Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Aachen (8)
Baden (20)
Berlin (144)
Dresden (3)
Franken (5)
Frankreich (33)
Hamburg (86)
Hannover (28)
Kassel (75)
Köln-Bonn (124)
Leipzig (9)
München (94)
Münster (2)
Niederlande (15)
Nordwest (48)
Ost (40)
Österreich (66)
Rhein-Main (84)
Ruhrgebiet (73)
Saar (21)
Schweiz (64)
Stuttgart (48)
Südwest (25)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3319
  • Rubrik :: Szenen Regionen :: Hannover

    25-jähriges Bühnenjubiläum von Desimo

    Am 29. Oktober 2005 feierte der hannoversche Comedy-Entertainer Desimo sein Bühnenjubiläum mit einem einmaligen „bunten Abend“: 25 gute Freunde aus Funk, Fernsehen und Bühne (GOP, Kleines Fest, Apollo, radio ffn) – eben der glitzernden Welt des Showbiz – waren mit Kurzauftritten dabei.Eingeladen hat der 39-Jährige u. a. das Frühstyxradio, Hennes Bender, die Plebsbüttel, Gerlinde Kempendorff, Ingo Oschmann, Friedhelm Kändler.Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte Detlef Simon, abgekürzt Desimo, als Zauberer für Kinder in einer Ferienanlage in der Rhön. Die erste Gage:... [weiter lesen]

    15.12.2005 - Szenen Regionen | Hannover

    Aktuelle Kritik - "Lovely Bastards“

    Mit „Lovely Bastards“ gibt es noch bis zum 01. September ein sehr sehenswertes weil unterhaltsames Programm im Hannoveraner Georgspalast, dem Stammhaus aller GOPs. Während am Bremer Neubau noch bis Anfang September geschraubt wird, gönnt sich auch das niedersächsische Variete einen frischen Anstrich durch den Entré-Umbau. In „Lovely Bastards“ brilliert der Berliner Andreas Wessels gleich dreimal mit seinen Nummern mit Balljonglage, Bar-Tricks und einen wahrlich tonnenschweren Jonglage zum Abschluss. Wenig betörend, dafür sehr technisch und einwandfrei gibt die Akrobatin... [weiter lesen]

    01.09.2013 - Szenen Regionen | Hannover

    Bye, bye Chansonbühne

    Für viele war Hannovers Theater im Künstlerhaus das Sprungbrett auf größere Bühnen: Georgette Dee gastierte hier oft, bevor sie das große Theater am Aegi füllte, und auch Tim Fischer, das schrille Duo Bo Doerek wurde hier zum Kult, zuletzt gabs im Mai für „The return of Roger and Renate“ mit Hits aus 40 jahren dreimal volles Haus. Und nicht zuletzt arbeitete das preisgekrönte Chanson-Duo Schneewittchen alias Marianne Iser und Thomas Duda hier auf einen ähnlichen Karrieresprung hin. Doch nun, nach knapp 20 Jahren erfolgreicher Arbeit ist das Haus dicht: 10.000 Euro weniger im schon ... [weiter lesen]

    15.09.2002 - Szenen Regionen | Hannover

    Comekratisches Hannover

    Also wirklich. Startet so ein Plauderzauberer einfach eine Programmreihe am schlechtest besuchten Tag in einem alten Kino in Hannover-Linden, sagt noch nicht mal vorher, wer kommt - und raubt allen anderen die Schau. Der „Lindener Spezial Club“, den Desimo seit einem Jahr regelmäßig am letzten Montag im Monat auf die Bühne bringt, ist nicht nur weiterhin so notorisch ausverkauft, dass auch alle „After-Work“- und „Late-Night“-Sondershows nichts helfen, sondern hatte gar schon einen Fernseh-Spezialauftritt - was in Hannover ja nun nicht jeder vorweisen kann. D... [weiter lesen]

    15.03.2004 - Szenen Regionen | Hannover

    Ein bisschen Zauber

    braucht jede Stadt. Hannover hat dafür Desimo. Er ließ im November Wigald Boning in der SAT.1-Show „Clever“ als Jungfrau schweben; er lässt auf der Bühne in Spendendosen fest verschlossene Zehn-Euro-Scheine in einer Zitrone irgendwo im Saal auftauchen, saftgetränkt, aber heil, oder vermittelt einer in Augenbinde und Papiersack verpackten Zuschauerin per Gedankenübertragung korrekt die Namen oder Farben von hochgehaltenen Gegenständen im Saal: Schon nicht schlecht, was Detlev Simon, wie Hannovers Plauderzauberer mit bürgerlichem Namen heißt, mittlerweile so alles magisch in Bewegung... [weiter lesen]

