Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Aachen (8)
Baden (20)
Berlin (141)
Dresden (3)
Franken (5)
Frankreich (33)
Hamburg (86)
Hannover (28)
Kassel (74)
Köln-Bonn (124)
Leipzig (9)
München (93)
Münster (2)
Niederlande (15)
Nordwest (48)
Ost (40)
Österreich (66)
Rhein-Main (84)
Ruhrgebiet (72)
Saar (19)
Schweiz (64)
Stuttgart (47)
Südwest (25)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3277
  • Rubrik :: Szenen Regionen :: Schweiz

    12. OLTNER CABARET-TAGE

    Alles neu macht der Mai. Vor allem in Deutschland ändert sich viel: Neues Jahrtausend, neue Hauptstadt, neues Geld, neue Mitte, neue Regierung, neuer Finanzminister...   Aber immerhin, es gibt auch Bewährtes: Der alte Schwachsinn beispielsweise bleibt. Wer so spricht, der muss es wissen. Es ist der deutsche Politkabarettist Volker Pispers, der das Schweizer Satire-Festival am 26. Mai mit seinem neuen Programm „Damit müssen Sie rechnen“ eröffnet. Es ist für deutsche Kabarettisten immer wieder erstaunlich, wieviel die Schweizer über die deutsche Politik wissen. Ein Grund sind sicher ... [weiter lesen]

    15.06.1999 - Szenen Regionen | Schweiz

    25 JAHRE CONELLI

    Es gibt wohl keine Zürcherin, keinen Zürcher, der sich nicht über den Weihnachts-Circus Conelli freut. Und das seit einem Vierteljahrhundert! Die barocke, kleine Zürcher Insel Bauschänzli erstrahlt noch bis zum 03. Januar im festlichen Glanz. Conny Gasser, Produktion und künstlerische Leitung und Herbi Lips Public Relations und Sales sind seit 25 Jahren ein ideales Team, tatkräftig unterstützt von ihren Frauen und Connys Sohn Roby Gasser. „Vor 25 Jahren war der kalte Winter als Spielzeit für Zeltshows absolut tabu“, so Conny Gasser. „Heute gibt es Hunderte von ähnlichen Weihn... [weiter lesen]

    15.12.2007 - Szenen Regionen | Schweiz

    25 Jahre ktv

      Vor einem Vierteljahrhundert wurde die ktv (damals Kleintheatervereinigung) von einer kleinen Gruppe von Veranstaltern gegründet, die sich zum Ziel setzten, mindestens alljährlich eine Künstlerbörse durchzuführen und allgemein zusammenzuarbeiten in Bezug auf das Programmieren der Saison oder das Engagieren von Künstlerinnen und Künstlern. Damals stand freilich noch keine Jury zur Verfügung, die darüber entschied, wer denn nun sein Programm an der Börse vorstellen darf und wer nicht. Es kam eher darauf an, wo die Börse stattfand und wer eben in diesem Gebiet Gastspiele anbot. In der Zwischenz... [weiter lesen]

    15.09.2000 - Szenen Regionen | Schweiz

    25 Jahre zum Teufel!

    1974 im kleinen Theater/ Café zum Teufel am Andreasplatz in Basel  fing alles an: die Kabarettbühne Teufelhof lud KünstlerInnen aus der Schweiz aber auch aus den deutschsprachigen Nachbärländern zur Satire in die Schweiz. Fredy Heller, der noch heute als Theaterleiter fungiert, erfüllte sich damit nicht nur einen Traum, sondern wurde schnell bei vielen KünstlerInnen als jemand bekannt, der sich mit viel Engagement um die vielen Details rund um Auftritt und Aufenthalt „seiner Künstler“ kümmert. Viele Freundschaften entstanden und Heller möchte diese Entwicklung nicht missen. Zum 25.... [weiter lesen]

    15.12.1999 - Szenen Regionen | Schweiz

    Amisiert euch

    Wenn Sie jetzt "amisiert euch" gelesen haben, müssen sie nicht um ihre Lesekompetenz fürchten, denn "amisiert euch" ist weder der Beweis für Platz dreiundzwanzig in der PISA-Studie noch der Vorgriff auf die dritte Rechtschreibreform, sondern der Titel des zehnten Programms der Magdeburger Zwickmühle. Am 25. Mai dürfen Hans-Günther Pölitz und Lothar Bölck den Schweizerischen Kabarett-Preis, das CORNICHON 2003, das mit 10'000 Franken und einer Skulptur dotiert ist, entgegen nehmen. Ihr Programm wird im Moment täglich aktualisiert durch die Ereignisse im Irak. Witze kann man über einen Krieg ja k... [weiter lesen]

