Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3277
  • Bücher | CDs | Software :: Bücher

    [zurück]

    MEMO-MEDIA – von der Idee zum Netzwerk

    Kerstin Meisner gibt in Kürze die 5. Auflage des MEMO-MEDIA-Handbuchs heraus. Wir besuchten sie in der Redaktion, die von einem kleinen Bauernhof (u. a. mit Laufenten) umgeben ist.

    Kerstin, du arbeitest ja hier in einem sehr idyllischen Umfeld. Kommen dir da die besten Ideen?

    Ja, das ist richtig. Die Natur vor der Haustür hilft uns, realistische Ideen und Projekte zu entwickeln und umzusetzen. Unser Verlag bietet seit 5 Jahren mit memo-media ein Netzwerk an zwischen Künstlern und Eventdienstleistern auf der einen Seite und Firmen sowie Marketing-Abteilungen größerer Unternehmen auf der anderen Seite. Die Künstler sind das Herz unserer Arbeit, da sie jeder Veranstaltung Leben und Seele einhauchen. Wir vermitteln jedoch selbst keine Künstler und sind daher auch keine Konkurrenz zu Eventagenturen. Im Gegenteil – auch Agenturen nutzen gerne unser Netzwerk und werben in memo-media.

    Euer Handbuch ist ja inzwischen auf 7.000 Einträge angewachsen. Das Internet ist sicherlich auch immer wichtiger?

    Ja, natürlich. Memo-media ist mit 15.700 Anbietern im deutschsprachigen Raum das umfangreichste Branchenverzeichnis in diesem Bereich. Rund 3.000 Besucher recherchieren täglich auf unseren Seiten und suchen nach Künstlern und Equipment für ihre Veranstaltungen. Aber auch das Buch ist sehr wichtig. Man kann es in die Hand nehmen und sich beim Durchblättern inspirieren lassen. Außerdem werden alle Einträge im Buch jedes Jahr auf ihre Aktualität geprüft. Das schätzen unsere Kunden sehr.

    Wie wird das Buch vertrieben?

    Wir verteilen allein auf der World of Events jedes Jahr 4.000 Bücher. Dazu kommen ca. 750 Exemplare auf der Kulturbörse in Freiburg. Der Rest wird an Firmenkunden verkauft. Die kostenlose Verteilung auf Fachmessen ist gerade für unsere Inserenten sehr interessant.

    Wann ist der Einsendeschluss für das Handbuch No. 06 und wie kann ich buchen?

    Bis zum 15. Oktober 2005 kann man sich noch eintragen lassen. Einfach bei uns anrufen, wir schicken dann Infomaterial. Künstler können natürlich auch bereits vorhandene Anzeigen oder Bildmaterial zuschicken. Wir beraten die Interessenten dann gezielt, wie ihre Werbeideen effektiv umgesetzt werden können, denn grundsätzlich sind Bildeinträge im Künstlerbereich wesentlich attraktiver für die Nutzer des Handbuchs als ein Standard-Texteintrag.

    Wo kann man euch persönlich sprechen?

    Wir sind für unsere Künstler immer da und helfen gerne bei Fragen oder Wünschen. Wir sind ein kleiner Laden und verstehen uns als Familie.

    Also einfach anrufen oder zu einer der oben genannten Fachmessen kommen.

    Welche Projekte sind für die Zukunft geplant?

    Wir möchten uns über die Werbung hinaus auch als Dienstleister und im Sponsoring engagieren, z. B. in der Talentförderung für junge Artisten, der Organisation von Vorträgen und Internetforen zu wichtigen Themen wie Werbung und Öffentlichkeitsarbeit für Künstler, soziale Absicherung über die KSK, etc.

    Die aktuellen Neuigkeiten und Planungen gibt es in unserem monatlichen Newsletter, der über memo-media.de angefordert werden kann.

    Persönlicher Kontakt: Kerstin Meisner, Tel. 0 22 96-900 946

    Show!Time
    AdNr:1087,


     Look Solutions
    AdNr:1050 
     

    2005-09-15 | Nr. 48 |