Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3319
  • News Events :: Veranstaltungen | Termine

    [zurück]

    Mai 2005 - April 2006: Festivals | Kulturtermine | Premieren | Stadtfeste

    2005

    Mai

    28.–29. 20 Hamburg, 5. Pinneberger Kleinkunstfestival unter dem Motto Comedy & Arts mit 10 ausgewählten Künstlern. Preise: 750,– / 500,– / 250,– Euro für die ersten drei. Bewerbungsfrist abgelaufen – (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Kontakt: Bewerbungen an BWP GmbH, Erikastr. 67, 20251 Hamburg oder www.bwp-events.de

    28.–29. 33 Gütersloh, Straßenkunst-Wettbewerb „Gütersloher Straßenfiffi 2005“ der

    Werbegemeinschaft Gütersloh e. V. und Gütersloh Marketing GmbH – Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); 1. Preis: 555,– € und der Titel „Gütersloher Straßenfiffi 2005“, 2. Preis: 444,– €, 3. Preis: 333,– €. Der 4. Preis wird vom Publikum vergeben. Der Publikumsliebling wird durch Stimmzettel ermittelt und erhält 222,– €. Kontakt: Gütersloh Marketing GmbH, Frau Peschke, Eickhoffstr. 44, 33330 Gütersloh, „Gütersloher Straßenfiffi“ im Netz: www.strassenzauber-gt.de

     

    Juni

    26. 58 Lüdenscheid, 1. Lüdenscheider Lachsack – Straßenkunst-Wettbewerb für Clowns und andere komische Figuren, veranstaltet von der integrativen Kulturwerkstatt Alte Schule.

    Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Zu gewinnen gibt es für den Sieger ein Preisgeld in Höhe von 250,– €, den Titel „1. Lüdenscheider Lachsack” sowie die Möglichkeit eines Engagements in der integrativen Kulturwoche Augenschmaus & Ohrenweide im Jahr 2006.

    Kontakt: Integrative Kulturwerkstatt Alte Schule, Thomas Wewers, Altenaer Str. 207, 58513 Lüdenscheid. Einsendeschluss ist der 1. Mai 2005. Weitere Anfragen unter Tel. 0 23 15-66 11 52.

    30.06.–03.07. 74 Heilbronn, Gaffenberg-Festival (einschl. „Heilbronner Lorbeeren”) – Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Kontakt: Andreas Schoch, c/o schochplus GmbH, Kirchgasse 2, 74223 Flein.

    30.06.–03.07. 38 Braunschweig, Internationales Sommerspektakel mit Straßentheater, Walk-Acts und Straßenmusik in der Innenstadt. Info: Städt. Verkehrsverein, 38100 Braunschweig, Tel. 05 31-27 35 50, Fax: 05 31-27 35 519.

     

    Juli

    02.–03. 57 Hachenburg, Burggartenfest mit Thema „Großbritannien“ – Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Walk-Acts, Musik, Theater, außergewöhnliche Performance, aber auch ganz besondere Attraktionen rund um Großbritannien. Infos: Beate Macht, Perlengasse 2, 57627 Hachenburg Tel. 0 26 62-95 83 36

    06. 41 Neuss, 2. event-börse der esb – Die event-börse bietet Künstlern die Chance, sich in einem einmaligen Umfeld zu präsentieren. Auf einer Bühne gibt es Kostproben von etablierten und neuen „Showacts“. Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Infos: ESB Europäische Sponsoring-Börse, Pascal Gerster, Postfach 519, CH-9001 St. Gallen/Schweiz, Tel. 0041-71-2 23 78 82, Fax: 0041-71-2 23 78 87, www.event-boerse.info.

