Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3277
  • News Events :: Veranstaltungen | Termine

    [zurück]

    März - Nov. 2003: Festivals | Kulturtermine | Premieren | Stadtfeste

    März

    12.-13.

    80 München, 4. Kinderkulturbörse in der Pasinger Fabrik mit ca. 200 Künstlergruppen aus den Bereichen der Kinderkultur wie Theatergruppen, Musiker, Figurentheater, Multi-Media, Animation, Verbände, Verlage, Agenturen u.a. - Kontakt: Kulturagentur Claudius Beck, Tel.: 07544 - 50930, Fax: -509322, www.kinderkulturboerse.net

    31.-03.04.

    79 Freiburg, 15. KULTURBÖRSE FREIBURG auf dem Gelände der Messe Freiburg - der Treffpunkt für alle, die im Bereich Theater, Kleinkunst, Galas und Events arbeiten und Umschlagplatz für Informationen, Trends und Ideen. Mit Eröffnungsabend, Kurzauftritte, Messestände, Seminare, Spezialangebote im Spiegelzelt, Forum für Improvisationstheater, Kabarett-Ausstellung (3. Teil). Infos bei Freiburg Wirtschaft und Touristik, Postfach 1549, 79015 Freiburg, Tel. 0761-3881-871, Fax: 0761-3881-877.  

     

    April  

    10.-13.

    88 Friedrichshafen, 19. Theatertage am See für Amateurtheatergruppen zum Schwerpunktthema "Helden". Theaterproduktionen, die sich mit den kleinen und grossen Heroes des Lebens und der Theaterbretter beschäftigen, sind besonders eingeladen.  Bewerbung abgelaufen. Infos: Förderverein Theatertage am See e.V. ,  Postfach 2946, D-88023 Friedrichshafen Tel. 07541-921632, eMail:theatertage@bodensee-schule.de, www.theatertageamsee.de

    11.-13.   

    15 Rangsdorf, 7. Wochenendseminar Programmgestaltungen für Kinder im Kindererziehungszentrum Hölzerner See bei Berlin, Info: Helmut Bobbenkamp, Kiefernweg 7, 15834 Rangsdorf, Tel.: 033708-20893, Fax: 033708-92108  

    15.

    64 Reinheim, 10. Reinheimer Satirelöwe -  Der Reinheimer Satirelöwe für Kabarett wird in zwei Sparten vergeben: SolistInnen und Ensembles. Zu gewinnen gibt es pro  Sparte jeweils mindestens vier Auftritte zu ortsüblichen Bedingungen u. a.  bei folgenden Veranstaltern, die neben den Organisatoren auch die Jury  bilden: AZ- Rödermark, Café Extra - Büttelborn, Halb-Neun-Theater Darmstadt,  KÄS - Frankfurt, Kulturamt Reinheim, Patat - Michelstadt, Theater Mobile -  Zwingenberg. Neben diesen Bühnen werden weitere Veranstalter aus dem  Rhein-Main-Gebiet zu den Wettbewerbstagen anwesend sein. Bewerbungen bis zum 15. April 2003 an:  Kulturamt der Stadt Reinheim, Uwe Vogel, Cestasplatz 1, 64354 Reinheim, Tel. 06162 – 80561, Fax 06162 – 80564, e-mail: kulturamt-reinheim@t-online.de

    24.-27.  

    CH- 36 Thun,  Schweizer Künstlerbörse, Info: ktv - Tel.: 0041-33-346 61 11

    27.          

    35 Gießen, Gießener Schwätzer 2003 - Straßenkunst-Wettbewerb am Sonntag, 27. April 2003 Der Wettbewerb findet zum dritten Mal statt und ist wiederum eingebettet in die Veranstaltung "Kunst in der City", die von den Gießener Geschäften ausgerichtet wird. Infos und Bewerbungsunterlagen bei: Ebi Kraatz, Bahnhofstr.43, 35390 Gießen, Tel./Fax: 0641/71197, Mobil: 0171/314 08 05, Email: Ebi@Marabuschki.de          

     

    Mai  

    13.-25.   

