Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Aachen (8)
Baden (20)
Berlin (143)
Dresden (3)
Franken (5)
Frankreich (33)
Hamburg (86)
Hannover (28)
Kassel (75)
Köln-Bonn (124)
Leipzig (9)
München (94)
Münster (2)
Niederlande (15)
Nordwest (48)
Ost (40)
Österreich (66)
Rhein-Main (84)
Ruhrgebiet (73)
Saar (19)
Schweiz (64)
Stuttgart (48)
Südwest (25)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3301
  • Rubrik :: Szenen Regionen :: Nordwest

    A jednak sie kreci! ( Und sie bewegt sich doch! )

    Der Sommer ist vorbei, obgleich er ja fast keiner war. Ob aktuell oder nicht, an ein Spektakel soll erinnert werden. Es fand im Rahmen des Oldenburger Kultursommers im Juli statt und war ein erweitertes EXPO2000-Projekt, ein deutsch-polnisches Theaterspektakel im Schloßhof des Oldenburger Schlosses. Das polnische Teatr Osmego Dnbia zusammen mit dem Ensemble der Kulturetage zeigten die bildnerische Großinszenierung auf dem kleinen Schloßplatz,   ...„und sie bewegt sich doch!„ ( A jednak sie kreci!), ein phantastisches Historienspiel in Bildern, Tönen und Farben. 1000 Jahre europäisc... [weiter lesen]

    15.12.2001 - Szenen Regionen | Nordwest

    Aktuelle Kritik: ANTIGONE

    -eine ungewöhnliche Inszenierunmg, traditionell und avantgardistisch zugleich- Zurück zu den Wurzeln,  und dennoch oder gerade deswegen so ungewohnt fast revolutionär neu, ist die originalgetreue Inszenierung des antiken Stoffes der  Antigone durch die dänische vielversprechenden junge Regisseurin Tine Madsen. Das Ensemble der Oldenburger Kulturetage hat ein Stück zustande gebracht, das in der Oldenburger Theatergeschichte sicherlich einen ganz festen Platz haben wird. Eine Soundperformance höchster Qualität. Gepaart mit den wohl gestalteten Tönen der eigens dafür von Violeta Dinescu komponier... [weiter lesen]

    15.09.2000 - Szenen Regionen | Nordwest

    Blub Blub: Hannover lacht im Club

    Mit Serien hat so manche Erfolgskarriere begonnen, und so weitet auch Hannovers beliebtester Magier Desimo seine immer noch ausverkaufteste Reihe der Stadt, den Lindener Spezial Club, allmählich zum kleinen Imperium aus. Zum einen ist der –im wahrsten Sinne des Wortes – bezaubernde Charmeur als Moderator gefragt, lud in Hannovers GOP-Sommer-Club zu einem klasse ausbalancierten Jonglage-Programm und gastiert häufig in Berlin und Hamburg beim Quatsch Comedy Club; zum anderen laufen der Spezial Club und sein Ableger in Braunschweig so gut, dass Desimo aufstockt: Ab Herbst präsentiert ... [weiter lesen]

    15.09.2006 - Szenen Regionen | Nordwest

    Das A&O

    Erst 3 Jahre jung, aber schon lange kein 3-Käse-Hoch mehr! Der A&O Veranstaltungsservice aus Lingen / Emsland zeigt dem Rest der Welt, daß auch die Provinz kreativ ist. Langjährige Erfahrungen durch eigene künstlerische Auftritte des Firmeninhabers Werner Wessel haben sich als gute Basis für das Unternehmen erwiesen. Mittlerweile hat sich der A&O Veranstaltungsservice bestens etabliert, nicht zuletzt durch den Umzug in attraktive Büroräume in dem neu entstandenen Lingener Kultur- und Medienzentrum HALLE IV. Das Gelingen einer Veranstaltung erfordert einerseits Erfahrung, anderseits viel Finge... [weiter lesen]

    15.06.1999 - Szenen Regionen | Nordwest

    Das „Dreierpack“ hat sich bewährt

    Unter dem Motto „Dem Nachwuchs eine Chance“ schickte die Nordkurve, ein Zusammenschluss nordwestdeutscher Kleinkunst-Bühnen, drei Nachwuchskabarettisten auf eine regionale Tournee. Das Unikum in Oldenburg, das Capitol in Bremerhaven, das Pumpwerk in Wilhelmshaven, das Begu in Lemwerder, das Kasch in Achim und das Bürgerhaus in Schortens präsentierten nacheinander die Hamburgerin Johanna Wack mit einem makaber-witzigen Poetry-Slam. „Sei mein!“ heißt das Programm, das La Signora (Carmela de Feo) bot – der heißeste Flirt seit der Erfindung des Akkordeons. Das Berline... [weiter lesen]

    15.06.2009 - Szenen Regionen | Nordwest

    Der Bremer Straßenkünstler „Ernst“ ist gestorben.

