Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Aachen (8)
Baden (20)
Berlin (143)
Dresden (3)
Franken (5)
Frankreich (33)
Hamburg (86)
Hannover (28)
Kassel (75)
Köln-Bonn (124)
Leipzig (9)
München (94)
Münster (2)
Niederlande (15)
Nordwest (48)
Ost (40)
Österreich (66)
Rhein-Main (84)
Ruhrgebiet (73)
Saar (19)
Schweiz (64)
Stuttgart (48)
Südwest (25)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3309
  • Rubrik :: Szenen Regionen :: Aachen

    Aachener Wasserkonzerte

    Neben den berühmten Aachener Printen, feiern jetzt auch ungewöhnliche Kulturdarbietungen an noch ungewöhnlicheren Orten ihre Erfolge: Heribert Leuchter, vielfach ausgezeichneter Aachener Komponist, Arrangeur, Saxophonist gestaltete mit dem musikalischen Multitalent Ludger Singer (Digeridoo, Akkordeon...) und dem Männer-Doppelquartett Pro Musica im 99jährigen Düsseldorfer Münsterbad  ein Wasserkonzert "aguAVitaAgua - Wasser ist Leben ist Wasser". In ruhigen meditativen Klängen, orthodoxen Gesängen und spontanen Improvisationen der Musiker wurde eine sinnlich erfahrbare Annäherung an das Ureleme... [weiter lesen]

    15.09.2001 - Szenen Regionen | Aachen

    Das 1. Westspitzenfestival

    Die 1998 gegründete Initiative "Kleinkunst in der Regio Aachen" kann mit Stolz auf ihr erstes gelungenes "Westspitzen-Festival" zurückblicken. Statt einzeln um Zuschauer zu kämpfen und die Programme der angrenzenden Veranstalter skeptisch zu beäugen, entstand eine Freundschaft und gute Kooperation von sieben Veranstaltern westlich von Köln. Es fanden acht phantastische Abende mit unterschiedlichen Sparten und in Häusern mit unterschiedlichem Flair statt. So mancher Zuschauer lernte neue Veranstaltungsorte kennen und hat Lust auf das eine oder andere abendfüllende Programm bekommen. Fest steht,... [weiter lesen]

    15.03.1999 - Szenen Regionen | Aachen

    Kultur (freiwillig) hinter Gittern

    Neues beim Theater der Stadt Aachen: Mit dem Kultstücks der Saison "Gestochen scharfe Polaroids" von Mark Ravenhill ist es dem Theater Aachen gelungen, hunderte junge Zuschauer zu gewinnen. In der Hauptrolle brillierte Sophie Basse, die auch mit ihrem Chansonabend "Je t'aime, du mich auch" für regelmässig ausverkauftes Haus sorgte. Ein "ausverkauftes Haus" gab es auch bei Madelaine Sauveur, die sich zusammen mit mit ihrem Pianisten Clemens Maria Kitschen in die Aachener Justizvollzugsanstalt traute. Mit ihrem Programm "Ich hab Dir nie einen Marmorkuchen versprochen" begeisterte sie ihr Publiku... [weiter lesen]

    15.09.2002 - Szenen Regionen | Aachen

    Pappenheim Peepshow

    Ende Februar lautete im Theater 99, dem Sitz der Aachener Kultur- und Theater Initiative e.V. (AkuT) die Devise "Jetzt geht's los!". Jörg Fabrizius, Mark Welte und Berthold Kastner zelebrierten als "Pappenheim Peepshow" einen Parforce-Ritt zwischen Kabarett und Sitcom. Als Typen wie Al Bundy, Woody Allen und Gerhard Schröder leben sie gemeinsam in einer WG. Alle drei träumen vom großen Erfolg: der spießige Bankangestellte vom Sitz im  Landtag, der versponnene Künstler vom lukrativen Job in der Werbung und der lethargische Computerfreak vom High Score auf der Datenautobahn. Doch dann schlägt da... [weiter lesen]

    15.09.2000 - Szenen Regionen | Aachen

    Printen und Pointen

    "Mal sehen was kommt...." ist die Devise und auch der Titel der neuen Produktion des Duos Naseweiss. Bei Nasweiss ist das Publikum gefordert. Frajo Ligmann und Martin Bruders verfügen über wahrlich umfangreiches Handwerkszeug und  komponieren aus Komik, Comedy, Charme, Wortwitz, Zeitgeist, Poesie, Effekten ein äußerst gelungenes Menue guter Unterhaltung. Abgerundet wird ihr neues Programm mit gekonnter Akrobatik und Jonglage. Bei der Premiere in Deutschlands Printenregion forderte das Publikum lautstark Zugaben an Naseweiss-Pointen. Bei Neue Spielstätte In der alten Wollfabrik in Aachens Braba... [weiter lesen]

    15.09.1999 - Szenen Regionen | Aachen

    Reichlich Vielversprechend!

    Einen Volltreffer landete am 19. Oktober im Alten Rathaus in Würselen die Kabarettistin Cordula Stratmann  mit ihrem ersten Soloprogramm „Andererseits wiederum". Ob sie sich als „ehrliche Haut" Hals über Kopf mit einem Herrn aus dem Publikum vermählen will oder die Zuschauer am morgendlichen Ehekrach partizipieren lässt, sie begeisterte auch außerhalb ihrer Paraderolle der "Annemie Hülchrath" aus der WDR-Sendung "Zimmer frei!". Eigentlich erzählt sie nur banale komische Geschichten aus dem puren Alltag gegriffen, die in aller Deutlichkeit beweisen, daß das Leben immer reichlich vie... [weiter lesen]

    15.03.2002 - Szenen Regionen | Aachen

    Seewolfs Bekenntnis und Westspitzenfestival

    Am 13.11. 2001 veranstaltete der ASTA der RWTH Aachen im Theater 99 das dadaistisch angehauchte Ein-Mann-Kriminalstück "Seewolfs Bekenntnis".  "Herr Schultz", der bereits vor 10 Jahren mit 11 Literaten, Musikern und Schauspielern das Bühnenspektakel "Ballhausschlacht" ins Leben rief und anschließend mit "Herrn Sömmer" landauf, landab über die Grenzen hinaus mit der "Rheinpromenade" begeisterte, schlüpfte hier in die Rolle des Solo-Ermittlers. Grundlage des von Thomas Schultz geschriebenen, inszenierten und genial gespielten Stückes ist der allseits bekannte Roman Jack Londons "Der Seewolf". Zu... [weiter lesen]

    15.03.2001 - Szenen Regionen | Aachen

    Westspitzenfestival zum Dritten

    Die dritte Auflage des Westspitzenfestivals bot vom 29. Oktober bis zum 15. November 2002 Schlag auf Schlag Poetisches, Bizarres und Komisches. Unterteilt in die sieben Sparten A Capella, Musikkabarett, Comedy, Chanson, Kabarett, Clownerie und Varieté/ Artistik war wieder für jedes Publikum etwas  Passendes dabei. Mein herzlicher Glückwunsch geht an die „Westspitzen-Gesamt-Preisträger“ Christiane Weber und Timm Beckmann! Die hochkarätig besetzte Fachjury und die 1000 Zuschauer haben mit großer Mehrheit dieses erstklassige Chanson-Duo mit „Kurz vor Unendlich“ gewählt. Di... [weiter lesen]

    15.03.2003 - Szenen Regionen | Aachen
    Ergebnis 1 bis 8 von 8  Seite: 1