    97 Kitzingen, 3. int. SEILER Klavierwettbewerb für junge Pianisten – Bewerbung abgelaufen - Infos: SEILER Klavierwettbewerb, Schwarzacher Str. 40, 97318 Kitzingen, Tel.: 09321-93317, Fax: -93350,

    24.     

    30 Hannover, 3. Niedersächsischer Kleinkunstpreis "Die Goldene Rübe" Infos: "Kraut & Rüben Kleinkunst e.V., Pf 3505, 30035 Hannover, Tel.: 0511-99099-788".

    30.05- 08.06.

    E-08 Sitges, 34. Sitges Teatre International. Theater-, Musik- und Tanzfestival. Treffen junger europäischer Dramaturgen. Kontakt: Rafael Llopart, 1/2 Farbe, E-08870 Sitges, Tel. +34 93-894 45 61, Fax: +34 93-894 82 10, e-mail: , Internet. www.sitges.com/teatre        


    Juni  

    06.+07.

    E-08 Barcelona, 20. Marató de l’Espectacle. Zwei Tage Non-Stop Kurzauftritte: Theater, Tanz, Musik, Zirkus, Pantomime. Puppen, Video, Kino, Magie, Poesie, Bühnenbild, Kostüme, Make-up, Hairdressing, Erfindungen, Fun Fair, Attraktionen, Installationen, Skulpturen, Fotografie … Action. Kontakt: TransMarató Espectacles, Trafalgar, 78, 1r.1a., E-08010 Barcelona, Tel. +34 93-268 18 68, Fax: +34 93-268 24 24, e-mail: , Internet:

    13.-31.08.:

    24 Postfeld,  4. KulturSommer im Barkauer Land, Kontakt: WASDAS-Theater, Hans Georg Schlemminger, Tel.: 04342-84477 oder e-mail an: schlemmi@wasdas-theater.de

    25.-29.

    NL-33 Dordrecht, 18. Puppentheaterfestival, Kontakt: Int. Poppentheater Festival, Damiét van Dalsum, Aardappelmarkt 9, NL-3311 BA Dordrecht, Tel.: 0031-(0)78-61 40 342, Fax: 0031-(0)78-61 41 453, www.microfestival.dordt.nl

    26.-29.  

    83 Bad Tölz, Tollhausfestival auf dem Gelände des Reha - Zentrums Isarwinkel – Es wird einen Markt mit alternativen Ständen geben sowie Darbietungen von Gauklern, Kleinkünstlern und Straßentheater. Auch ein Zirkuszelt für 1000 Personen ist eingeplant. Infos: Papas Kesselhaus, Krankenhausstr. 37, 83646 Bad Tölz, Tel.: 08041-802526  


    Juli  

    02.-06.

    28 Bremen, Breminale, ein Festival für Kunst und Kultur an der Weser mit viel Musik auf drei Bühnen. Eintrittsgelder werden nicht erhoben. Osterdeichwiesen/Weserdeich. Kontakt: BTZ, Tel. 0421-30 800-28, Fax: 0421-30 800-25

    04.-06. 

    73 Heilbronn, 16. Gaffenberg-Festival mit Wettbewerb um die "Heilbronner Lorbeeren 2003" - Das "Gaffenberg-Festival" präsentiert an 4 Tagen Topstars der Szene sowie Neuentdeckungen aus allen Bereichen der Kleinkunst. An 3 Festivaltagen (4.-6.7.2003) wird der Wettbewerb durchgeführt und die Sieger in den Sparten Kabarett, Comedy und Varieté durch ein Jury ermittelt. Zu gewinnen gibt es Geldpreise im Gesamtwert von über EURO 6.000,-. Außerdem erhält jeder Teilnehmer eine Kostenpauschale sowie freie Verpflegung.  Interessenten melden sich bitte bis 16.03.2003 bei: Heilbronner Kulturtage e.V., z. Hd. Andreas Schoch, Richard-Wagner-Str. 37, 74074 Heilbronn, Tel.: 071 31-642 06 17 oder www.gaffenbergfestival.de.

