Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3327
  • News Events :: Premieren

    [zurück]

    Premiere: Roberto Capitoni: „Im Auftrag des Paten“

    Roberto Capitoni, der kleine „große“ Italiener der deutschen Comedy Szene, feierte die Premiere seines neuen Soloprogramms „Im Auftrag des Paten“ Mitte Oktober, im ausverkauften Café Hahn in Koblenz. „Auch nach 20 Jahren Bühnenerfahrung bin ich immer noch aufgeregt“, so Roberto vorher zu TROTTOIR. Doch dazu hatte er keinen Grund. Die Premiere seines neuen Programms zeigte sein ganzes Können. Capitoni ist bekannt für sein Talent Geschichten durch Mimik und Gestik zu visualisieren. Und so spielt er auch in „Im Auftrag des Paten“ alle Rollen selbst und wechselt schnell und auf den Punkt die Stimmen und läuft zu schauspielerischen Höchstformen auf. Vor allem seine Paraderolle,   als Paten Onkel Luigi höchstpersönlich, verspricht Lachanfälle. Requisiten braucht er hierfür keine, ihm genügen sein akrobatisches Gesicht und sein quirliger Körper. Bei seiner Show berichtet er uns von seiner Reise mit seinem Onkel Luigi durch Italien, mit dem Ziel Sizilien. Dabei lässt Capitoni das Publikum an Geheimnissen der Mafia und seinen persönlichen Erfahrungen teilhaben. Diese reichen von einer Fahrt mit einem indischen Taxifahrer, ausgefallenen Pizzeriabesuchen, überraschenden Polizeikontrollen, die Politik in Wartezimmern beim Arzt, bis hin zu Pauschalurlaubern am Kofferband. Ein Abend, der allen Zuschauern eine Menge Spaß bereitete und in dem Capitoni eine Bühnenpräsenz und Spannung zeigte, welche zur Spitze des deutschen Comedy gehört. Glückwunsch an den „Paten“!

    2007-12-15 | Nr. 57 |