Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Ausschreibungen | Wettbewerbe (88)
Preise (100)


Arbeitsinfo


aktuelle AgenturNews

Kulturtermine

aktuelle Workshops

Ausschreibung,Wettbewerbe

Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3148
  • Rubrik :: Preise | Ausschreibungen :: Preise

    "Das schwarze Schaf" für Bodo Wartke

    Abräumer des Jahres: Nach dem Gewinn bei den Wettbewerben „Tuttlinger Krähe" (Publikum), dem Preis der Hanns-Seidl-Stiftung für junge Songpoeten (Nachwuchs), dem Bundeswettbewerb für Gesang und dem „Schneestern" des Arosa Humorfestivals 2001 erhielt der 24-jährige Musikkabarettist Bodo Wartke nun auch noch den 2. Kabarettpreis „Schwarzes Schaf vom Niederrhein 2001". Die Plätze zwei und drei belegten Hans-Günter Butzko und Martin Hermann. Der mit 28.500 DM dotierte Kabarettpreis wird für besondere Leistungen auf dem Gebiet des politischen und gesellschaftskritischen Kabaretts ... [weiter lesen]

    15.03.2002 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    1. Kölner KleinKunstPreis vergeben

    Der 1. Kölner KleinKunstPreis (1. KKKP) war ein wunderbarer Erfolg. An zwei tollen Abenden - dem 13. und 14. April  - traten acht Künstleracts um den mit insgesamt 8000 Euro dotierten 1.KKKP an. Witzig und souverän moderiert von Anny Hartmann. Den ersten Preis gewann das Duo Ulan & Bator, den zweiten Platz, sowie den Publikumspreis konnte sich Jochen Falck sichern, dritter wurde Andy Sauerwein. Gestiftet wurde der Preis vom Rechtsrheinischen Technologie- und Gründerzentrum Köln und dem BioCampus Cologne. Die künstlerische Projektleitung hatte die Kölner Agentur KuLTuS inne, deren Künstler leid... [weiter lesen]

    16.04.2015 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    1. Niederrheinischer Kabarettpreis

    Duisburg. "Das schwarze Schaf"-Symbolfigur des 1. Niederrheinischen Kabarettpreis ging an den Kabarettisten Matthias Brodowy aus Hannover. Der Wettbewerb fand vom 27.02. - 18.03.99 in mehreren Städten am Niederrhein statt. Insgesamt 18 Gruppen und Einzelkünstler nahmen an dem Wettbewerb für junge Nachwuchskünstler aus der Sparte "politisch-gesellschaftskritisches Wortkabarett" teil. Den 2. Platz belegte die "Pappenheim Peepshow". Der 3. Preis ging an Frederic Hormuth.   [weiter lesen]

    15.06.1999 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    12. Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal

    Fünf Künstler machten es der Jury schwer! Der Newcomerpreis 2016 beim Dortmunder Kabarett & Comedy PoKCal geht an "Robert Alan. Vom Publikum gefeiert wurden sie alle: Die fünf Künstler, die einen ganzen Abend lang mit Ausschnitten aus ihren Solo-Programmen um den PoKCal spielten. Denn Javier Garcia, Robert Alan, Liza Kos, Archie Clapp und Angelo Sommerfeld hatten eines gemeinsam: Sie lieferten eine große Show und bestes Entertainment. Mit Stand-Up aus der Schweiz, mit Musikkabarett und Frauenpower, mit Slapstick-Stand-Up und Motivations-Kabarett. So genial, dass man schnell zu der Einsicht gel... [weiter lesen]

    23.04.2016 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    18. Bayerischer Kabarettpreis

    Der Bayerische Rundfunk verlieh gemeinsam mit dem Münchner Lustspielhaus zum 18. Mal den "Bayerischen Kabarettpreis". Mit dem Hauptpreis wurde HG. Butzko geehrt, mit dem Ehrenpreis Georg Schramm, den Senkrechstarter-Preis erhielt Constanze Lindner und den Musikpreis das Duo Simon & Jan. Die Preisverleihung fand am 12. September 2016 im Münchner Lustspielhaus statt. Michael Altinger führt als Moderator durch den Abend. Musikalisch umrahmt wird der Abend von The Heimatdamisch. Hauptpreis: HG. Butzko Aus der Begründung der Jury: "Präzise, aufklärerisch und gnadenlos sind Arbeit und Denkweise des ... [weiter lesen]