    19.-20. 

    96 Bamberg - 5. int. Festival der Jonglierkunst Bamberger Händchen in der Altstadt von Bamberg (60 km nördlich von Nürnberg) als zweitägiger Wettbewerb der Jongleure. Im Rahmen des Kleinkunststraßenfestivals "Bamberg zaubert" wird dem Publikum ein hohes Niveau an Straßenkunst geboten. Von allen internationalen Bewerbungen werden in den Sparten Jonglage (Bühne und/oder Straße) und Straßenperformance je 7 Künstler/Innen und/oder Gruppen zugelassen. Jeder zugelassene Künstler erhält Euro 750,-  & eine kostenlose Übernachtung in einem Bamberger Hotel. Der Sieger erhält das "Bamberger Händchen" (ein Pokal, der speziell für Jongleure entworfen wurde). Bewerbung (Programminfo und Video) bis spätestens Ende März 2003 (Anmeldeschluß ist der 5. April 2003) an: "Bamberger Händchen", Mäc Härder, Tel.: 0951-72100, e-mail: maec.haerder@nikocity.de

    25.-26.

    86 Augsburg, Int. Straßenkünstlerwettbewerb Premio LA STRADA im Rahmen des Internationalen Theaterfestivals LA PIAZZA - Wettbewerbstage sind Freitag, der 25.07. und Samstag, der 26.07.03. Die Preisvergabe und Gala des Premio LA STRADA 2003 findet am Sonntag, den 27. Juli von 19.00 – 23.00 Uhr statt. Gesucht werden bundesweit Künstler, die mit Innovation und Kreativität den öffentlichen Raum beleben und das Pflaster der Städte als ihre Bühne verstehen. Das Preisgeld für den 1. Platz beträgt € 1500, --, für den 2. Platz € 1000,--, für den 3. Platz € 500,-- und für den 4. Platz € 250,-- . Zusätzlich „Sonderpreis der Augsburger Allgemeinen". Infos bei: Kulturhaus Kresslesmühle GmbH, Hans-Joachim Ruile, Barfüßerstr. 4, D-86150 Augsburg, Tel.: 0821-371 70 und 36215, Fax:  0821-516723

    25.-27.,

    56 Koblenz, 12. int. Gaukler- und Kleinkunstfestival Koblenz auf fünf Bühnen in den Straßen und Plätzen der historischen Koblenzer Altstadt. Alle Sparten von Kabarett, Comedy, Walkacts, Strassentheater bis zu Clown- und Kinderproduktionen sind willkommen. Bewerbungsunterlagen (Video, Infos und Fotos etc.) bitte an folgende Adresse senden: Gaukler- u. Kleinkunstfestival Koblenz, c/o Berti Hahn, Neustr.15, 56072 Koblenz.  


    August     

    08.-10.

    47 Moers,  Internationales Comedy Arts Festival Moers 2003 – das älteste Comedy Festival Deutschlands-Bewerbungen an: Comedy Arts, Postfach 102210, 47412 Moers oder  

    14.-17.

    CH-54 Baden, 10. Lenzburger Gauklerfestival + Internationales Lenzburger Straßenkunst-Festival, Gesucht sind begabte Geschichten-Erzähler, welche am Erzählabend (14.08.) unseres Festivals mitwirken möchten. Zudem suchen wir die Straßentheatergruppe, die für das Jahr 2003 den Theaterabend (15.08.) bestreiten wird. Am Samstag, den 16. August 2003 ist von 11 bis 24 Uhr der grosse Gauklertag! Gaukler, Gassenshows/Akrobaten, Musikanten, Bänkelsänger, Clowns, Mimen auf verschiedenen Plätzen und Bühnen der Stadt. Detailinformationen und Anmeldeformulare: Festivalbüro Lenzburger Gauklerfestival, Cordulaplatz 1, CH-5402 Baden, Tel. 0041-56-221 81 10, Fax: 0041-56-221 81 33

    21.-24.