    Ein Nachruf Für Ernst. In der Fußgängerzone in Oldenburg lernte ich dich kennen. Ich hatte mich gerade von meinem spärlich stehen gebliebenem Publikum verabschiedet, da kamst du zu mir, fragtest, ob du jetzt deine Show machen dürftest und gabst mir Deine Visitenkarte. du erzähltest mir von einer offenen Bühne, wo Kleinkünstler und solche die es werden wollen, sich präsentieren und sich versuchen können. Das in Bremen bestehende Varieté Wüst. „Das ist genau das Richtige für dich“, sagtest du noch. Wie Recht du damit haben solltest, konnten wir beide damals wohl kaum erahnen. du wars... [weiter lesen]

    15.12.2002 - Szenen Regionen | Nordwest

    Der Norden im Zeichen der Festivals, aber, - wo bleibt der Nachwuchs?

    Wie in jedem Jahr treffen sich die „Großen“ zum Stelldichein der Festivals, und das erneut wieder sehr hochkarätig, allerdings: Wo bleibt der Nachwuchs? Sechs mal hat sich Bernd Lafrenz an Solo-Inszenierungen von Shakespeare-Werken gemacht. Seine sechste Transformierung ist  „Der Sturm“. Und wie in fast jeder Neupräsentation hat  er auch dieses Mal  das Bremerhavener CAPITOL ausgewählt. Seit 12 Jahren gastiert er hier und es ist immer faszinierend, welches Spielspektrum in einer Solo-Version überhaupt möglich ist. Bernd Lafrenz schafft meisterhaft Unvorstellbares. Anson... [weiter lesen]

    15.12.2002 - Szenen Regionen | Nordwest

    Die aktuelle Produktion – NOVECENTO –

    die Legende vom Ozeanpianisten, eine Produktion der Kulturetage  Er hat nie sein Schiff verlassen, der Ozeanpianist  NOVECENTO, hervorragend gespielt von Uwe Bergeest, erstklassig inszeniert von Carlos Trafic, das vorweg. Die Story, nach der Novelle von Alessandro Baricco: als Findelkind wurde er von dem  Matrosen Danny Boodmann auf dem Vergnügungsdampfer „Virginian“ gefunden, was der Bordpianist kann, überbot er, sich selbst beigebracht mit Bravur, schlug eines Tages mit Leichtigkeit den  „Erfinder des Jazz“ Jelly Roll Morton in einem Pianistenduell, lernte die Welt ke... [weiter lesen]

    15.09.2002 - Szenen Regionen | Nordwest

    Die reale Satire...

    Wohin man schaut: Realkomödien, Realtragödien, Realsatiren. „Die Welt ist ein Theater!“ Deutschlands Satiriker geben Überlebenstipps. Aufregen lohnt sich nicht, empfiehlt Dagmar Schönleber; Frank Lüdecke klärt endlich das Wahlspektakel auf; zuckersüß und bitterböse analysiert Ludger K. das Politgeschehen; Wolfgang Nitschke zitiert auf seine Weise große Sprüche von Stoiber, Effenberg, Blüm u. a. – so erlebt im Oldenburger Unikum. Im November fand im Vegesacker (Bremen) KITO das 13. Kabarettfestival MosKITO statt. Eröffnet wurde der Reigen mit der „Abseitsfalle“ von... [weiter lesen]

    15.12.2005 - Szenen Regionen | Nordwest

    Franziska Vondrlik

    Sie steht als Schauspielerin auf der Bühne, bearbeitet Romane, um sie bühnentauglich zu machen, gastiert mit Solo-Programmen, ist eine hervorragende Vorleserin,  frech und manchmal  frivol begeistert sie das Publikum als Chansonette. Die Rede ist von Franziska Vondrlik. Sie wohnt in Oldenburg und ihre Auftrittsorte liegen in der Region.  Sie ist Namensgeberin und Mitbegründerin des Theaters OLRANDO in Rastede. In "Orlando" von Virginia Woolf spielte sie die Hauptrolle. Mit ihrem Friedrich Hollaender-Programm begeisterte sie die Passagiere des  Traumschiffs  MS.Delphi von  St. Petersburg bis  i... [weiter lesen]

