Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3329
  • News Events :: Veranstaltungen | Termine

    [zurück]

    Sept. 2005 - April 2006: Festivals | Kulturtermine | Premieren | Stadtfeste

    2005

    September

    30.9.–02.10. 71 Backnang, I.B.M.-Kongress mit 13. Magic Days; Freitagabend: Varieté-Gala, Samstagabend: Welt der Illusionen; 3 zauberhafte Kongresstage in Backnang; größter magischer Floh- und Sammlermarkt in Europa, Wettbewerb um den I.B.M.-Cup-Germany für die publikumswirksamste Zauberdarbietung, internationale Fachmesse, Seminare, Überraschungen, Infos: www.traumzeittheater.de/Kongress/Index.htm

     

    Oktober

    14.–16. F-91 Yerres (bei Paris), int. Varieté-Festival „Les Feux de la Rampe“ mit Wettbewerb (Ausschreibung erfolgte in TROTTOIR Ausgabe Mai 2005); Tel. 00 33-1-69 49 59 64, E-Mail feuxdelarampe.hasle@wanadoo.fr

    14.–30. 83 Rosenheim, 21. Rosenheimer-Kleinkunsttage – von Kabarett, Musik, Theater bis Comedy. In diesem Jahr sind u. a. die (erfrischend freche) Musikkabarettistin Martina Schwarzmann, „Die Tanzharmonie“ als bayerische „Palastorchester-Revolution“, Michael Altinger (Kabarett), 18 Frauen als „Rabenmütter“ (Musikkabarett) sowie der Songpoet mit Kultstatus, „Tiger Willi“, zu sehen. The Schneedls, ein Clownduo aus den USA, und die Markus Zohner Theater Compagnie aus der Schweiz sind weitere Höhepunkte. „Hinz & Kunz“, Musik-Comedy und die „fünf“ (A capella) runden das Programm ab. Infos: Förderverein-Jugendarbeit Rosenheim e. V., Josef Hirle, Kufsteiner Str. 30, 83022 Rosenheim, Tel. 0 80 31-1 54 39 und www.kleinkunsttage.de.

    28.–29. 65 Wiesbaden, Rathaus: „Faszination Clown“ – europäisches Kolloquium zur Circuskultur mit Vorträgen und Referaten u. a. zu „Geschichte des Clowns“, „Clownausbildung in Russland“, „Persönlichkeit des Clowns“ und Fachreferate von Peter Shub, Michael Stuhlmiller (Schule für Clowns Mainz), Hors le Mur (Frankreich) bis Scuola Teatro Dimitri (Schweiz); Anmeldung bis 30.09.05 beim Kulturamt Wiesbaden, Tel. 06 11-31 37 73, www.wiesbaden.de/circusfestival.

     

    November

    04.–06. 06 Aschersleben – 15. Kabarettfestival der Bundesvereinigung Kabarett (Ausschreibung erfolgte in TROTTOIR Ausgabe Mai 2005) mit vielen Werkstatt- und Festivalprogrammen, u. a. mit Thomas Freitag, Johannes Kirchberg, Gisela Oechelhaeuser, Seibel & Wohlenberg, Kabarett Obelisk, Schwarze Grütze.

    Kabarettisten und Kabarettgruppen haben auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, maximal 45-minütige Ausschnitte aus ihren Programmen zu präsentieren. Das Festival ist nach wie vor kein Wettbewerb, sondern eine Möglichkeit der Präsentation und des Austausches.

    Informationen unter: www.bundesvereinigung-kabarett.de; Kontakt über Doreen Brüggemann, Wichmannstr. 9, 10787 Berlin, Tel. 0 30-26 55 83 55, Fax 0 30-26 55 83 56

    09.–11. 39 Bozen, 4. Europäischer Kleinkunstwettbewerb „Roner surPrize“ 2005. Der „Roner surPrize“ ist ein europäischer Kleinkunstwettbewerb für Künstler, die ein komisches, ironisches Programm ohne Worte oder mehrsprachig präsentieren. (Ausschreibung erfolgte in TROTTOIR Ausgabe März 2005). Er wird vom Kleinkunsttheater Carambolage in Bozen (Italien) organisiert und jährlich abgehalten. Infos: Kleinkunsttheater Carambolage, Silbergasse 19, 39100 Bozen, Italien,

     Tel. 00 39-471-98 17 90, Fax 00 39-471-32 87 10, www.carambolage.org.

    17.–03.12. 81 München, Muffatwerk-Café Muffathalle, 6. Theaterfestival SPIELART, zeitgenössisches Theater unter dem Motto „P.O.P. – Passion Obsession Pathos – Theater der Emotionen“; Infos: SPIELMOTOR München e. V., Ludwigstr. 8, 80539 München, Tel. 0 89-280 56 07, Fax 0 89-280 56 79, www.spielart.org.