    15.03.2005 - Szenen Regionen | Hannover

    Erstens kommt es anders, zweitens wenn man denkt

    Zerknüllte Zeitungsfetzen türmten sich im trüben Bühnenlicht, ein glubschäugiges, breitmäuliges Menschenwesen, nackt bis auf die Feinrippshorts, kroch aus einem riesigen, durchsichtigen Plastikball und glotzte verständnislos ins Publikum. Das glotzte ähnlich zurück. Das GOP Hannover liebt es, seine Besucher von Zeit zu Zeit mit ungewöhnlichen Shows zu verblüffen und hielt den Start ins Jahr 2000 wohl für eine würdige Gelegenheit. „Carpe diem“, nutze den Tag, lautete der Titel der einzigartigen Produktion des Cirqe Bouffon, die in einem wortlosen Reigen aus Musik, Licht und stimmig ... [weiter lesen]

    15.03.2000 - Szenen Regionen | Hannover

    FRAUENVERSTEHER Carsten Höfer startet durch!

    Carsten Höfers Soloprogramm FRAUENVERSTEHER ist bundesweit so erfolgreich gespielt worden, dass ANTENNE MÜNSTER jetzt eine eigene Radiocomedy mit dem preisgekrönten Kabarettisten ins Leben gerufen hat. Täglich gleich zweimal besucht der „Frauenversteher“  Frauen und flirtet mit ihnen. Carsten Höfer (links) und ANTENNE-MÜNSTER-Reporter Sebastian Schulte lassen sich betören von der Busfahrerin auf dem Prinzipalmarkt und von den USC-Volleyballerinnen im Fitnessstudio, sie hören sich Damenklatsch an in der „Kaffeeecke“ einer Versicherung und in einer Parfümerie, sie fachsim... [weiter lesen]

    15.03.2006 - Szenen Regionen | Hannover

    Gedankenlesen mal so nebenbei

    Comedy-Zauberer Desimo präsentiert „Wunschlos oder glücklich“ „Esoteriker sind Menschen, die aus nicht vorhandenen Tatsachen persönliche Schlüsse ziehen“, sagt Desimo in „Wunschlos oder glücklich“. Die Kausalkette „Wunsch, Universum, Erfüllung“ führt auf kurzem Weg zur Hauptzielgruppe dieses Abends. Esoteriker-Sketche wie der über die „morphischen Felder“ des Rupert Sheldrake sorgen für wiederkehrende Heiterkeit, die aber schnell in Verblüffung gipfelt, wenn sich etwa eine Zuschauerin aus einem Esoterik-Buch ein Wort suchen soll, das ... [weiter lesen]

    15.09.2009 - Szenen Regionen | Hannover

    Gute Zeiten, schlechte Zeiten

    „Je mieser die Zeiten, desto besser fürs Kabarett“, schrieb Hannovers Kabarett-Altmeister Dietrich Kittner 1960 in Ankündigung seines ersten Programms. Entsprechend konnte er in seiner Premiere im Januar wieder so richtig vom Leder ziehn. Breitbeinig steht er auf der Bühne, in klassischer linken Kämperkluft, Gitarre um den Hals, ganz der alte Haudegen, der unverwüstlich für die gute Sache zu Felde rückt. Seine Friedenstaube habe er „nach dem letzten Krieg“ gleich am Revers behalten: „Schon damals habe ich gesagt: Siegen macht süchtig. Ich bitte, künftig nur noch a... [weiter lesen]

    15.03.2002 - Szenen Regionen | Hannover

    Hannover geht in Serie

    Serien sind etwas Feines: Man kann sich ein Stammpublikum erspielen, das auch zu Abenden kommt, an denen es die Künstler kaum kennt. Man kann einen regelrechten Kult darum entfachen und sich ein „immer ausverkauft“ ans Revers heften. Und man kann schließlich gar das Fernsehen davon überzeugen, dass so eine erfolgreiche Reihe doch auch fernsehmäßige Konsequenzen haben müsste. So geschehen bei Desimo: Die von Hannovers Plauderzauberer organisierte Reihe „Lindener Spezial Club“ mit Comedy, Kabarett und Kleinkunst an jedem letzten Montag im Monat im nostalgisch-alternativen... [weiter lesen]

