Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Aachen (8)
Baden (20)
Berlin (144)
Dresden (3)
Franken (5)
Frankreich (33)
Hamburg (86)
Hannover (28)
Kassel (75)
Köln-Bonn (124)
Leipzig (9)
München (94)
Münster (2)
Niederlande (15)
Nordwest (48)
Ost (40)
Österreich (66)
Rhein-Main (84)
Ruhrgebiet (74)
Saar (22)
Schweiz (64)
Stuttgart (48)
Südwest (25)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3327
  • Rubrik :: Szenen Regionen :: Berlin

    Berlin im Winter – noch nie wurde es so 2014

    Zuerst einmal das wichtigste: Das Theater O-Tonart lebt, und hoffentlich für immer. Lediglich die Dauerbrenner-Playbackgala-Reihe der Truppe „Die O-Ton-Piraten“ ging neulich zum letzten Mal über die Bühne. Und was haben beide miteinander zu tun? Die Menschen sind es: Die fünf sympathischen Wesen, die bei Letzterer auf der Bühne standen, sind im Zivilleben die Betreiber des Ersteren. Inzwischen ist dort ein neues, schönes Stück zu sehen. Unter dem Titel „Heißes Blut und kalter Kaffee“ wird das an Skandalen nicht arme Leben der Operettenschabracke Marika Rökk aufs Bezaube... [weiter lesen]

    30.12.2013 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Winter – Überleben leicht gemacht

    Der Winter war auch in Berlin lang und hart, und so hat man getan, was man hier in solchen Fällen immer tut: sich irgendwie durchgewurschtelt und auf bessere Zeiten gewartet. Das macht die Berliner nicht unbedingt zu fröhlichen Charakteren. Aber es kann sie so schnell auch nichts aus der Bahn werfen. Überleben ist ja ohnehin nichts anderes, als einfach immer weitermachen. Dass das funktioniert, hat jüngst wieder einmal der offensichtlich unkaputtbare Wintergarten bewiesen. Nach der regulären Pleite vor Jahren wurde er im vergangenen Herbst zunächst für eine New-Burlesque-Show wiederbelebt (Tro... [weiter lesen]

    15.03.2010 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Winter – wat soll sein?

    Gut minus zehn Grad herrschen in Berlin, während diese Zeilen geschrieben werden, und manches, was man von ferne für Lachen halten könnte, ist in Wirklichkeit nur ein Klappern mit den Zähnen. Noch ist nicht absehbar, was das Jahr in Hinsicht auf die Kleinkunst bringen wird. Hoffen wir also, dass die folgende Meldung nur einem kapriziöser Einfall der Protagonsiten entspringt: Die Geschwister Pfister haben sich von der Bühne verabschiedet. „Have a ball“ hieß die Abschiedsshow, die noch einmal alles bot, was man an den Pfisters liebte: süße Gesänge, rüschigen Kostüme und den knüppeldi... [weiter lesen]

    15.03.2003 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Winter: Bücher und Preise – es geht aufwärts

    Eigentlich fragt man sich, warum es nicht früher soweit gekommen ist: Seit Oktober hat die singende Comedienne Annette Kruhl einen eigenen bunten Abend. Monatlich empfängt die ehemalige Kabarettistin Freunde und – fürs Publikum – Unbekannte. Und zwar in der für diesen Anlass jeweils zur Bühne umfunktionierten Schöneberger Cocktailbar Maigold. Ehemalige Kabarettistin deswegen, weil Annette Kruhl in den vielen Jahren, in denen sie zur Berliner Szene gehört, eine Verwandlung von der poetisch-bissigen Chansonkabarettistin zur fernsehfähigen Comedienne vollzogen hat. Zum Schluss ist sog... [weiter lesen]

    15.12.2008 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Winter: Ziemlich tote Hose

    Vermelden wir zu Beginn eine Veränderung. Die neue, regelmäßige Comedyshow von Annette Kruhl (Trottoir IV/ 08) findet bereits nicht mehr in der Schöneberger Maigold-Bar statt. Nach einem kurzen Zwischenspiel im noch etwas illusteren Grünen Salon der Berliner Volksbühne hat sie nun eine neue Heimat im Kookaburra gefunden. Das Konzept der neuen Veranstaltungsreihe aber bleibt: Die Stand-up-Comedienne stellt pro Abend zwei bis drei Kollegen aus allen Bereichen der Comedy vor und führt mit eigenen Liedern und Nummern durch den Abend. eider ist von der Schließung einer weiteren Bühne in Berlin zu b... [weiter lesen]