     

    2006

    Januar

    15.–17. NL-56 Eindhoven, 18. int. Artisten- und Eventbörse Eindhoven; Anmeldung und Infos bei: Beursgebouw Eindhoven BV, Jolanda Smits, Postbus 769, NL-5600 AT Eindhoven, Tel. 00 31-40-246 36 26, Fax 00 31-40-244 55 33, www.aeb.nl

    23.–26. 78 Freiburg, 18. Internationale Kulturbörse Freiburg, Messe für die Bereiche Theater/Darstellende Kunst, Straßentheater, Varieté und Musik, ergänzt durch Seminare, Ausstellung, BusinessForumKultur und mehr. Sämtliche Anmelde-/Bewerbungsformulare für Stände im Internet unter www.kulturboerse-freiburg.de – Kontakt: Freiburg Wirtschaft und Touristik GmbH & Co. KG, Veranstaltungsorganisation, Herr Furthmann, Rotteckring 14, 79098 Freiburg, Tel. 07 61-3881-870, Fax 07 61-3881-877, www.kulturboerse-freiburg.de.

    26.–29. 20 Hamburg, 4. Hamburger Comedy Pokal für Solisten, Solistinnen, Duos und Trios aus den Bereichen Comedy, Stand-up-Comedy, Kabarett und Musik-Comedy mit Bühnenerfahrung; Preise:   2.500,– / 1.000,– / 500,– €; Infos: C-COMPANY – Agentur für Comedy & Kabarett, Sebastian Schnoy, Vereinsstr. 49, 20357 Hamburg, Tel. 0 40-430 929 49, Fax 0 40-430 929 48, www.c-company.de.

    26.–30. F-75 Paris, Cirque de Demain – int. Festival des jungen Nachwuchscircus; diesmal mit Themenschwerpunkt auf Circus- und Varietébeiträgen aus Deutschland! – Anmeldung bis zum 01.10.2005 bei: Association Cirque de Demain, 39 Avenue des Ternes, 75017 Paris/Frankreich, Tel. 00 33-1-406 80 772, Fax -406 80 278, www.cirquededemain.com und www.circonautes.com.

     

    Februar

    08.–09. 65 Wiesbaden, 8. World of Events, Eventbörse in den Wiesbadener Rhein-Main-Hallen, Anmeldung und Infos bei CC Corporate Communications GmbH, Bahnhofsallee 2, 61231 Bad Nauheim, Tel. 0 60 32-9630-0, Fax 0 60 32-963090, www.worldofevents.de – die Messe findet in den Rhein-Main-Hallen, Rheinstraße 20, 65185 Wiesbaden statt – Tel. 06 11-144-0

    08.–09. 65 Wiesbaden, 1. UnderWorld of Events, die „Off-Börse“ im Kulturzentrum Schlachthof mit Bühnen für 20 Kurzauftritte, 4 Stunden „Kultur auf der Straße“, Ausstellflächen, „Messe-Kneipe“ und mehr. – Anmeldungen bis zum 10.10.2005 an: Kulturzentrum Schlachthof, Dietmar Krah, Gartenfeldstr. 57, 65189 Wiesbaden, Tel. 06 11-97 44 526, www.schlachthof-wiesbaden.de.

     

    März

    15.–16. 80 München, 7. KinderKulturBörse mit Produktionen von Kindertheatern, Animateuren, Musikern, Verlagen und Agenturen und einem Kurzauftrittsprogramm mit ca. 30–35 Gruppen. Um eine Aufführungsatmosphäre zu garantieren, sind zu den Vorstellungen auch gezielt Kinder eingeladen. Zielpublikum: Als Besucher angesprochen und eingeladen sind vor allem „Veranstalter“, Entscheider aus dem ganzen Spektrum der Kinderveranstaltungen. Vom Kulturamt, Jugendamt, Bücherei oder Kleinkunstbühne bis zum Event- und Tourismusbereich und den Medien. Und selbstverständlich Pädagogen aus Schulen, Kindergärten, Kinder- und Jugendarbeit und Sozialeinrichtungen. Die KinderKulturBörse versteht sich als Marktplatz vornehmlich des deutschsprachigen Raums. Anmeldung und weitere Informationen für Aussteller und Besucher: Kulturagentur Claudius Beck, Riedlestraße 12, 88682 Salem (Bodensee), Tel. 0 75 53-918271, Fax 0 75 53-918274, E-Mail: beck@claudiusbeck.de, www.kinderkulturboerse.net – Die Börse findet in München in den Räumen der Pasinger Fabrik statt. Kontakt dort über: Kultur & Spielraum e. V. München, Ursulastraße 5, 80802 München Tel. 089-34 16 76 Fax 089-34 16 77, E-Mail: info@kulturundspielraum.de, www.kulturundspielraum.de, Veranstaltungsort: – bitte keine Anmeldungen – Pasinger Fabrik, August-Exter-Straße 1, 81245 München, Tel. 089-8 88 88 06, Fax 089-8 20 59 78

    27. weltweit – Welttheatertag 2006

     

    April

    07.–09. 15 Rangsdorf, 10. Wochenendseminar Programmgestaltungen für Kinder, im Kinder-Erholungszentrum Hölzerner See bei Berlin; Infos: Helmut Bobbenkamp, Tel. 03 37 08-2 08 93, Fax 03 37 08-9 21 09

    20.–23. CH-Thun, 31. Schweizer Künstlerbörse, Infos und Programm: ktv-atp, Obergasse 1, CH-2500 Biel, Tel. 00 41-32-323 50 85, Fax 00 41-32-323 50 72, www.ktv.ch.

    (alle Angaben ohne Gewähr – Änderungen vorbehalten)

    2005-09-15 | Nr. 48 |