Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Artistik (24)
Circus (113)
Clown | Mime (83)
Comedy (19)
Figurentheater (25)
ImprovisationsTheater (7)
Kabarett (17)
Kindertheater (17)
Kleinkunstbühnen (0)
Musik (84)
Puppenspiel (31)
Strassentheater (164)
Unternehmenstheater (1)
Variete (172)
Zauberkunst (102)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3519
  • Rubrik :: Themen-Fokus :: Variete

    Aprillusion

    Es war kein Aprilscherz, als Roncalli´s Apollo Varieté in Düsseldorf zum Ersten des Monats zur Premiere einlud. Gesanglich und musikalisch umrahmt wurde das Programm vom Orchester des Hauses unter der Leitung von Georg Pommer. Samuel Tétreault bildete den Auftakt mit einem Handstand Balanceakt, in der verschiedene Handstandelemente gepaart mit vielfältigen Körperbildern gezeigt wurden. Wes Harrison nennen alle nur Mr. Sound Effects. Als Geräusch Imitator lehrt er das Publikum Bilder mit den Ohren zu sehen, ob es vorbeifahrende Züge, galoppierende Pferde oder rasende Autos waren. Vertikalseilar... [weiter lesen]

    15.06.1999 - Themen-Fokus | Variete

    Arrivederci Roma

    So entführt uns Roncalli´s Apollo Varieté in Düsseldorf in die die ewige Stadt Rom, viel besungen und geschichtsträchtig beladen. Los Gotys zeigen exzellente Clownerien. Die Brüder Francisco und Jorge Salas, sind handwerkliche Könner ihres Fachs und immer mit einem Augenzwinkern unterwegs auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Sie lieben das Spiel mit dem Publikum und wenn die Gentlemen-Clowns erst einmal loslegen, bleibt  kein Auge trocken. Beim Duo Giurintano werden rasante Bewegungen, Temperament und Eleganz  miteinander gepaart. Die Geschwister Marcello und Anna jagen mit ihrer spektakul... [weiter lesen]

    05.04.2014 - Themen-Fokus | Variete

    Auf ein Neues im Wintergarten

    Nun spielt man wieder im Haus an der Potsdamer Straße. Der neue Eigentümer, die Arnold Kuthe Entertainment GmbH, hat bis zum letzten Tag renoviert, und Georg Strecker, der neue (und alte) Geschäftsführer, konnte am Premierenabend optimistisch und überzeugt verkünden: „Berlin braucht den Wintergarten“. Die erste Produktion „Die fabelhafte Varieté Show“ ist tatsächlich fabelhaft geworden. In zirkusartiger Bühnengestaltung, einem angedeuteten Chapiteau, agiert Meret Becker, die in hohem Maße die Produktion trägt und als eine Art weiblicher Conférencier durchs Programm geht... [weiter lesen]

    15.03.2010 - Themen-Fokus | Variete

    Auf Nacht-Frost ...

    ... stimmte das Apollo Varieté in Düsseldorf seine Gäste ein. Cora Frost verband das Programm als Chansonette und roter Faden mit ihren surrealistischen und pikanten Texten, begleitet von Pianist Gert Thumser. Schwerelos hielt Silea ihren Körper in der Luft am Vertikaltuch und verführte mit traumhaft poetischen Bildern. Der große Zauberer Scott und seine liebreizende Assistentin Muriel vollführten herrlich komische Illusionskunst, in der bewiesen wurde, dass eine zersägte Jungfrau nicht gleich eine zersägte Jungfrau bedeutet. Mit Witz und Esprit meisterten sie auch andere Tricks und artistisch... [weiter lesen]

    15.12.2006 - Themen-Fokus | Variete

    Benno & Johannes – Diabolojonglage

    Man könnte sie getrost als die jungen Wilden der Jonglierszene bezeichnen. Hinter Benno & Johannes verbergen sich Benno Jacob und Johannes Dudek. Eher lässig kommen sie daher und zunächst jonglieren sie scheinbar mit Diabolos. Was sie dann allerdings mit dem jahrtausendealten chinesischen Jongliergerät anstellen, kann nur noch als „echt cool“ auf höchstem Niveau bezeichnet werden. Nicht nur, dass die Diabolos einfach hoch in die Luft geworfen und wieder aufgefangen werden, sie werden auch waagerecht über die gesamte Bühne katapultiert, um mit gewieftem Einhand-Lassoschwung wieder e... [weiter lesen]