    15.10.2016 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    2. Chansonfestival Hildesheim

    2. Chansonfestival Hildesheim Beim „2. Chansonfestival Hildesheim“ siegte die Entertainerin Coco Camelle. Coco Camelle bietet in ihrem aktuellen Musik-Entertainment-Programm „Eine wie keine!“ weit mehr als Chansons: ihre musikalische Vielfalt und Stimmgewalt stellt sie in Songs zwischen Pop, Chanson und Jazz unter Beweis und überzeugt darüber hinaus mit einer ungeheuren Bühnenpräsenz. Auf Platz 2 kam der Klavierkabarettist Michael Krebs, auf 3 das Duo Kupferklang mit Ulrike & Dietrich Pinhammer.   Liederpreis 2004 Rosen & Gomorrha erhalten am 14.11.04 in Frankfurt/ Oder... [weiter lesen]

    15.09.2004 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    2. Paderborner Einohr - Die Ohren sind gefallen

    Die Gewinner des 2. „Paderborner Einohr“ stehen fest. "Die Ohren sind gefallen" Die Sieger des Kabarettwettbewerbs um das „Paderborner Einohr“ stehen fest. Im Finale am 7. Dezember in der Paderborner Kulturwerkstatt setzte sich der Schweizer Roger Stein aus Berlin knapp vor dem Badenser René Sydow aus Witten und dem Bottroper Benjamin Eisenberg aus Bottrop durch. - Stein erhielt das goldene Einohr, verbunden mit einem Preisgeld von 3000 €. - Das silberne Einohr und 2000 € gingen an René Sydow und - das bronzene Einohr wurde Benjamin Eisenberg mit 1000 €... [weiter lesen]

    30.12.2014 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    21. Reinheimer Satirelöwe - ein Fressen für die Löwen

    Satirewoche – Klassisches Polit-Kabarett überzeugt die Reinheimer Jury, das Publikum favorisiert Liedermacher Volker Weininger, das „Parkbank Duo“ und die Liedermacher „Simon und Jan“ sind die Gewinner der Reinheimer Satirelöwen. Am Donnerstag war die Preisverleihung im Hofgut. Kleinkunst lebt ja oft von kleinen Honoraren und großem Idealismus. Da kann man die Enttäuschung verstehen, wenn die Helden von einst sich fürs große Geld verkaufen. Dass Moritz Bleibtreu als Cheeseburger auf Beinen Werbung für McDonald’s macht, ist Simon Eickhoff und Jan Traphan eine... [weiter lesen]

    01.09.2013 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    3. Paderborner Einohr - Die Ohren sind gefallen

    Die Gewinner des 3. „Paderborner Einohr“ stehen fest. "Die Ohren sind gefallen" Die Sieger des Kabarettwettbewerbs um das „Paderborner Einohr“ stehen fest. Im Finale in der Paderborner Kulturwerkstatt gwinnen Blömer-Tillack das Paderborner Einohr. In einem grandiosen ‚rheinischen‘ Finale hat sich das Kölner Kabarett-Duo Blömer-Tillack mit Auszügen aus seinem ersten Programm „Wir müssen draußen bleiben“ gegen die Konkurrenz aus der eigenen Stadt und vom Niederrhein durchgesetzt und sich verdient das goldene Einohr, verbunden mit 3000 Euro Preisgel... [weiter lesen]

    04.01.2016 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    4. Internationalen Wettbewerb der Strassenzauberer

    Luke Wilson - so heisst der neue Champion der Strassenzauberer. Der junge englische Arzt, der auf Kartentricks spezialisiert ist, siegte beim 4. Internationalen Wettbewerb der  Strassenzauberer im saarländischen St. Wendel vor 15 Konkurrenten aus insgesamt sieben Nationen. Die Plätze zwei und drei gingen an die deutschen Zauberer Mika (Seiltricks) und "DerRick" (Taschenspielermanipulationen). Der 2. Schwelmer Kleinkunstpreis ging an den Berliner Comedian Mario Barth, dicht gefolgt von Heinz Grönig und Marius Jung auf den Plätzen 2 und 3. - Barth produziert gerade eine CD und ist ab dem 08. Okt... [weiter lesen]