    15.06.2003 - Szenen Regionen | Schweiz

    Auf Flügeln der Phantasie

    Es ist gewiss nicht einfach, das Publikum zum Fliegen zu bringen. Und doch gibt es immer wieder Künstlerinnen und Künstler, denen es gelingt, mitsamt ihren Zuhörern (und Zusehern) abzuheben, sie in eine Wunderwelt zu entführen, die sie selber erschaffen haben. Dodo Hug ist einer dieser Künstlerinnen. Anlässlich der Künstlerbörse in Thun hat sie ihr neues Programm „Hugability“ einem begeisterten und dankbaren Publikum vorgestellt. Der Arbeitstitel ist einem glücklichen Zufall zu verdanken: Eine langjährige Freundin der Künstlerin „entdeckte“ auf einer Insel ein Gedicht m... [weiter lesen]

    15.09.1999 - Szenen Regionen | Schweiz

    Aufbruch

    Nachdem nun das dritte Jahrtausend, ein Jahr nach den offiziellen Feierlichkeiten, doch endlich angebrochen ist, machen sich zahlreiche Künstlerinnen und Künstler daran, sich andere Räume zu erobern, aufzubrechen in eine neue Zeit. Massimo Rocchi, der in Bern lebende italienische Mime mit Kultstatus, hat sein nun jahrelang erfolgreiches Bühnenprogramm „äuä“ bzw. „Adele“ weggelegt (ausser ein paar Revivals, die er im Jahre 2001 noch anhängen mag) und ist mit Sicherheit daran, ein neues Stück zu schreiben. Wir sind gespannt und erwartungsfroh. Gardi Hutter, in den letzten... [weiter lesen]

    15.03.2001 - Szenen Regionen | Schweiz

    Blühende Wirtschaft, boomende Comedy

    Zwei große Wettbewerbe sind dieser Tage über die Bretter gegangen, die die Schweiz bedeuten. Der Prix Walo, Helvetiens Show-Auszeichnung schlechthin, sowie – nach Redaktionsschluss – der große Newcomer-Preis Swiss Comedy Award. Der Trend zu Musik in der Comedy hat sich dabei bestätigt. Den Prix Walo der Kategorie Comedy/ Kabarett holten sich die 5 A-Cappella-Komiker Bagatello aus Bern. Sie setzten sich gegen die anderen Nominierten Schlatter & Frey sowie Duo Lapsus durch. In der Kategorie Bühnenproduktion räumte erwartungsgemäß „Ewigi Liebi“ ab, das Musical mit den Komi... [weiter lesen]

    15.06.2008 - Szenen Regionen | Schweiz

    Buchtipp: madâme dodo. Die Chamäleondame

    Über Dodo Hug, eine der prägendsten Personen der Schweizer Kleinkunstszene, ist ein wunderbares Buch erschienen (madâme dodo. Die Chamäleondame – Annäherung an einen Paradiesvogel. Viamala-Verlag by Brüggli. 160 Seiten inkl. Noten und einer CD mit Raritäten. 68 Franken. ISBN 3-952 1664-4-8). Bilderreich und anekdotenhaft – und damit entsprechend kurzweilig – erzählt es die nun schon drei Jahrzehnte umspannende Karriere von „madâme dodo“ nach. Kaum jemand, mit dem sie im Laufe der Zeit nicht gesungen, musiziert, geschauspielert hat – erwähnt seien bloß Christ... [weiter lesen]

    15.03.2007 - Szenen Regionen | Schweiz

    COMEDY-Szene Schweiz

    – Komediale Hochsaison in (S)witzerland   Das Winterhalbjahr ist die hohe Zeit der Shows. Wenn die Tage kürzer werden, steigt das Bedürfnis nach Entertainment. Das nutzen in der Schweiz nicht nur die Winterzirkusse Salto Natale oder Conelli, sondern fast jede Truppe im Land. Spätestens bis zur Adventszeit haben sie Premiere, danach wird getingelt. Doch beginnen wir vor der Premiere. Der Auftakt hat zwingend in der TV-Comedyshow Giacobbo/ Müller zu erfolgen. Sie garantiert die PR, damit der Vorverkauf läuft. Eine Einladung der beiden Satiriker erhielten diesen Winter unter anderem Simon E... [weiter lesen]

