrega oder Chalons.“ Infos und die ausführliche Teilnehmerliste mit ca. 130 Gruppen plus Agenturen unter www.performance-paderborn.de.

     

    2008-06-15 | Nr. 59 |