    15.09.2002 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    6. Hamburger Comedy Pokal: Mit dem Bauernhof zum Sieg

      650 Zuschauer beim Finale im komplett ausverkauften Schmidts Tivoli, ein allgegenwärtiges NDR-Aufnahmeteam für die Übertragung in voller Länge, eine unter anderem mit Ina Müller besetzte Jury, die jeden einzelnen Act launig kommentierte – und ein Moderator, Sebastian Schnoy, der spürbar an Format zugelegt hat: Seit seinen Anfängen im Jahr 2003 entwickelt der von Schnoy und zehn Stadtteil-Kulturzentren initiierte Hamburger Comedy Pokal stetig mehr Glamour und Breitenwirkung. Nachdem 20 aus 80 Bewerbungen ausgewählte Kandidaten im Januar zunächst zwei Runden in den Kulturzentren zu meist... [weiter lesen]

    15.03.2008 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    7. Tuttlinger Krähe an Herrn Fröhlich

    „Die Tuttlinger Krähe“ sicherte sich in diesem Jahr Arno Margraf alias Herr Fröhlich. Der Akrobatik-Clown ist der siebte Gewinner des Tuttlinger Kleinkunstpreises. Neben der Bronzeskulptur des Tuttlinger Künstlers Roland Martin durfte er sich auch über 2.500 Euro Preisgeld freuen. Weitere Preisträger waren HG Butzko (2. Preis) und Philipp Weber (Publikumspreis) sowie Robert Louis Griesbach (Sonderpreis). Die Jury über den Gewinner: „Herr Fröhlich kommt nur scheinbar bieder und altbacken daher. Schnell offenbart sich sein kabarettistisch-clowneskes Talent“. HG Butzko bee... [weiter lesen]

    15.06.2007 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    AnzeigenMuster_Trottoir-Online 2012

    1/ 2 Seite Musteranzeige: Trottoir-Online Format: 275 B x 790 H px Format: 560 B x 380 H px Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.... [weiter lesen]

    15.03.2012 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    Bad Emser Kabarettpreis

    Bereits zum 15. Mal verlieh der Verein Kabarett CasaBlanca e.V. den Bad Emser Kabarettpreis. Am 20.08.2016 wurde dem Polit-Kabarettisten Matthias Reuter das "Emser Pastillchen für 2 Stimmbänder" verliehen. Die Jury des Vereins Kabarett CasaBlanca e.V. hatte sich einvernehmlich für den Kabarettisten Matthias Reuter entschieden. Die Preisverleihung fand wie immer im Theater im Badhaus in Bad Ems statt. Nachdem das Publikum begeistert nach Zugaben applaudierte (und auch bekam) gab es natürlich zum krönenden Abschluß die obligatorische Geschenkpackung Emser Pastillen mit Nasendusche. Die darf schl... [weiter lesen]

    15.10.2016 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    Bad Emser Kabarettpreis an Benjamin Eisenberg

    Bereits zum 14. Mal verlieh der Verein Kabarett CasaBlanca e.V. den Bad Emser Kabarettpreis. Am 22.08.2015 wurde dem Polit-Kabarettisten Benjamin Eisenberg das "Emser Pastillchen für 2 Stimmbänder" verliehen. Einstimmig hatte sich die Jury des Kabarett CasaBlanca bei der Wahl ihres diesjährigen Preisträgers für den 33-jährigen Bottroper Nachwuchskünstler entschieden. Die Begründung der Jury: "Unser diesjähriger Preisträger zog bei seinem Auftritt im Januar 2014 die Zuschauer vom ersten Moment an mit erfrischender Bühnenpräsenz und scharfzüngigen Spitzen in seinen Bann. Auch bei der Jury hat er... [weiter lesen]

    30.09.2015 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    Bayerischer Kabarettpreis