    15.12.2008 - Themen-Fokus | Variete

    Berlin – wie hast Du Dir verändert

      heißt es in Roncallis Apollo Varieté in Düsseldorf. Chantall bezeichnet sich selbst als „unvergleichlich, charmant, frech und gutaussehend“. Sie ist wild, heiß und hinreißend, verdreht allen den Kopf und verzaubert jedes Publikum. Als Moderatorin ist sie einzigartig verrucht und schlagfertig, dazu unterstreicht sie ihre Bühnenpräsenz mit Gesang und persönlichen Anekdoten. Die kokette Berlinerin begann in frühester Jugend eine Ballett- und Artistik-Ausbildung, ihrem Kontorsionstraining verdankt sie ihre unglaubliche Körperbeherrschung. Nach Zusammenarbeit mit anderen Künstlern bra... [weiter lesen]

    04.07.2017 - Themen-Fokus | Variete

    Berlin: Vorhang auf zur Palastrevue

    Zwei wichtige Premieren gab es in Berlin im zurückliegenden Zeitraum: Da ist die neue Revue des Friedrichstadtpalastes „Revuepalast – die Palastrevue zum Zwanzigsten“, die vor allem mit zwei großen Pluspunkten glänzen kann: dem in dieser Art welteinmaligen Ballett des Hauses, das sich hier voll entfalten kann, und der hervorragenden Artistik. Die Revue wurde als eine Rückschau auf die vergangenen zwanzig Jahre konzipiert und als Klammer zwischen den einzelnen Bildern die Figur einer Putzfrau eingefügt, die natürlich davon träumt, einmal selbst als Star auf dieser Bühne zu ste... [weiter lesen]

    15.12.2003 - Themen-Fokus | Variete

    Bis zum Abwinken: Varieté in Backnang und Stuttgart

      Begeisterte Zuschauer beim Finale des 3. Backnanger Open-Air-Varietés 2007. Maxim und Valentin überzeugten als Duo Krims mit kraftvoller und dennoch harmonischer Partnerakrobatik. Maxim Kriger präsentierte eine waghalsige RolaRola in großer Höhe über den Zuschauern. Lena Köhn und Tobias Grün zeigten mit Diabolos und weißen Bällen solo und gemeinsam mit Keulen eine elegante Choreographie ihrer bemerkenswerten Tricks, die sie in drei Auftritten zu einem traumhaft schönen Tanz verbanden. Ein Höhepunkt des Sommer-Varietes war auch Herr Fröhlich alias Arno Margraf, der in seiner Sprechweise stark... [weiter lesen]

    15.09.2007 - Themen-Fokus | Variete

    Bitburger Nachwuchs Varieté-Preis 2003

    Zum zweiten Mal veranstaltete das Chamäleon Varieté zusammen  mit der Bitburger Brauerei vom 29. 10. bis 2.11. den Wettbewerb um den Bitburger Nachwuchs-Varieté-Preis. Sechzehn Darbietungen hatten sich in den beiden Wertungsveranstaltungen der Jury gestellt, zu der u.a. neben dem Bitburg-Vertreter auch der Varietéexperte Samuel Jurnot gehörte. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Palette der Nationalitäten breiter geworden und auch das Niveau schien mir stärker zu sein, kaum verändert hat sich die Genrebreite, es dominieren Parterreakrobatik bzw. Äquilibristik  und Luftdarbietungen. Der erste Prei... [weiter lesen]

    15.12.2003 - Themen-Fokus | Variete

    Blickpunkt Hamburg: 50 000. Vorstellung im Hansa-Theater!

    Im 1894 gegründeten Hamburger Hansa-Theater, das am 11. Januar 2000 seine 50.000. Vorstellung gab, sind bisher genau 24.969 Künstler aufgetreten, und das Jubiläumsprogramm begann und endete mit Artistik aus der tschechischen Circusfamilie Frenkis: Auf dem Drahtseil, das sich übergangslos in ein Schlappseil verwandeln läßt, jonglierte und balancierte Tereza, während ihre Schwester Klara sich auf Antipodenspiele mit Basketbällen und kleinen Teppichen spezialisiert hat. “Lady & Joe” präsentierten elegante Artistik mit Balancen bis hin zu Hula-Hoop auf der Rola-Rola. Sie sind mit den T... [weiter lesen]

