Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3208
  • News Events :: AgenturNews

    [zurück]

    Martina Wisotzki/ MPR-Promotion

    Neu:

    bei MPR-Promotion ist der Kabarettist Bernd Gieseking. Zu sehen am 21.03.2000 Kurzauftritt Kulturbörse Freiburg. Gieseking präsentiert seine satirischen Perlen im klassischen Kabarett-Stand-up. Schräg, komisch, aktuell. Von der "großen" Politik zu den kleinen Nebensächlichkeiten zum Privaten und zurück.

    Neue CD:

    Das Popacapellacomedy Trio Ganz Schön Feist wird sein neues Album "bleib geschmeidig" im Mai 2000 bei SONY/COLUMBIA veröffentlichen.

    Service:

    Ab März wird die neue Mitarbeiterin Gabriele Schuh den Kinderbereich übernehmen. Die Agentur hat inzwischen größere Räumlichkeiten bezogen. Die Adresse ist jedoch gleich geblieben. MPR ist nun auch per E-Mail/ Internet erreichbar/vertreten.

     

    URS ART

    neues Buch :

    Druckfrisch erschienen ist das neue Buch der acapickels: „acapickels drücken sich aus" (dtv 02089)

    Das Buch enthält Interviews mit den 4 acapickels, Auszüge aus den Tagebüchern von Helga, Juliette, Barbara und Lotti sowie viele Fotos.

    Premiere :

    Premiere des neuen Programms: „TANGO FIVE spielt wie Waldi" ist am 25.2.00 im Theaterhaus Stuttgart. Ein Streifzug durch die gesamte Musikgeschichte - ein Spiel auf allem, was sich zum Musizieren eignet. Und das Ganze gespickt mit einer guten Portion Comedy.

    Neue Programme :

    „Jacqueline Kroll millennium oder Wenn alle Kühe gemolken sind" Die Herren unterwerfen sich in ihrem neuen Programm nicht trendiger Oberflächlichkeit sondern verbinden wieder auf geniale Weise zwerchfellerschütternde und groteske Elemente mit philosophischen Botschaften.

    Annette Mayer : „HERZSCHMERZ - Lieder über Liebe, Sehnsucht und andere Herzensangelegenheiten" Annette Mayer versteht es, die Welt zwischen Liebe, Sehnsucht und Seligkeit mit Wonne auszuleben und Ihre Zuschauer auf einer Woge voller Lebenslust und Frust mitzureißen.

     

    Rudi Renner Produktion:

    neue Show :

    Ab März 2000 ist ZEBRA mit einer neuen Show unterwegs. Arbeitstitel: „Moving Spirit“. Die Show ist eine Mischung aus Afrikanischen Masken und Space-Outfit. Musik kommt von live gespielter Percussionmusik. Die Show kann als Walk Act oder als Show Act gebucht werden.

    Premieren :

    Im Mai 2000 hat das N.N. Theater Köln Premiere mit der „Courage“ nach Grimmelshausen. Ab Herbst ist das N.N. Theater auch für Bühnenauftritte in Hallen zu buchen. Im März 2001 hat das N.N. Theater Köln Premiere mit „Nosferatu“.

    Diesen Sommer sind „Die Fröhlichs“ mit der Show „Kaffeeklatsch .. oder dann kommen wir zu Euch..“ unterwegs. Mitgebracht wird eine „Wohnzimmerkulisse und eine eigene Technik samt Techniker. Live zu sehen bei der Kulturbörse Freiburg.

    Didi Jünemann ist mit dem Fußball-Programm: „Spieler Jünemann“ ab Juni 2000 unterwegs.

    Die „Queens of Spleens“ hatten im Januar Premiere mit Ihrem neuen Musik-Comedy Programm „Volle Krönung“. Danach zu sehen im Neuen Theater Frankfurt-Höchst, Kabarett in der Hofburg, Aschaffenburg, Stollwerck Köln etc. .. Außerdem sind die Queens unterwegs mit Schiffer/Beckmann in einem wunderbaren Quartett.

    Auf vielfacher Nachfrage, kann das „Rudi Renner Comedy Varieté“ wieder engagiert werden. Ein Paket aus verschiedenen Künstlern der Rudi Renner Produktion.

     

    JF-Konzertbuero , Joachim Fischer

    Nach ihrer Aufnahme in das Munzinger Pop-Archiv International wird die Band HISS

    im März 2000 im Oberhausener Ebertbad in der Reihe "Nachtflug" vom Kabarett Missfits vorgestellt.

    Premiere :

    HONEY PIE: Premiere des neuen Programmes "As Time Goes by" (Best-of-Honey Pie-Programm) war am 22. Januar 2000 im Stuttgarter Theaterhaus. Gleichzeitig gratulieren wir zum 15.ten Bühnenjubiläum der Stuttgarter Vokalistinnen.

     

    Agentur Rampensau

    Neu

    Die O-TonPiraten mit  „Come Back!“  Sie verbinden Show, Theater und Comedy, wechseln nicht nur ständig ihre Rollen, sondern auch immer wieder ihre Stimmen. Im Playbackverfahren spielen sie auch mit vorproduzierten Geräuschen.

