Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3327
  • Bücher | CDs | Software :: CD

    [zurück]

    Will man die Bühnenfigur von Michael Sens ...

    Will man die Bühnenfigur von Michael Sens beschreiben, dann muß man erstmal überlegen, wo man da anfangen soll. Denn Sens hat eine Vielfalt, die es einem nicht einfach macht. Ja, er macht Musik. Die klassische Ausbildung als Violinist bildet hier eine gute Grundlage für die einfallsreichen Harmoniestrukturen, derer Sens sich bedient, um seinen Texten die nötige Plattform zu geben. Er spricht, ja. Aber er interessiert sich nicht für die beliebten Themen der Konflikte zwischen Mann und Frau. Er sucht unter anderem in der Geschichte der Musik nach Pointen und komponiert daraus eine fantasieüberbordende Ursachenforschung, die jeden Musiklaien neugierig auf die Historien macht. Zum Beispiel klärt uns Michael Sens darüber auf, was das Musical „Starlight Express“ mit dem dritten Reich zu tun hat.

    Und er bewegt sich. Das macht jeder Kabarettist. Aber bei Sens sieht das aus wie ein Breakdancer in einer imaginären Zwangsjacke. Und er kann singen. Das ist in dieser Branche nicht selbstverständlich, aber darum um so erfrischender anzuhören.

    CD erhältlich unter www.michael-sens.de

    Nr. 50 |