    15.03.2000 - Themen-Fokus | Variete

    Bremen hat ein neues VARIETÈ

    "Varieté total" im SCENARIO Deutschlands ältestes Varieté , das Hamburger Hansa-Theater, steht vor seinem AUS. Nur ein Wunder kann das Weiterexistieren noch retten. Wir sollten die Daumen drücken. Daumen drücken kann man auch dem jüngsten deutschen Varieté. Es hat soeben in Bremen mit seinem zweiten Programm ( das dritte folgt auf dem Fuß) seine Feuerprobe bestanden, nicht nur mit Ach und Krach, sondern bravorös. Es sind die früheren Räume des „Jungen Theaters„ in der Friesenstraße 16/ 19 und hat den Namen varieté total. Initiiert wurde das ganze von der  Varieté-begeisterten Simon... [weiter lesen]

    15.09.2001 - Themen-Fokus | Variete

    British Invasion

      Max Buskohl kehrt bei „British Invasion“ wieder auf die Bühne des Apollo Varieté zurück. Der Vollblut-Musiker schafft es jeden Song zu seinem eigenen zu machen und begeisterte mit seiner Stimme und Musikalität. Max stand bereits mit Bob Geldof und Bono auf der Bühne, arbeitete mit Eric Burdon und fungierte neben Paul McCartney, Dr. John und Cat Stevens als jüngster Künstler auf dem Grammy-nominierten Klaus Voorman-Tributalbum "A Sideman's Journey". Mit einem verschmitzten Lächeln, niveauvollen Späßen und seinem Charme zieht Cesar Días sein Publikum in seinen Bann. Der aus einer C... [weiter lesen]

    10.01.2020 - Themen-Fokus | Variete

    BULIPP - Tolpatsch mit Poesie

    Ein wenig Schminke, ein kleiner gespitzter Zopf auf dem Kopf, Fliege, Frack und auf Hochglanz polierte Schuhe: So präsentiert sich "bulipp" beim Auftritt. "bulipp" ist die Bühnenfigur des Clowns und Mimen Philip Johnson. Der englische Schauspieler wurde in London zum Balletttänzer und Schauspieler ausgebildet und war 11 Jahre als Solotänzer an verschiedenen Staatstheatern engagiert. Als er den Wunsch verspürte, sich weiterzuentwickeln, kam er zum Clown-und Mimenspiel. 1998 entstand die Figur "bulipp". Noch heute trainiert er mit dem Pantomimen und Regisseur Diego Leon (der als Schüler und spät... [weiter lesen]

    15.06.2004 - Themen-Fokus | Variete

    Burlesques Treiben im Varieté

      Roncallis  Apollo  Varieté in Düsseldorf serviert einen unwiderstehlichen Cocktail aus  burlesquem Tanz hinreißender Akrobatik sowie Illusionen und zeigt dabei, wie bereits das  Ausziehen eines Handschuhs zur erotischen Attraktion werden kann. Charmante  Unterhaltung, frivol und frech, aber mit Augenzwinkern stilvoll in Szene gesetzt. Magische  Momente und aufregende Artistik machen die Show zu einem bunten, sinnlichen Feuerwerk. Die quirlige Britin Krissie Illing lässt Slapstick-Träume wahr werden mit viel schwarzem englischen Humor. Pantomime und Tanz werden mit einer unvergleichlichen sch... [weiter lesen]

    08.04.2016 - Themen-Fokus | Variete

    Chaos Royal

    bietet das GOP Varieté Essen zur heißen Sommerzeit. So heiß wie es draußen zugeht wirbeln auch die Künstler über Bühne. Der geborene Comedian Don Clarke. Er ist Brite und wohnt bereits seit dreißig Jahren in Deutschland. Als Mann mit dem drolligen Dialekt ist er brüllkomisch und zeigt sein komplettes charmant-zotiges Feuerwerk aus interkulturellen Wortspielen, absurden Situationen, witzigen Verstrickungen, selbstironischen Anekdoten und ungeahnt naheliegenden Missverständnissen. Johnny Filion, ein Clown im grauen Anzug, der ganz ohne Worte auskommt, aber jede Menge aberwitzigen Wirbel macht. M... [weiter lesen]