    28 Bremen, La Strada, Straßenzirkus-Spektakel auf Bremer Straßen und Plätzen; Auftakt in den Wallanlagen. Kontakt: BTZ, Tel. 0421-30 800-28, Fax: 0421-30 800-25

    21.-31.

    28 Bremen, Bremer Theatersommer, Shakespeare im Park –Bürgerpark-. Kontakt: BTZ, Tel. 0421-30 800-28, Fax: 0421-30 800-25

    22. 

    56 Bad Ems, Verleihung des Kabarettpreises „Emser Pastillchen für zwei Stimmbänder“, weiße Villa. Kontakt: Kellertheater CasaBlanca e.V., c/o Jörhns & Partner KG, An der Schule 1, 56132 Kemmenau, Tel. 02603-14021, Fax: 13952 30.-20.09.

    98 Meiningen, 12. Meininger Kleinkunsttage, Das Thüringer Kleinkunstfestival. Info: Günther Weber, Schlossplatz 1, 98617 Meiningen, Tel. 03693-44 52 23,      


    September

    07.-13.  

    66 St. Ingbert, 19. Kleinkunstwettbewerb St. Ingberter Pfanne, Zwölf Einzelkünstler oder Ensembles aus den Bereichen politisches Kabarett, unterhaltendes und musikalisches Kabarett (auch Comedy), Liedermacher, Musiktheater, Variété, Magie, Gaukler, Pantomime und Theaterwerkstatt treten an um die mit jeweils 2.500 Euro dotierten Hauptpreise und den Publikumspreis (1.500 Euro) zu gewinnen. Bewerbungen und Infos bis zum 30. April 2003 bei: Kulturamt der Stadt St. Ingbert, Am Markt 12, 66386 St. Ingbert Telefon: 06894/13-517, Telefax: 06894/13-530, Email: sfolz@st-ingbert.de

    09.-11.  

    49 Osnabrück, SPOT – die Nordwestdeutsche Kulturbörse 2003, in der Lagerhalle Osnabrück. Mit Infoständen, Kurzauftritten und Seminar-Programm. Bewerbungsunterlagen für Stände und Kurzauftritte bei: SPOT - Kulturbörse, Rainer Bielsky, Projektmanagement, Rolandsmauer 26, 49074 Osnabrück, Tel. 0541-3387431, Fax: 0541-3387450, e-mail: spot@lagerhalle-osnabrueck.de

    11.-14. 

    E-25 Tarrega, 23. Fira de Teatre de Carrer de Tarrega. Größte Theaterbörse Spaniens. Alle Theaterbereiche : Straßen-, Aktions-, Text-, Figuren- und Kindertheater, Zirkus. Präsentation der neuesten Produktionen der bekanntesten Straßen- und Aktionstheatergruppen aus Katalonien, anderen Regionen Spaniens und dem europäischen Ausland. Kontakt: Pl. de Sant Antoni, 1, E-35200 Tarrega, Tel. +34 973-31 08 54, Fax: +34 93-50 15 28, e-mail: , Internet: www.firatarrega.com

    19.-21.  

    E-08 Vic,  15. Mercat de Musica Viva de Vic. Größte Musikmesse Spaniens mit Konzerten von über 100 Musikgruppen aller Bereiche: Rock, Pop, Jazz, Folklore, Klassik, Neue Musik. Kontakt: Hist. Ramon d’Abadal i de Vinyals, 5, 2a. Planta E-08500 Vic, Tel. +34 93-883 31 00, Fax : +34 93-883 26 26, e-mail : . Internet : www.mmvv.net

    19.-28. 