    Premieren

    Premiere 10.02.2000, Tränenpalast Berlin, TANJA RIES zeigt „NAHWEH“,  ihr drittes Programm. Am Piano/Synthesizer: Florian Grupp, E-Cello/Percussion: Sonny Thet.

    Voraufführung 15.03.2000, Alte Mühle, Bad Vilbel und 22.-25.03. Rosenau, Stuttgart

    MARTINA BRANDL zeigt „NUR KEINE ANGST“ (Arbeitstitel)

    Premiere des dritten Soloprogramms von Martina Brandl wird Ende Mai 2000 in der „Bar jeder Vernunft“ in Berlin sein. Am Piano: Martin Rosengarten.

    CD-Release

    Pigor singt. Benedikt Eichhorn muß begleiten, „Volumen 3“ wurde am 29.11.99 der Öffentlichkeit im Theater am Kurfürstendamm, Berlin, vorgestellt.

    Preise

    Martina Brandl erhielt Ende Oktober 1999 den „Kritikerpreis der Berliner Zeitung“, dotiert mit DM 10.000,-- für „den sorgfältig hergestellten kratzbürstigen Charme und die kalkulierte Ironie, mit denen sie das Publikum in Liedern und Conférencen unterhaltend zu provozieren weiß“ (Jury der Berliner Zeitung).

    Sonstige News über Rampensau

    Désirée Nick spielt die weibliche Hauptrolle in der Produktion „Ladies’ Night“ am Hans-Otto-Theater in Potsdam. Regie: Ilja Richter. Premiere war am 16.12.1999, das Stück wird ins Repertoire genommen.

    „Quartett“ - das gemeinsame Programm von Pigor und Eichhorn und Queen B. geht 2000 auf Tournee.

     

    Eventagentur Scharlatan art:

    Birgit Schweyer  und Ali Wichmann haben in Hamburg die Eventagentur „Scharlatan art“ gegründet. Schweyer war zuvor als selbständige Eventmanagerin tätig, und Wichmann ist Schauspieler und einer der Geschäftsführer des 1985 gegründeten Scharlatan Theaters.

     

    Künstleragentur und Pressebüro Ute Kathrein Neumann

    Und noch ein neuer Name in der Agenturlandschaft. Zwei Schwerpunkte bietet Ute Kathrein an: das Booking und die Pressearbeit.

    Ute Kathrein Neumann arbeitet mit der Schauspielerin und Komikerin Gabi Weiss (Soloprogramm „GABI WEISS nicht weiter“) und den „Confederacy of Fools“ zusammen. Darüberhinaus macht sie das Booking für die Musikduos „on phone“, Gesang und Klavier sowie für das „1. Ensemble Duetto“, Violine und Klavier.

     

    Rosa Tränert Promotion

    Preise:

    Nessi Tausendschön erhält am 08. Jan. 2000 im Nürnberger Burgtheater den Sonderpreis „Deutscher Kabarettpreis“ .

    Ebenfalls wird sie im Düsseldorfer  Kommödchen am 15.03.2000 den Kabarettpreis des Handelsblattes ausgezeichnet.

    Sie erhält ebenfalls in diesem Jahr den Salzburger Stier.

    ALEA  erhielt beim Chancon-Wettbewerb „Zarah 99“ am 19.11.99 in der Neuen Romanfabrik Frankfurt den Publikumspreis.

    Neue CD’s:

    von Nessi Tausendschön erschien eine neue CD : „Herz, mein Herz“.

    Am 17. Januar 2000 erschien die neueste CD von Konrad Beikircher „Beikircher singt H.C. Artmann“.

    (Rezensionen im nächsten Heft )

     

    Büro für Kulturberatung

    Das Büro für Kulturberatung ist umgezogen. Es hat jetzt die Hausnummer 14 (alles andere wie Tel./Fax/PLZ usw. ist gleich geblieben).

    Nominierungen :

    Das Comedy-Duo PODEWITZ ist nominiert für den „Stuttgarter Besen“ am 09. April 2000 und für den „Magdeburger Kugelblitz“.

    Thomas Philipzen (Kabarett) ist nominiert für den „Prix Pantheon“ in Bonn 02./03. Mai 2000.

     

    kulturbüro

    Das Kulturbüro Köln hat sich einen neuen Namen gegeben : Es heißt jetzt „kulturbüro“. Schwerpunkt ist weiterhin  die internationale darstellende Kunst, das visuelle Theater und das Straßentheater.

     

    Revonnah Verlag

    Der Verlag, bisher bekannt durch die  Veröffentlichungen des Bühnenpoeten Friedhelm Kändler wird jetzt auch als Agentur im Chansonbereich tätig.

     Neu :

    Marianne Iser und Thomas Duda, ein frech-frivoles Chanson-Duo.

     

    Künstlermanagement Ute Emmerich

    Neu:

    bei Ute Emmerich sind „Hanno Hannover und Ilona Isersohn“. In ihrem neuen Programm geht es in ebenso sensiblen wie frechen Texten und zum Teil selbstkomponierten Melodien um Liebe, Lyrik und Lebenskunst.

    Preise:

    Annette Küppersbusch ( alias Sascha Korf) erhielt den 2. Preis beim Wettbeweb „Tegtmeiers Erben“.

    2000-03-15 | Nr. 26 |