    Der Bayerische Rundfunk verlieh gemeinsam mit dem Münchner Lustspielhaus zum 17. Mal den "Bayerischen Kabarettpreis". Mit dem Hauptpreis wurde Helmut Schleich geehrt, mit dem Ehrenpreis Lisa Fitz, den Senkrechstarter-Preis erhielt Abdelkarim und den Musikpreis das Duo Pigor & Eichhorn. Die Preisverleihung fand 20. Juli 2015 im Münchner Lustspielhaus statt. Luise Kinseher führte als Moderatorin durch den Abend. Hauptpreis: Helmut Schleich Aus der Begründung der Jury: "Der Münchner Kabarettist Helmut Schleich ist eine der markantesten Größen der deutschsprachigen Kabarett-Landschaft. Seit über 3... [weiter lesen]

    30.09.2015 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    Bocholter Pepperoni

    Die Preisträger des Nordrhein-Westfälischen Kleinkunstpreises, der Bocholter Pepperoni, stehen fest: Der erste Preisträger ist Christian Ehring. Laudator Hagen Rether begründete  die Wahl: "Seine Soloprogramme sind beste Unterhaltung auf sehr hohem Niveau. Er ist eher leise, ein guter Beobachter, seine Pointen sitzen immer... Er ist ein außergewöhnlich großes Talent. Tagesaktuelle Politik wird von ihm mit Biss serviert. Sympathisch, zynisch und hintersinnig. Politkabarett, wie es sein sollte. Er ist voller origineller Ideen und greller Komik, immer aber auch voller abgründiger Skepsis und hinr... [weiter lesen]

    30.09.2015 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    Christoph Tiemann gewann den Goldenen Rottweiler

    Am 04.03. fand in Rottweil der Wettbewerb "Der Goldene Rottweiler", der Kabarettpreis des Zimmertheaters, statt. Am folgenden Abend fand die Preisverleihung sowie der "Abend der Preisträger" statt. Christoph Tiemann war "der beste der sieben Kandidaten", berichtete die Neue Rottweiler Zeitung (NRWZ). Die Entscheidung der Jury soll "schnell und eindeutig" ausgefallen sein. Dass unter den Veranstaltern dann ein kleiner inszenierter Streit entstand, wer die Laudatio halten sollte, hat Tiemann bei seinem abschließenden Auftritt "spontan und genüßlich" aufgegriffen. Den Publikumspreis gewann Robert... [weiter lesen]

    10.03.2015 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    Comedy mit Villeroy & Boch

    Das war doch mal was anderes: Mit Szenen rund um das Thema „Toilette“, zum Teil spritzig, zum Teil hart an der Grenze des Anrüchigen jonglierend, stellten sich neun Nachwuchs-Comedians im Hamburger Schmidt-Theater einer Fachjury beim Wettbewerb „Mir stinkt’s“ des Mettlacher Sanitärwaren-Herstellers Villeroy & Boch. Sieger wurde Karsten Hermanns aus Berlin (3.000 Euro), auf Platz zwei kam Lisa Feller aus Münster (1.500 Euro), auf Platz drei Rüdiger Brans aus Rheine (500 Euro). Den undotierten Publikumspreis errang Hubertus Wawra aus Georgenthal in Thüringen. Um die... [weiter lesen]

    15.03.2007 - Preise | Ausschreibungen | Preise

    Das Lumpenpack gewinnt Krefelder Krähe

    Der 2005 zum 20-jährigen Bestehen des Krefelder gemeinnützigen Kabaretts "Die Krähen" ins Leben gerufene Kabarettpreis "Krefelder Krähe" wird im Wechsel an einen prominenten Kabarettisten mit einem Nachwuchskabarettisten vergeben.  Die Krefelder Krähe gewann das Duo "Das Lumpenpack". Das Lumpenpack sind Max Kennel und Jonas Meyer alias Indiana Jonas aus Landau/ Bamberg und geht steil. Supersteil. Eine Gitarre, Quatsch und die Erfahrung von hunderten Poetry Slam Auftritten. In spitzbübischen Charme und ausreichend Selbstironie gekleidet singen sie Lieder, performen Geschichten und Gedichte und ... [weiter lesen]

    30.06.2015 - Preise | Ausschreibungen | Preise
    Ergebnis 1 bis 20 von 188  Seite: 1 2 3 4 5 >> Vorwärts