    F-08 Charleville-Méziéres Cedex, Festival Mondial des Théâtres de Marionettes. Info: Comité d’Organisation du Festival Mondial des Théâtres de Marionettes, BP 249, F-08103 Charleville-Mézières Cedex, Christophe Milhau, Tel. 0033-3-24 59 94 94, Fax : 0033-3-24 56 05 10    


    Oktober  

    25.-26.  

    90 Nürnberg, Kinderliederpreis der Nürnberger Nachrichten. Thema des Wettbewerbes im Jahr 2003 ist: "Bau dir eine Welt". Die Interpreten liefern sich in Nürnberg, im Rahmen des Geraldino Kindermusik-Festivals einen Wettstreit um den Kinderlieder-Preis der Nürnberger Nachrichten.  Die ersten 12 Interpreten werden auf einer Festival-CD veröffentlicht. Termine: Wettbewerbskonzert, Samstag, 25.10. 2003 (Pflicht), Preisträgerkonzert, Sonntag, 26.10. 2003 (Kür) - Einsendeschluß ist der 1. April 2003. Einsendungen bitte an: Gerd Grashaußer; Kennwort: Geraldinos Kindermusikfestival;  Am Kreuzberg 36; 90455 Nürnberg

    13.-18. 

    73 Schwäbisch-Gemünd, 6. Internationales Schattentheater-Festival, Info: Tel. 07171-864 67, isz@schattentheater.de    


    November  

    15. 

    47 Duisburg, Theater am Marientor (TAM), 3. Niederrheinischer Kabarettpreis "Das Schwarze Schaf" –  für Nachwuchskabarettisten aus der Sparte "politisch-gesellschaftskritisches Kabarett" und mit 9250,- Euro (5000,-/2500,-/1750,- €) dotiert. Zuvor werden die Teilnehmer für die Endrunde bei Auftritten im September und Oktober von einer Jury ausgewählt. Infos und Bewerbung bis zum 23.03.2003 an: M.I.S.S., Helmut Linn, Gabrielkirchplatz 16, 47057 Duisburg, Tel. & Fax: 0203-358493, e-mail: helmutlinn19@compuserve.de           

    22.      

    44  Herne, Flottmannhallen, 4.Wettbewerb TEGTMEIERS ERBEN 2003 Die Bewerber sollen in NRW leben oder geboren sein. Es gibt einen Jury- und einen Ruhrgebiets-Publikumspreis in Höhe von jeweils 3750,-€ sowie als Preissymbol die Tegtmeier-Kappe. Zwischen dem 14. und 21.11.2003 ist eine Ruhrstadt-Tournee geplant. Dazu gehen die FinalteilnehmerInnen unmittelbar vor dem Finale auf die "Tegtmeiers Erben Tour". InteressentInnen aus Nordrhein-Westfalen können sich mit einem formlosen Anschreiben bis zum 15. März 2003 bewerben bei: Flottmann-Hallen/ Stadt Herne "Tegtmeiers Erben2003" Postfach 101820/ 44621 Herne. Telefon: 02323/ 162952, Fax: 02323/ 162292, e-mail: flottmann-hallen@freenet.de  

    22. 

    56 Bad Ems, Die Lange CasaBlanca Kabarettnacht im Marmorsaal der weißen Villa mit Nessi Tausendschön, der „Königin von Deutschland“ (u.a. internationaler Kabarettpreis „Salzburger Stier“ 2000), Lars Reichow, Kabarettist und Entertainer mit seinem Programm „Powered by Piano“, Laws und Kunz, Musikkabarett. Kontakt: Kellertheater CasaBlanca e.V., c/o Jörhns & Partner KG, An der Schule 1, 56132 Kemmenau, Tel. 02603-14021, Fax: 13952 (alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten)

    2003-03-15 | Nr. 38 |