    15.12.2001 - Szenen Regionen | Nordwest

    Heimspiele in Oldenburg, zitronenblau in Wilhelmshaven

    Sie karikieren Pfarrer, Politiker, Berühmtheiten und alle, die aus  dem üblichen Rahmen fallen, es sind die einheimischen Oldenburger Kabarettmacher, die in diesem Jahr im Mittelpunkt der 7. Oldenburger Kabarett -Tage standen.  Viermal Oldenburger Heimspiel, dazu gehörten das Duo Coch & Jochem, das Duo Seyfarth & Störmer, der Solist Andre Eberlei und das Ensemble SPUNK. Angeführt wurden die diesjährigen Kleinkunsttage in Oldenburg von dem Deutschen Kleinkunstpreisträger 2000 Urban Priol  („Alles bezahlt!„). Acht Abende waren es insgesamt. Das auf den Nägeln brennende Thema : „... [weiter lesen]

    15.06.2002 - Szenen Regionen | Nordwest

    Hut ab vor dem Küchenkleidgeschwader

    Es war der Höhepunkt der diesjährigen 9. Oldenburger Kabaretttage vom 15.01. bis zum 14.02.2004: „Trude träumt von Afrika“. 4 Frauen standen am 03.02. auf der Bühne der Kulturetage, heiße Rhythmen und Komisches als Kriterien, reicht das??? Ja! In diesem Fall absolut! Hut ab vor dem Küchenkleidgeschwader! Agathe, Cäcilie, Erna und Mathilde nannten sie sich, und das waren Anke Hundius, Gunhild Wulf, Eva Roßberg und Annette Kayser. Vier alte Schachteln, vier tolle Trampel, zwerchfellerschütternd, intelligent, gekonnt. Kontrast zwischen heißen westafrikanischen Rhythmen, dröger Heilsar... [weiter lesen]

    15.06.2004 - Szenen Regionen | Nordwest

    Joint Venture: kooperativ – effektiv

    Wie alle Jahre, dieses Jahr zum 11. Mal, veranstaltete die Arbeitnehmerkammer in Bremerhaven im Capitol das Satirefest „ SATIRICA“ mit sieben Veranstaltungen herausragender Qualität. Dabei war die Leipziger Pfeffermühle, mit 50 Jahren das dienstälteste Kabarettensemble der Nachkriegszeit. Trotz vieler Verbote der Zensoren in der der DDR-Zeit hat das Ensemble an beißender Satire nichts verloren. Der diesjährige Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises, ein Fachmann der unvollendeten Umgangssprache, Rolf Miller, brillierte mit „Kein Grund zur Veranlassung“. Der studierte ... [weiter lesen]

    15.12.2006 - Szenen Regionen | Nordwest

    Kabarett-Tage und Jubiläen – wohin man sieht …

      Zum 3. Mal jährte sich im Theater am Küchengarten in Hannover das Hannoversche Kabarettfestival. Den 55. Friedhelm-Kändler-Abend gab es im hannoverschen KANAPEE. Der in Israel geborene Palästinenser Yasir Khalaila übernahm von Erwin Shütterle nach 13-jähriger liebevoller Zusammenarbeit das Kanapee mit seinem vollen Programm. „Ich werde das Kanapee hegen und pflegen wie Erwin“, sagte Yasir Khalaila bei der Schlüsselübergabe. In Bremerhaven fand im Capitol der Arbeitnehmerkammer die 13. SATIRICA statt, das Pumpwerk in Wilhelmshaven zelebrierte das 14. Festival der Kleinkunst, die K... [weiter lesen]

    15.12.2008 - Szenen Regionen | Nordwest

    Kein September ohne spot!