    16.–17. 67 Neustadt an der Weinstraße, 7. Neustadter Gauklerfest in der historischen Altstadt für Künstler zwischen Musiktheater, Jonglage, Zauberei, Impro und Walk-Act direkt auf der Straße, ohne Bühnen und Technik – Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Das Fest beginnt samstags um 16.00 Uhr und endet in einer großen Gauklerfestgala auf dem Marktplatz. Am Sonntag geht es um 11.00 Uhr mit Straßenkunst und Familienprogramm weiter. Der Veranstalter, der Kulturverein Wespennest, wählt die Straßenkünstler aus und zahlt eine feste Gage, die durch Hutsammlung noch erhöht werden kann. Infos: Kulturverein Wespennest, Friedrichstr. 36, 67433 Neustadt, Tel. 0 63 21-35 007, www.kulturverein-wespennest.de

    22.–24. 35 Wabern, 14. Harlekinade im Schlosspark Wabern – auf 10 Bühnen und Aktionsflächen rund um das ehemalige Jagdschloss des Landgrafen Karl laufen 100 Aktionen in einer Mischung aus Theater, Gauklerfest und Musikspektakel vor einem breiten Publikum ab. Mit „13. Hessischer Künstlerbörse“; Schwerpunkt in diesem Jahr: „Straßentheater“; Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft Dezember 2004 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Infos: Gemeinde Wabern, Landgrafenstr. 9, 34590 Wabern, Tel.: 0 56 83-50 09 40, www.harlekinade.de

     

    August

    04.–06. 02 Görlitz, 11. int. Görlitzer Straßentheaterfestival „viaThea“ (das Festival wurde auf diesen neuen Termin im August verlegt und läuft am 04. im Görlitzer Stadtpark und am 05. / 06. in der Görlitzer Altstadt); Infos: Kulturamt, Frau Christiane Hoffmann, Untermarkt 20, 02826 Görlitz, Tel. 0 35 81-67 13 15, Fax 0 35 81-67 14 40, E-Mail: c.hoffmann@goerlitz.de

    05.–07. 56 Koblenz, 14. int. Gaukler- und Kleinkunstfestival in der Koblenzer Altstadt auf 13 Plätzen mit über 200 Künstlern; Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Kontakt: Berti Hahn, Neustr. 15, 56072 Koblenz, www.gauklerfest-koblenz.de

    05.–07. 86 Augsburg, Internationaler Straßenkünstlerwettbewerb La Strada – dieses

    Jahr findet La Strada zeitgleich mit dem großen 4-tägigen Friedensfest im Rahmen von PAX 2005 statt. Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Der Preisverleihung folgt eine Gala der Preisträger – Die Preise: 1. Preis: 1.000 €, 2. Preis: 750 €, 3. Preis: 500 €, 4. Preis: 250 €. – Zusätzlich verleiht die Jury den „Sonderpreis der Augsburger Allgemeinen“. Der Gewinner wird für eine Gage von 1.000 € zum Augsburg-Tag am 1. Oktober 2005 eingeladen. Infos unter Altstadtverein, Johannes Althammer, Mittlerer Lech 48, 86150 Augsburg, Tel. 08 21-3 67 65, Fax 08 21-51 96 29, E-Mail: info@althammer-partner.de, www.cia-augsburg.de

    19.–21. 28 Bremen, 11. Internationales Straßenzirkusfestival La Strada an den Wallanlagen, Infos: theaterkontor im kontorhaus, Schildstr. 21, 28203 Bremen, Tel. 04 21-70 65 82, Fax 04 21-70 65 83 – Seit 11 Jahren bevölkern einmal im Jahr zahlreiche Straßenkünstler aus aller Welt die Stadt, um ihr charmantes, witziges und schrilles Programm zumeist outdoor zu präsentieren: „umsonst & draußen“ mit allen Facetten der Straßenkunst, von Jonglage, über Akrobatik, Stand-up- und Musikcomedy, Figurentheater, Walk-Acts bis hin zu Großspektakeln internationaler Theaterkompanien.