    15.09.2005 - Szenen Regionen | Hannover

    Huah! aus der Expo-Stadt

    Viereinhalb Stunden und mehr anstehen, um Karten für einen Kleinkunstabend zu ergattern, der kaum prominente Namen aufweist und bei Regen glatt ins Wasser fällt: Da muß schon was Besonderes dahinterstecken. In diesem Fall hatte sich die Stadt Hannover die denkbar dümmste Methode ausgedacht, die Karten fürs Kleine Fest im Großen Garten unter die Leute zu bringen: alle auf einmal an einem Tag an viel zu wenigen Kassen. Und so standen die Fans sich getreulich die Beine in den Bauch. Schließlich ist die Mischung einmalig und als eins der wenigen Dinge in dieser Stadt schon auf Weltausstellungs-Niv... [weiter lesen]

    15.09.1998 - Szenen Regionen | Hannover

    Im Jahre 1 vor der EXPO

    Große Ereignisse werfen ihre Scherze voraus. "Was ist ein Ar..h, mit dem man keine Beziehung mehr hat?" befragte Moderator Eckart von Hirschhausen sein Publikum. Die Antwort blieb unerraten und lag doch nah - Expo. Das Jahr 1 vor der Weltausstellung: In Hannovers Varieté GOP begann's heiter. Von Hirschhausen plaudert so elegant wie er zaubert, und hätte er beides etwas öfter elegant sein gelassen, wär seine Moderation perfekt gewesen. Um so stummer der Star des Januar-Programms, Peter Shub, Ex-Roncalli-Clown, amerikanischer Wahlhannoveraner. Der spulte seine Parade-Gags vom unsichtbaren Hund b... [weiter lesen]

    15.03.1999 - Szenen Regionen | Hannover

    Jung, magisch, Hannover

      Ja, die drei Worte fallen einem nicht so oft zusammen ein, aber es gibt sie, die junge Magie von Hannover. So haben wir hier längst den nächsten Uri Geller; das Besteckverbiegen, einst Grundstein für Gellers Erfolg, praktiziert hier locker der Nachwuchs. Cody Stone, 20, Deutschlands jüngster TV-Magier mit eigener Show „Magic Attack“ täglich auf Super-RTL, beherrscht das Löffelkrümmen lässig, zieht allerdings Gabeln vor – da kann er die Zinken noch in hübschen Varianten abspreizen lassen. Ein sanftes Darüberstreichen der Finger oder auch nur der Gedanken – schon sieht ... [weiter lesen]

    15.03.2008 - Szenen Regionen | Hannover

    Kritik „Au Baake Show“

    Kabarettist und Comedian Thommi Baake erfreut derzeit Hannover monatlich mit einem speziellen Mix. Zu seiner „Au Baake Show“ lädt er sich Künstler ins KIK (Kleinkunstbühne im Kräutergarten) ein, darunter z. B. Moderator Ingolf Lück, der zwar keine eigenen Nummern zum Besten gab, aber mit seiner lockeren Art überzeugte. Im Januar beglückte Roberto Capitoni, der mit Stand-up schon nach wenigen Minuten voll aufdrehte und italienische und deutsche Frauen durch den Kakao zog. Halbitaliener Capitoni entpuppte sich dabei als Ausnahmetalent, der sein Publikum sehr schnell im Griff hatte. D... [weiter lesen]

    15.03.2009 - Szenen Regionen | Hannover

    Kritik: Brodowy & Wutschik

    Hannovers Vorzeige-Kabarettist Matthias Brodowy hat sich mit Puppenspieler Detlef Wutschik von den Männergestalten zusammengetan. „Bert Engel sagt Tschüss!“ heißt das Programm, von dem die beiden in Hannovers Großem Garten einen Ausschnitt der überarbeiteten Fassung zeigten. Bei der Premiere im Apollo-Kino hatten noch etliche Längen und unmotivierte Einsprengsel den Ablauf streckenweise zäh gestaltet. Die Grundidee dagegen hat sehr viel Charme: Bert Engel, kalkweiße Knollennase im klassischen schwarzen Anzug, ist ein alternder Entertainer, der am Ende seiner Karriere wehmütig, aber... [weiter lesen]