      Am 14. & 15. September öffnet die Nordwestdeutsche Kulturbörse spot ihre Pforten. Wie in der letzten Ausgabe bereits angekündigt, setzen die Veranstalter in diesem Jahr auf ein „offenes“ Forum ohne fest installierte Infostände, was die Flexibilität der Agenturen bezüglich ihrer Präsenz und den kommunikativen Austausch unter allen Beteiligten im gewohnt einladenden Ambiente der Lagerhalle fördern soll. Das neue Konzept soll noch stärker als bisher den Aspekt einer Talentbörse betonen, bei der sich Veranstalter von den vielversprechendsten „neuen“ Künstlern einen Eindru... [weiter lesen]

    15.06.2004 - Szenen Regionen | Nordwest

    Kritik: BIDLA – BUH !

    ein Trio, das auffällt und neugierig macht Es ist ein  Georg Kreisler – Song und  erzählt das bittere Ende von 14 Damen. „Bidla– Buh !“ allerdings ist nicht das Ende sondern der sichere Aufstieg von drei jungen, witzigen, intelligenten Herren, die in souveräner  und sicherer Bühnenpräsenz  einen Ohren- und Augenschmaus ganz besondere Art bieten, und das im Stile der 20er und 30er Jahre, einschließlich dem dazugehörenden Outfit, Frack, Pomade im Haar und dem  nostalgischen Mikrophon. Die drei Junggesellen aus Hamburg im Alter von 26, 30 und 37 Jahre, haben alle eine klas... [weiter lesen]

    15.12.2002 - Szenen Regionen | Nordwest

    Kritik: Theater Rigolo

    Es ist der Fluch des Vielsehens, dass irgendwann das meiste ähnlich und wenig überraschend erscheint. Umso schöner ist es, wenn man ganz plötzlich doch wieder ins Staunen gerät. Am Rande all des Spaßmacher-Trubels beim Kleinen Fest im Großen Garten in Hannover war ein Zelt aufgebaut – für die einzige Nummer im Zelt – wo auch alle Zirkusmusik und Schlagerparodie von außen die Konzentration innen nicht stören konnten. Dort setzte Mädir Eugster vom Schweizer Theater Rigolo in einem meditativen Akt 13 Palmblattrippen zu einer Art Mobile zusammen. Er balanciert, er dreht sich mit seiner... [weiter lesen]

    15.09.2006 - Szenen Regionen | Nordwest

    LOTHARS SCHMALFILMABEND

    Thommi Baake präsentiert: Hinter Lothars Schmalfilmabend verbirgt sich Schauspieler und Komödiant Thommi Baake, der hier mal nicht vor der Kamera steht, sondern hinter seinen Projektoren. Er verbindet die berufliche mit der privaten Leidenschaft für den Film. Thommi Baake war u.a. in „Comedian Harmonists”, “Polizeiruf 110” und der “Sesamstraße” zu sehen. Lothar, eine der beliebtesten Figuren Thommi Baakes, führt und improvisiert auf seine eigene charmante Weise durch den kuriosen Filmabend. Die Zuschauer sehen skurrile Filme, Ausschnitte, Trailer u.v.m. aus ... [weiter lesen]

    15.12.2003 - Szenen Regionen | Nordwest

    Meerkabarett - 7. Juli bis 6.September 2003

    Flughafen Sylt   "Alle Jahre wieder" öffnet das Theaterzelt des Meerkabarett seine "Pforten".   In diesem Jahr wiederholt sich dieses kulturelle Ereignis des Sylter Sommers zum 10. Mal. Abermals konnten wir hochkarätige Künstler verpflichten - bekannte Gesichter, die seit Jahren einen Platz in ihrem Terminkalender für uns freihalten und neue, die  zum ersten Mal ihr Können auf der Insel unter Beweis stellen: Eine abwechslungsreiche Mischung aus Kabarett, Konzert und Show. Die Besonderheit diesen Jahres ist die TV-Jubiläumsgala am  27. und 28. Juli in Zusammenarbeit mit dem NDR. Dazu begrüßen w... [weiter lesen]

    15.06.2003 - Szenen Regionen | Nordwest

    Mimuse, Brodowy und die Tiefe im Hintersinn

    In Langenhagen hat wieder das Kabarettfestival „Mimuse“ stattgefunden. Jens Neutag gibt sich in seinem Soloprogramm „Streik ist geil – Aufstehen zur Sitzblockade“ angriffslustig. Mit dem Programm ist er nach „Totalschaden“ seit 2008 unterwegs und es ist immer noch aktuell. Nach Jahren der großen Koalition sieht Neutag Selbstmitleid als Lieblingshobby der Deutschen. Was ihnen fehle, sagt er, sei eine Streik- und Streitkultur. In Langenhagen bot der 37-jährige Kabarettist einen böse-polemischen Abend voller Wortspiele, die es in sich hatten. Statt für ei... [weiter lesen]

    15.03.2010 - Szenen Regionen | Nordwest
    Ergebnis 1 bis 20 von 48  Seite: 1 2 3 Vorwärts