Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3412
  • Artikel von: Andreas Höflich

    Rubrik :: Szenen Regionen :: Rhein-Main

    Aktuelle Kritik: Vince Ebert mit neuem Programm in der Käs/Frankfurt

    „Urknaller – Physik ist sexy“: Unter diesem Motto widmet sich Vince Ebert in seinem neuen Programm der Physik. Und wer könnte besser physikalische Phänomene mit menschlichen Ungereimtheiten, politischen Erscheinungen oder sexuellen Unwägbarkeiten in Relation setzen als der studierte Physiker. Da wird das Kippen der Erdachse nach durchzechter Nacht beim Nachhauseweg am eigenen Leib erfahren. Oder die grundlegenden Fragen geklärt, die man sich auch schon immer mal gestellt hat, aber bei denen man immer zu feige war zuzugeben, dass man keinen blassen Schimmer hat, warum etwas so... [weiter lesen]

    15.12.2004 - Szenen Regionen | Rhein-Main

    Rubrik :: News Events :: Premieren

    Knusper – „Auf vielfachen Wunsch“

    Kolossaler Schwachsinn, gewagte Gesangspartien, eindrucksvoller Ausdruckstanz und Humor ohne Rücksicht auf Verluste, auch in den eigenen Reihen – all das ist zu erleben im neuen Programm von Knusper. Die aus einer Schülerfreundschaft entstandene Truppe, bestehend aus Peter Kulla, Guido Schmitt und Paddy Walter, hat in diesem, ihrem zweiten, Programm Comedy und Musik noch enger verwoben. Unter der „Intrigierung und Inszenierung“ von Anka Zink sind Knusper witzig und gleichzeitig überzeugend, wenn ohne absoluten Perfektionsanspruch Themen auf die Schippe genommen werden, diese ... [weiter lesen]

    15.06.2005 - News Events | Premieren

    Rubrik :: Szenen Regionen :: Rhein-Main

    Mammut zum Frühstück

    Nun ist es wieder so weit: Die festlichen Tage stehen vor der Tür. Anders als mit einer Prise Humor und Sarkasmus sind sie wohl nicht zu ertragen. Zum Glück gibt es immer mehr Kabarettisten und Comedians, die sich an der Humorfront abarbeiten. Eine hauseigene Produktion des Mainzer Unterhaus wird das Fastnachtsmusical „Feucht & Fröhlich e. V.“ sein (ja, neben den besinnlichen stehen auch die tollen Tage schon wieder bevor), das mit allerlei ebensolcher Prominenz aufwarten kann. Neben Ulrike Neradt werden das Margit Sponheimer, Hildegard Bachmann und Nick Benjamin sein. Ebenso sind ... [weiter lesen]

    15.12.2005 - Szenen Regionen | Rhein-Main

    Mehr als lustig

    Nachdem auch in diesem Jahr wieder die närrische Zeit überstanden war, ging das kabarettistische Leben in Mainz seinen gewohnten Gang. Lars Reichow, der sein neues Programm „Glücklich in Deutschland“ im Staatstheater vorgestellt hatte, kehrte auch in der Fastnachtssaison wieder dorthin zurück und moderierte eine Show mit dem Staatsorchester. Die „Symphonie Fantastique“ war auch in diesem Jahr erneut ein gelungener Beitrag zur ewigen Narretei. Das chaotische Chaos-Theater Oropax präsentierte vor vollem Haus im Unterhaus sein neues Programm „Molkerei auf der Bounty&... [weiter lesen]

    15.06.2006 - Szenen Regionen | Rhein-Main

    Rückblicke

    Bevor der Sommer mit all seinen Festivals in die heiße Phase geht, hier das neueste aus der Frühjahrskollektion der regionalen Bühnen. Wie nun schon seit 1972 wurde auch in diesem Februar der Deutsche Kleinkunstpreis im Unterhaus in Mainz verliehen. Mit Lisa Pollit, die den Preis in der Kategorie Kabarett erhielt, hat die Jury scheinbar wieder auf die Berechtigung des politischen Kabaretts hingewiesen. In ihrem Programm findet sich denn auch die enttäuschte Linke im Kabarett wieder, das einstmals deren Wohnzimmer war; frei nach dem Motto: man weiß ja, wer der Feind ist. Der sitzt aber jetzt in... [weiter lesen]

    15.06.2005 - Szenen Regionen | Rhein-Main

    Rubrik :: News Events :: Premieren

    Stefan Jürgens – „Heldenzeiten“

    Gibt es noch Helden, und wenn ja, was macht sie aus? Wer hat wovor Angst und warum jammern wir immer nur? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das neue Programm des Schauspielers, Entertainers und Musikers Stefan Jürgens. Das Jammern aller derer, die eigentlich genug abzugeben haben, diese Jammerchöre auf hohem Niveau sind dem Kabarettisten ein Graus. Dabei geht Jürgens durchaus mit sich selbst ins Gericht. Um sich seiner selbst zu versichern, fährt er schon mal an schönen Wochenenden mit seinem offenen Ferrari durch Armenviertel. Das Auto muss ja bewegt werden und man muss sich ja anschauen, wi... [weiter lesen]

    15.12.2005 - News Events | Premieren
    Ergebnis 1 bis 6 von 6  Seite: 1