    20.–28. A-86 Kapfenberg, Komik-Festival Comicodeon, u. a. mit Danvoy, Duo Diagonal, Carlo Colombaioni und Komikseminaren mit Django Edwards und Peter Ercolano u. a. im Theatersaal des Hotels Böhlerstern; Infos: KulturZentrum Kapfenberg, Mürzgasse 3, 8605 Kapfenberg – Tel. 0043-38 62-26 333 und 0043-38 62-22 501-12 41

     

    September

    02.–04. 48 Schüttorf, Internationales Straßenkulturfest „Nordhorn staunt und lacht“ mit

    mehr als 30 Artisten in über 60 Shows von Stelzenläufern bis Seilartisten, skurrilen Akrobaten, chaotischen Zauberern, liebenswürdigen Clowns, fesselnden Jongleuren, spleenigen Pantomimen und abends unvergleichbaren Galaveranstaltungen im Zirkuszelt. – Info: Heinz Siemering, Rüskau 6, 48465 Schüttorf, Tel. 0 59 23-40 53

    03.–09. 66 St. Ingbert, 21. Woche der Kleinkunst, St. Ingberter Pfanne. Zwölf Einzelkünstler oder Ensembles aus den Bereichen politisches Kabarett, unterhaltendes und musikalisches Kabarett (auch Comedy), Liedermacher, Musiktheater, Variété, Magie, Gaukler, Pantomime und Theaterwerkstatt treten an, um die mit jeweils 3.000 Euro dotierten Hauptpreise und den Publikumspreis (3.000 Euro) zu gewinnen. Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Kontakt: Kulturamt der Stadt St. Ingbert, Am Markt 12, 66386 St. Ingbert, Tel. 0 68 94-13-517, Fax 0 68 94-13-530, E-Mail: sfolz@st-ingbert.de

    04.–26. 98 Meiningen, 14. Meininger Kleinkunsttage – Das Thüringer Kleinkunstfestival mit dem Thüringer Kleinkunstpreis, diesmal an Olaf Schubert und Freunde. Der Preis ist mit 5.555,55 € dotiert und wird alljährlich zu den Meininger Kleinkunsttagen verliehen. Infos und Kontakt: Günther Weber, Schlossplatz 1, Tel. 0 36 93-454 651,

     www.meininger-kleinkunsttage.de

    05.–07. 33 Paderborn, Performance – 1. int. Kulturbörse Paderborn für Open-Air-Kleinkunst, Straßentheater, Puppenspiel, Kammermusik, Lichtkunst und Feuerwerk.

    Wichtige Kooperationen mit anderen internationalen Festivals sowie mit den Paderborner Partnerstädten Le Mans (Frankreich), Pamplona (Spanien), Bolton (England), Debrecen (Ungarn) und Przemysl (Polen) garantieren neue Produktionen und aufregende Begegnungen. Individualität und persönliche Betreuung sind ein wesentliches Element.

    Ein zauberhafter Landschaftspark, ein Puppentheater, ein Konzertsaal, ein Theatersaal und nicht zuletzt ein professionelles Messestandsystem sind ein ideales Forum für qualitätvolle Präsentationen, die von einer überregionalen Jury ausgewählt werden. Infos und Anmeldungen bei: Stadt Paderborn, Kulturamt, Manfred Schlaffer, Mühlenstraße 15, 33098 Paderborn, Tel.

    0 52 51-88 12 79 oder 0171-5 61 69 38; Künstlerische Verantwortung: Bartel Meyer, Kopenhagener Str. 46, 10437 Berlin, Tel. 0171-2 68 84 04

    13.–15. 64 Reinheim, 12. Kabarettwettbewerb Reinheimer Satirelöwe; Bewerbungsfrist abgelaufen (Ausschreibung und Bewerbung in TROTTOIR Heft März 2005 – Heftnachbestellung unter Tel. 0 26 54-29 42); Kontakt: Kulturamt der Stadt Reinheim, Uwe Vogel, Cestasplatz 1, 64354 Reinheim, Tel. 0 61 62-8 05 61, Fax 0 61 62-8 05 64, www.reinheim.de

     