    15.12.2009 - Szenen Regionen | Schweiz

    COMEDY-SZENE SCHWEIZ

    Im Sommer, wenn das Publikum verreist und die Theateragenda dünner wird, bleibt immer noch die Flimmerkiste. Und die ist in der Sauren-Gurken-Zeit erst recht für eine Schlagzeile gut. Diesmal entzündete sich in der Schweiz eine Debatte um die TV-Schauspieltruppe Friends. Publikum und Showgrößen wetterten gleichermaßen über die Mimen, welche die Samstagabendkiste von Starmoderator Beni Turnheer mit Sketchen anreichern. Die Friends haben kaum Freunde. Stellvertretend für die vielen Kritiker seien Schauspielgröße Walter Roderer („Gipfel der Blödheit“) oder Kabarett-Legende Emil Steinb... [weiter lesen]

    15.06.2010 - Szenen Regionen | Schweiz

    COMEDY-SZENE SCHWEIZ: Ein Skandal und viel neue Power

    Turbulente Zeiten auf Helvetiens Bretterwelt: Das Gesangs-Trio Swiss Tenors (Max-Raabe-Stil) löst mit „Natascha“ den seit Jahren größten Schweizer Kulturskandal aus, TV-Komiker René Rindlisbacher startet seine Tour wegen Nervenzusammenbruchs verspätet, der Zirkus Roncalli bricht ein Gentlemans Agreement und dringt in die Alpenrepublik vor und Großveranstalter Danny Gundelfinger mischt die Szene mit einem neuen Comedy-Theater auf. Von der „Bild“ bis zur „Süddeutschen“ berichten die Zeitungen darüber: Die Swiss Tenors, die Liedklassiker mit Humor mischen, mach... [weiter lesen]

    Szenen Regionen | Schweiz

    Das Terroristenloch

    Selbstverständlich meine ich damit nicht die Schweiz. Oh, nein, da ist es ja noch ziemlich ruhig, sieht man einmal vom Fluglärm ab, den die Anwohner des Zürcher Flugplatzes bis tief nach Deutschland hinein zu erdulden haben. Nein, das Loch ist irgendwo beim Barte des Propheten entstanden, - vielleicht weil der Figaro zuwenig aufgepasst hat. Einige Taliban oder Volksmudschaheddin mögen daran herumgeschnipselt haben, Bin Laden und seine Al Kaida ganz sicher. Gerade dort, wo mit einem Wirtschaftsbetrieb auch ein Theater quersubventioniert wird, merkt man, dass nach dem 11. September 2001 auch in ... [weiter lesen]

    15.12.2003 - Szenen Regionen | Schweiz

    Die aktuelle Kritik: Die Niederdorfoper

    Der Tag musste ja kommen! 20 Jahre nach der letzten Aufführung des Schweizer Musical-/ Lustspiel-Klassikers wagt sich einer ans Erbe. 38 Jahre lang hatte nämlich nur der legendäre Ruedi Walter Bauer Heiri im Rotlichtviertel gespielt. Aus Respekt ist das vielleicht beste Stück des Schweizer Bühnenkanons seither nicht mehr aufgeführt worden. Und nun maßt sich ausgerechnet Erich Vock die Rolle an. Er, der früher in der Ruedi-Walter-Aufführung „nur“ den bleichen Jüngling geben durfte; er, dem man den nach den Röcken sich Drehenden so gar nicht abnehmen mag. Und doch, wie sich an der Ne... [weiter lesen]

    15.12.2009 - Szenen Regionen | Schweiz

    Die aktuelle Kritik: Heinz de Specht „… macht uns fertig!“

    St. Gallen ist nicht gerade als die Humor-Ecke der Schweiz bekannt. Mit Manuel Stahlberger (Mölä & Stahli, stahlbergerheuss) hat die Ostschweiz aber seit Längerem ein Aushängeschild. Der Kabarettist, Liedermacher und Comiczeichner ist bekannt für seine verspielten, hintergründigen und mitunter auch bitterbösen Texte. In der Formation Heinz de Specht erhält Stahlberger nun – wie man will – Unterstützung oder Konkurrenz. Nach rund 100 Auftritten mit „Lieder aus der Vogelperspektive“ attackieren Christian Weiss, Daniel Schaub und Roman Riklin die „Kleinstadien der Sc... [weiter lesen]