    15.09.2007 - Szenen Regionen | Hannover

    Kritik:Ein Winterfestwochen-Ereignis war auch „Sonido“

    Ein Winterfestwochen-Ereignis war auch „Sonido“ in Hannovers Orangerie, als Vorweihnachts-Dauershow. Nachdem der Test im vergangenen Jahr mit der komplett eingekauften Varieté-Show „Vivace“ relativ positiv ausgefallen war, wagten sich die Veranstalter, das Kulturbüro Hannover und Werner Buss vom GOP Hannover, an eine Eigeninszenierung. Sonido, das stand für Weltklang, Multi-Instrumentalist Finn Martin lieferte die zentralen Inspirationen, musikalisch unterstützt durch den Afrikaner Aziz Kuyateh auf Trommeln und Saiteninstrumenten. Slava Vonyatytski und Alexey Menshchiko... [weiter lesen]

    15.03.2006 - Szenen Regionen | Hannover

    Magische Momente

    Zauberer Desimo hat wieder ein neues Stückchen Kult aus dem magischen Ärmel geschüttelt. Wie sonst sollte man es nennen, wenn eine frisch geborene Comedy-Reihe ihre Vorstellungen von Anfang an verdoppeln muss? Abend- wie Spätnachmittagsvorstellung immer ausverkauft sind? Desimo wollte Künstler, die ihm gefielen, mal nicht mit dem Erfolgszwang eines einmonatigen Varietéprogramms, sondern als lockeren Club präsentieren. Im schlicht-nostalgischen Ambiente des Lindener Apollo-Kinos - dem Startpunkt aller Cinemaxxe - zog er den Lindener Spezial-Cub auf, mit freundlicher Unterstützung des gleichnami... [weiter lesen]

    15.03.2003 - Szenen Regionen | Hannover

    Notiz: GOP Hannover

    Ein wachsames Auge beweisen Tebe und Leiste als schräge Polizisten in der aktuellen Februar-Produktion des GOP Hannover. In der dortigen "Georgswache" sorgen beide ab sofort für Recht und Unordnung. Auch der sibirische Handstandakrobat Iouri Tikhonovitch präsentiert in der Show seine artistischen Höchstleistungen voller Leidenschaft und Poesie. [weiter lesen]

    15.03.2002 - Szenen Regionen | Hannover

    Stadt mit Keks

    Hannover – Stadt mit Keks und der Liebe auf den dritten Blick. Beim zweiten bin ich nun mittlerweile angekommen. Die Ode „Stadt mit Keks“ an die niedersächsische Landeshaupt schrieb Matthias Brodowy schon 2002, für mich könnte sie noch „warm“ sein, so gefühlt aktuell ist sie. Hannover spricht hochdeutsch, gibt sich gradlinig, hat auf alles eine Antwort, ist städtisch bis ländlich. Vielleicht ist es dieses Pottpourie, das es auch wieder vergleichbar bis bunt macht wie die Metropole Ruhr, aus der ich grad frisch „übergewandert“ bin. Matthias Brodowy freu... [weiter lesen]

    01.09.2013 - Szenen Regionen | Hannover

    Stell Dir vor es ist Expo und....

    Nein! Drei Monate lang galt unser Lieblingskalauer, doch gerade als wir uns an die schöne leere Expo gewöhnt hatten, da strömten alle auf einmal die Massen. Und das, wo Expo-Sprecherin Wibke Bruns just den Grund der Leere erkannt hatte: An Hannovers provinziellem Charakter läg’s. Konnte man ja vorher nicht wissen, wie’s hier ausieht, wer kennt schon Hannover... Allerdings: die eingeplanten Besucher von bis zu 350 000 am Tag hätten ohnehin nur mithilfe japanischer U-Bahn-Quetscher aufs Gelände gepasst. Die vielen wohlgemeinten Kulturveranstaltungen ringsum blieben aber bis jetzt ein... [weiter lesen]

    15.09.2000 - Szenen Regionen | Hannover
    Ergebnis 1 bis 20 von 28  Seite: 1 2 Vorwärts