    15.03.2009 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Winter…wir lassen uns das Singen nicht verbieten

      Ein wenig schwer hatten es die Berliner Kabarett- und Comedykünstler in diesem Winter. Die Scherzkekse vom Großflughafen BER haben ihnen irgendwie die Show gestohlen.  Der Regierende Wowereit lacht inzwischen aber schon deutlich weniger als früher. Wie es laufen kann, wenn man solide plant und seine Projekte im Blick behält, beweisen gleich drei Jubilare. Zum einen feierte das bezaubernde Theater O-Ton-Art im Januar seinen dritten Geburtstag. Das Plüsch- und Bühnenparadies war ein Geschenk der Betreiber an sich selbst. Sie waren zuvor zehn Jahre lang unter anderem als Playback-Comedytruppe O... [weiter lesen]

    20.01.2013 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin in Hitze: Weltmeistersommer 2014

      So richtig war nicht Saison für die kleine Form in diesem Sommer. In Brasilien stand schließlich die ganz große Kunst im Mittelpunkt. Und doch bot die Hauptstadt auch abseits der Bildschirme einiges zu sehen. Und überhaupt: Weltmeister ist das eine. Aber Deutscher Kabarettmeister ist doch auch nicht schlecht. Den kürte man zum Saisonende der Kabarett-Bundesliga in den „Wühlmäusen“ schon Anfang Juni. Sieger ist der Bonner Standup-Poet Philipp Scharri. Und noch ein Triumph ist zu vermelden: Die 11. „Quatsch Talentschmiede“ des Quatsch Comedy Clubs hat im Juni der Berlin... [weiter lesen]

    08.08.2014 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin macht weiter und bleibt sich treu

      Ganz langsam ändert sich etwas in der Artistenszene von Berlin. Nachdem es schon dem zeitweilig etwas kränkelnden Variété Chamäleon gelungen ist, mit einer neuen Show den Betrieb und das Publikum zu verjüngen (Trottoir berichtete), scheint nun auch der altehrwürdige Wintergarten nachzuziehen. Vor Kurzem hatte die Show „Dekolleté“ Premiere. Die außerordentlich eigenwillige und originelle Rahmenhandlung erzählt von einer Gruppe Modedesignstudenten, die an ihrer Abschlusskollektion mit dem Thema „Das Dekolleté der 20er Jahre“ arbeiten. In dieser Handlung entfalten Akroba... [weiter lesen]

    15.03.2008 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin – ausgewählte Termine Frühjahr 2014

    Die Wühlmäuse 3. bis 6. April, 20.00 Uhr, Murat Topal: „Best of Ten“ (Das Beste aus Murat Topals Berlin-Comedy) 7.4., 20.00 Uhr, Der Blaue Montag (Mix-Show) 17. – 21.4., 20.00 Uhr, Arnulf Rating: „Ganz im Glück“ (Politisches Kabarett) 23. – 24.4., 20.00 Uhr, Wilfried Schmickler: „Ich weiß es doch auch nicht“ (Politisches Kabarett) 29. – 30.4., 20.00 Uhr, Gerd Dudenhöffer: „Die Welt rückt näher“ (Kleingeist groß in Form) 5.5., 20.00 Uhr, 7 auf einen Streich (Kabarett Mix-Show) 13. – 14.5., 20.00 Uhr, Simone Solgar: „I... [weiter lesen]

    05.04.2014 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin – ausgewählte Termine Herbst 2013

    Wintergarten 4.-22.9.: „Made in Berlin“ (Akrobatik-Show) 20./ 21.9.: Berlin Burlesque Festival 2.-31.10. „All Night Long“ (Soul-Show) 8. 10.: Hanna Schygulla, Annett Louisan, Katharine Mehrling u.a.: „Edith Piaf zum 50. Todestag – eine Hommage“ (Chansonprogramm, Moderation: Dominique Horwitz)   Kookaburra 2./ 9./ 16./ 23./ 30.9. Fil: „The Best & The Test“ (Stand Up Comedy mit Fil Tägert) 3.9./ / 1.10./ / 5.11. “English Comedy Night” (Bunter Abend in englischer Sprache mit Kim Eustice und Gästen) 4.9./ / 2.10./ 23.10./ / 6.11. &#... [weiter lesen]