    08.08.2014 - Themen-Fokus | Variete

    CHRIS – 15 Jahre Crazy

    Vom 30. Juli bis 21. August im Parktheater, Kurhaus Göggingen, Augsburg Vom 30. Juli bis 21. August 2004 feiert der beliebte Entertainer CHRIS im traumhaften Parktheater im Kurhaus Göggingen sein 15jähriges Bühnenjubiläum. Begleitet von seinem Showorchester präsentiert er dafür sein neues und lang ersehntes Soloprogramm, das gespickt mit Tanz, Comedy, und purem Entertainment mit Sicherheit zu einem weiteren Höhepunkt seiner Laufbahn wird! Bereits beim letztjährigen Sommerprogramm im Rahmen des Sommer-Kultur-Festival „Power of Culture“ hat sich der bezaubernde Innenhof des Parktheat... [weiter lesen]

    15.06.2004 - Themen-Fokus | Variete

    Claudius Specht gewinnt den Internationalen Varietépreis 2003

    Claudius Specht hat den zum dritten Mal vergebenen Internationalen Varietépreis gewonnen. Der mit 5.000 Euro dotierte „Große Preis der Jury" ging an den aus der Schweiz stammenden Künstler, Meister der Tempo-Jonglage. Der Publikumspreis ging an die Kurbanovs aus Russland für ihre Akrobatik-Nummer auf dem Motorrad. In einer einzigartigen Geschicklichkeit balancierte einer der Motorradfahrer seinen Sozius so, das dieser kopfüber wie ein Kreisel über dem Motorrad rotierte - eine irre Nummer! Und dafür gab es ebenfalls 5.000 Euro Preisgeld. Den Sonderpreis Komik/ Comedy der GOP-Varietés ging... [weiter lesen]

    15.09.2003 - Themen-Fokus | Variete

    Crazy City

    So pulsierend und dynamisch mit Überraschungen gepaart war das Programm des Düsseldorfer Apollo Varietés. Pavel Kolybin und Konstantin Zimin zeigten klassische Hand-auf-Hand-Akrobatik mit unglaublichen Würfen. Die russischen Künstler, die beim Moskauer Circusfestival 2007 die Bronze-Medaille gewannen, reizten dabei das menschliche Muskelvermögen bis aufs Letzte aus. Alexey Chaynikov ließ die Hula-Hoop-Reifen kreisen, ganz gleich, ob sie nun 80 cm oder stattliche 2,50 m Durchmesser hatten. Eine Darbietung der besonderen Note. Rob Torres spielte sich als Mann für internationale Fröhlichkeiten in... [weiter lesen]

    15.06.2010 - Themen-Fokus | Variete

    Das Essener GOP Varieté verkündet „Je t'aime“

    Das Traditions-Varieté um Direktor Matthias Peiniger am Fuße der Essener City verkündet es lauthals noch bis zum 1. März: „Je t'aime“. Tatsächlich zeigt sich eine GOP-Produktion mit viel Liebe zum Detail, Liebe zu allen Facetten der Darbietungsformen des Varietés und Liebe zum Publikum, ohne das all Theater nichts wär. Das Theater in der Rottstraße hat nicht nur den besten Feigen-Senf auf der Karte, die Zaubereien aus der Küche – vom kleinen Snacks bis zum Drei-Gänge-Menü – lassen wie auf der Bühne kaum Wünsche offen. „Je t'aime“ hat mit Raymond und Kotini J... [weiter lesen]

    31.01.2015 - Themen-Fokus | Variete

    Das kleine Mittwochs-Varieté im "thalhaus" Wiesbaden

    Manioli, alias Manfred Ohlenschläger lädt wieder zur "kleinen" Mittwochs-Varieté-Reihe in's Wiesbadener thalhaus. Im vierten Jahr wird am 15.10. Doctor Marrax zu sehen sein, der mit magischen Tricks getreu seinem Motto "Bescheisser oder Wunderarzt?" (das ist auch der Titel des Programms J !) die Zuschauer von der Wirksamkeit seines "Marrax-O-Fax" überzeugen wird. Ein bunter Varieté-Strauß erwartet die Gäste dann am 19.11., wenn es "Varieté vom Feinsten" gibt. Eine Show mit Thomas Otto (Moderator und Zauberer), Dirk Scheffel (Tempo-Xylophonist und gagreicher klassischer Musiker) und Axel S. mit... [weiter lesen]

    15.09.2003 - Themen-Fokus | Variete
    Vorwärts Ergebnis 21 bis 40 von 172  Seite: 1 2 3 4 5 >> Vorwärts