    November

    04.–06. 06 Aschersleben, 15. Kabarettfestival der Bundesvereinigung Kabarett, mit vielen Werkstatt- und Festivalprogrammen, u. a. mit Thomas Freitag, Johannes Kirchberg, Gisela Oechelhaeuser, Seibel & Wohlenberg, Kabarett Obelisk, Schwarze Grütze. Kabarettisten und Kabarettgruppen haben auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, maximal 45-minütige Ausschnitte aus ihren Programmen zu präsentieren. Der Charakter des Festivals ist nach wie vor kein Wettbewerb, sondern eine Möglichkeit der Präsentation und des Austauschs.

    Anmeldeschluss für Auftritte ist der 31.05.2005, für teilnehmende Besucher der 31.07.2005. – Informationen zu den vergangenen Jahren, Ausschreibung und Anmeldung sind zu finden unter: www.bundesvereinigung-kabarett.de; Kontakt über Doreen Brüggemann, Wichmannstr. 9, 10787 Berlin, Tel. 030-26 55 83 55, Fax 030-26 55 83 56

    09.–11. 39 Bozen, 4. Europäischer Kleinkunstwettbewerb „Roner surPrize“ 2005.

    Der „Roner surPrize“ ist ein europäischer Kleinkunstwettbewerb für Künstler, die ein komisches, ironisches Programm ohne Worte oder mehrsprachig präsentieren. Anmeldeschluss: 27.05.2005 – Er wird vom Kleinkunsttheater Carambolage in Bozen (Italien) organisiert und jährlich abgehalten. Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen und Gruppen, die ein komisches, ironisches Programm ohne Worte oder mehrsprachig präsentieren. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer einen Anerkennungsbetrag als Kostenpauschale für Reise und sonstige Spesen (Einzelkünstler erhalten 500 Euro; bei Künstlergruppen werden für jede weitere Person 50 Euro dazugerechnet). Die Jury ermittelt den Preisträger, der den Jurypreis von 4.500 Euro erhält. Außerdem wird ein Publikumspreis von 1.500 Euro verliehen.


    2006

    Januar

    23.–26. 78 Freiburg, 18. Internationale Kulturbörse Freiburg, Messe für die Bereiche Theater/

    Darstellende Kunst, Straßentheater, Varieté und Musik, ergänzt durch Seminare, Ausstellung, BusinessForumKultur und mehr. Anmeldeschluss für Kurzauftritte: 15. Juli 2005. – Sämtliche Anmelde-/Bewerbungsformulare für Stände und Kurzauftritte im Internet unter www.kulturboerse-freiburg.de – Kontakt: Freiburg Wirtschaft und Touristik GmbH & Co KG, Veranstaltungsorganisation, Herr Furthmann, Rotteckring 14, 79098 Freiburg, Tel. 07 61-38 81-870, Fax 07 61-38 81-877, www.kulturboerse-freiburg.de.

    26.–29. 20 Hamburg, 4. Hamburger Comedy Pokal für Solisten, Solistinnen, Duos und Trios aus den Bereichen Comedy, Stand-up-Comedy, Kabarett und Musik-Comedy mit Bühnenerfahrung;

    Preise: 2.500,– / 1.000,– / 500,– €. Bewerbungsschluss: 15. August 2005; Bewerbungen bitte schicken an: C-COMPANY – Agentur für Comedy & Kabarett, Sebastian Schnoy, Vereinsstr. 49

    20357 Hamburg, Tel. 040-430 929 49, Fax 040-430 929 48, www.c-company.de.

     

    April

    07.–09. 15 Rangsdorf, 10. Wochenendseminar Programmgestaltungen für Kinder im Kinder-Erholungszentrum Hölzerner See bei Berlin; Infos: Helmut Bobbenkamp, Tel.: 03 37 08-2 08 93, Fax 03 37 08-9 21 09

    (alle Angaben ohne Gewähr - Änderunegn vorbehalten)

     

    2005-06-15 | Nr. 47 |