    01.09.2013 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin – ausgewählte Termine Winter 2013

    Mehringhoftheater bis 15.12./ 17.-22.12./ 27.12.-1.1.2014 || 3.-5.1./ 7.-11.1.2914: Jahresendzeitteam: Kabarettistischer Jahresrückblick (mit Bov Bjerg, Horst Evers, Manfred Maurenbrecher, Hannes Heesch und Christoph Jungmann. (alle Termine ausverkauft, Restkarten kurzfristig über facebook) 14. – 25.1.: Fil: „Im Rausch der Heiterkeit“ (Anarcho-Musikcomedy) 26.- 28.1./ / 19.-22.2.: Marc-Uwe Kling: „Die Känguruh-Offenbarung“ (ausverkauft, Restkarten kurzfristig über facebook) 29.1.-1.2.: Marco Tschirpke: „Am Pult der Zeit“ (Musikalisches Wortkabarett) 12... [weiter lesen]

    30.12.2013 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin – Kulturmetropole mit neuem Hauptstadtclub und Theater

    GOYA – der neue große Club in Berlin eröffnete im Dezember mit einem großen Event. Das Konzept ist, in dieser vielfältigen Stadt einen Hauptstadtclub mit internationaler Ausstrahlung zu etablieren. Trinken, Tanzen und Essen in einem eindrucksvollen Raum, gebaut von dem renommierten Architekten Hans Kollhoff. Ein Tanzsaal, zwei Balkonebenen, drei Lounges, drei Cocktail-Bars, Bühne, Restaurant und ein Café. Club: Donnerstag, Freitag und Samstag. Veranstaltungen: Sonntag bis Mittwoch. Die Vermählung von Cocktail und Tanz wurde im ehemaligen Metropol am Nollendorfplatz verwirklicht. In einem... [weiter lesen]

    15.12.2005 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin: Der Herbst kann kommen

    Verwirrung herrschte im Sommer in der Stadt: Fleißig verlosten die Radiostationen Eintrittskarten zur Show der Pfisters in der Bar jeder Vernunft. „Sing sing sing“ hieß der Abend, und nicht wenige der Zuschauer freuten sich auf eine neue Sing- und Scherzshow mit Ursli, Toni und Fräulein Schneider. Aber die waren’s gar nicht. In der Heimstätte der Berliner Entertainer gastierte nämlich ein original amerikanisches Sängerinnentrio, bestehend aus drei prallen Damen in geblümten Kleidern. Und wie nennen die sich? Die Pfister Sisters! Weil sie aber fast genauso schön gesungen haben... [weiter lesen]

    15.09.2008 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin: Eine Stadt redet über ein Zelt

    Helle Aufregung herrscht in Teilen der Berliner Medienlandschaft bei Redaktionsschluss von Trottoir. Im Mittelpunkt steht wieder einmal das Neue Tempodrom, Nachfolgerin des ehemaligen West-Berliner Alternativkulturtempels. Wir erinnern uns: Als der Bundeskanzler sein Amt in den Tiergarten bauen ließ, musste das Zeltgebäude des alten Tempodrom zusammengepackt werden, weil es in der Bannmeile stand. Als Ersatz für den abgerissenen Spielort bekam Tempodrom-Chefin Irene Mössinger eine neue, viel größere Bühne. In der Nähe des Potsdamer Platzes entstand das Neue Tempodrom; ein originelles Betonzelt... [weiter lesen]

    15.03.2004 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin: Winter kalt, Herzen warm

    Hinter den Berlinern liegen eisige Nächte unter Einfluss des Moskauer Frosts. Trotz der steinernen Kälte war man aber froh, dass es kein lauer, matschiger Winter mit ödem Regen war. Denn Regen in Berlin ist nie so poetisch wie das gleichnamige Chansonprogramm, mit dem Tim Fischer in gewohnter Ausdrucksstärke das Publikum erfreute. Das gelang ihm umso besser, weil der Chansonnier, wie er verlauten ließ, das Rauchen aufgegeben hat, und seine beeindruckende Stimme jetzt durch nichts mehr gestört wird. Richtig im Regen stand dafür Angelika Milster, im übertragenen Sinn. Obwohl sie über 1.000 Karte... [weiter lesen]