    15.12.2008 - Szenen Regionen | Schweiz

    Die Murmeltiere kommen

    Über 100.000 Schweizerinnen und Schweizer haben das Trio Eden erlebt – als ur-komische Murmeltierfamilie in „Ewigi Liebi“. Nun kommen sie mit dem totalen Kontrast-Programm: „Heiweh to Hell“. Angelehnt an den AC/ DC-Song zelebrieren sie in der abendfüllenden Comedy-Show aberwitzige Komik auf dem gewohnten Niveau knapp unter der Gürtellinie. Nach einem Autounfall werden die drei vom Erzengel in die Hölle geschickt – der Weg dahin ist gespickt mit schrägen Abenteuern und 1.000 Zoten. Das Publikum schrie und johlte vor Begeisterung, nicht nur bei der Premiere. &... [weiter lesen]

    15.06.2008 - Szenen Regionen | Schweiz

    Die Schweiz im Expo-Fieber

    Vom 15. Mai bis zum 20. Oktober findet im Gebiet der 3 Seen (Murten-, Bieler- und Neuenburgersee) die schweizerische Landesausstellung EXPO 02 statt. Und man darf auf ein gehöriges Spektakel gespannt sein. Die verschiedenen Arteplages (Plattformen auf den Seen) zeigen jeweils in sich abgeschlossene futuristische Neuigkeiten, die es zu erforschen gilt. So steht beispielsweise in Biel ein Klangturm als interaktives Instrument, welches für Musik eine aussergewöhnliche Atmosphäre schafft. Mehr als zumutbare 80 Dezibel werden im Klangturm nie zu hören sein. Das sei gar nicht nötig, meint der künstl... [weiter lesen]

    15.06.2002 - Szenen Regionen | Schweiz

    Die Schweiz lacht

    Bitte verstehen Sie den Titel nicht falsch. Man hat im Keller der Nationalbank keine neuen Goldreserven gefunden. Und dass kaum mehr 2% der Erwerbstätigen arbeitslos sind, also fast Vollbeschäftigung herrscht, merkt der einzelne eigentlich wenig. Aber Schweizer lachen offensichtlich genau so gerne wie andere. Nicht anders kann man es sich erklären, dass im Moment die Satire-Veranstaltungen boomen und gleich 3 Kabarett-Festivals über die Bühne gingen. Zürich, Luzern und Olten waren die zentralen Veranstaltungsorte, die fast gleichzeitig im Mai bekannte oder auch neue Gesichter der deutschsprach... [weiter lesen]

    15.06.2001 - Szenen Regionen | Schweiz

    Die Schweiz – ein Wintermärchen

    Obwohl ich nach dem Zusammenbruch der Swissair viel über die „Gnomen von Zürich“ gelesen habe, komme ich Ihnen, liebe Leser, nun nicht mit den sieben Zwergen, welche hinter den sieben Bergen still und leise ihrer Arbeit nachgehen und, abgeschirmt von der übrigen Welt, Edelsteine sammeln. Obwohl: ein gutes Märchen ist manchmal ja sehr nahe an der Realität. Finden Sie nicht auch? Die Bühnen des Landes möchten ihr Publikum auch in diesem Winter ins Land der märchenhaften Illusionen entführen. Kabarettisten haben es da schwer: Sie können noch so hochstehende Texte schreiben, den Zeitge... [weiter lesen]

    15.12.2001 - Szenen Regionen | Schweiz

    Ein Erfolgsrezept auch für Deutschland

    Klein, aber kreativ – die Schweiz beweist Schubkraft. Der Jahreswechsel wird eine ganze Reihe neuer Programme bringen, etwa von Michael von der Heide, Meistersänger der leichten Muse, Hans-Peter Müller-Drossart, Filmstar mit erstem Bühnen-Solo-Programm, Alt-Meister Jörg Schneider mit „Bliib uf em Teppich“ und Claudio Zuccolini (siehe Kritik). Vor allem überraschte die Schweizer Szene aber mit Großproduktionen. Erfolgreich waren u. a. Monika Kaelin mit „Der Schwarze Hecht“ oder Livia Anne Richard mit „Dällebach Kari“, das 30.000 Menschen sahen und das n... [weiter lesen]

    15.12.2007 - Szenen Regionen | Schweiz
    Ergebnis 1 bis 20 von 64  Seite: 1 2 3 4 Vorwärts