    15.03.2006 - Szenen Regionen | Berlin

    Berliner A-Cappella-Band muSix mit neuem Programm 2010

    Nach 120 Aufführungen ihres Programms „Heute wie neu – A Cappella trifft Ostrock“ (darunter zwei Auslandstourneen in Österreich und in der Türkei) geht die vielfach ausgezeichnete Vokalgruppe muSix 2010 mit ihrer neuen Show „The Fabulous A Cappella Hit Sensation“ an den Start. Darin pilgern die Berliner durch die Geschichte der populären Musik, treffen auf Santana und Dirty Dancing, auf Abba und die Bee Gees, auf Tarkan und All Saints. Wer diese A-Cappella-Formation einmal erlebt hat, weiß, dass hier hohe Sangeskunst mit Spaß, Entertainment und Kurzweil gepaart wi... [weiter lesen]

    15.12.2009 - Szenen Regionen | Berlin

    Berliner Sommer 2006: Freunde im Urlaub bei sich selbst

    Ein untypischer Sommer liegt hinter Berlin: nicht nur, weil es so heiß war, dass einem sogar das Meckern und Nölen vergangen ist. Die WM machte uns auch zu Freunden der auswärtigen Gäste und man verzichtete auf das Augenrollen, wenn diese tolpatschig in Scharen die Sehenswürdigkeiten oder ein Klo suchten und zumindest erstere mit offenem Mund bestaunten. Fast war es, als ob man in der eigenen Stadt im Urlaub war. Leider ist nicht alles in Berlin in diesem Sommer gut ausgegangen. Zum Beispiel ist nun das endgültige Aus des Tränenpalastes als Spielstätte zu vermelden. Schon länger hatten der Bet... [weiter lesen]

    15.09.2006 - Szenen Regionen | Berlin

    Berliner Sommer: Nachwuchsgene, Exporterfolge und auch sonst alles im grünen Bereich

    Ein guter Sommer geht zu Ende, die Berliner Künstler kriechen nun wieder aus ihren schattigen Höhlen – oder wo sie sich sonst versteckt haben. Evi und das Tier etwa widmen sich in diesem Herbst ganz der Gattung New Burlesque. Diese historische Mischung aus humorvollem Striptease und Varieté, erfunden in Amerika, ist seit einigen Jahren in Deutschland wieder sehr beliebt (TROTTOIR berichtete). Mit dem Programm „Miss Evi's Company“ feierte das Duo mit Gästen gerade im Stuttgarter Friedrichsbauvarieté Erfolge. Nun hat sie der Veranstalter Peter Schwenkow für sechs Wochen nach Be... [weiter lesen]

    15.09.2009 - Szenen Regionen | Berlin

    Berliner Termine

    Berliner Termine (Auswahl ohne Gewähr)   Bar jeder Vernunft bis 13. März         Jockel Tschiersch “80 Tage nackte Panik - Jockel Tschiersch liest  abgelehnte Drehbücher 16.-26. März        Tim Fischer “Tigerfest” (Chanson) 27. März bis 07.4  Popette Betancor “Endlich allein” (Musik-Comedy) 01.-11. April       Dominik Horwitz singt Brel (Chanson) 13.-25. April        Geschwister Pfister “The Voice of Snow White” (Musik-Comedy)   BKA-Zelt 02. März              Lesung von und mit Helge Schneider:                              “Eiersalat - eine Frau ... [weiter lesen]

    15.03.1999 - Szenen Regionen | Berlin

    Den Geschmack des Publikums ins Schwarze getroffen

    Haste Töne – Das Sommervariete in der Ufa-Fabrik Sie könnte auch Traumfabrik heißen. Ein bisschen traumhaft ist sie, die Ufa-Fabrik inmitten Berlins. Mit dem Café Olé eines der sympathischsten Bistros im Umfeld, ist auf dem Gelände der Ufa-Fabrik schon viel entstanden. Bücher wurden hier geschrieben, Nummern für die Bühne ebenso – und natürlich gleich ausprobiert, und zum Verweilen lädt nicht nur das angeschlos- sene Gästehaus ein. Im Sommer laden die Programmmacher des soziokulturellen Biotops für Wunderbares zum sogenannten Sommer-Varieté ein. Das diesjährige Programm, "Haste Tön... [weiter lesen]

    01.10.2015 - Szenen Regionen | Berlin
    Vorwärts Ergebnis 81 bis 100 von 1117  Seite: 1 2 3 4 5 >> Vorwärts