Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Aachen (8)
Baden (20)
Berlin (141)
Dresden (3)
Franken (5)
Frankreich (33)
Hamburg (86)
Hannover (28)
Kassel (74)
Köln-Bonn (124)
Leipzig (9)
München (93)
Münster (2)
Niederlande (15)
Nordwest (48)
Ost (40)
Österreich (66)
Rhein-Main (84)
Ruhrgebiet (72)
Saar (19)
Schweiz (64)
Stuttgart (47)
Südwest (25)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3277
  • Rubrik :: Szenen Regionen :: Südwest

    10 Jahre ALBATROS THEATER am Bodensee

    18 Jahre clowneskes Kinder-und Tourneetheater Herbst 1982 auf der Nordseeinsel Spiekeroog: der Clown und Schauspieler Udo Berenbrinker und die Regiseurin und Clownin Jenny Karpawitz trafen sich zu einer 10-tägigen Arbeitstagung mit dem Ziel ein eigenes Theater zu gründen. Professionell, unabhängig und dem Wanderbühnen verschiedener Kulturen verschrieben. "ALBATROS" - der Name des Tollpatsch der Vögel, aber auch des kräftigsten und ausdauernsten unter den Meeresvögel - ist Programm und Geschichte dieser Gruppe. Das Albatros Theater hat sich der Komik verschrieben, dem Clownesken, das aber immer... [weiter lesen]

    15.03.2001 - Szenen Regionen | Südwest

    10 Jahre Kultursommer Rheinland-Pfalz e.V.

    Der Kultursommer Rheinland-Pfalz feiert in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag. 1992 startete der Kultursommer als Initiative der Landesregierung Rheinland-Pfalz, angesiedelt im zuständigen Ministerium. Im Juli 1994 wurde daraus ein eingetragener Verein. Seit 1993 hat der Kultursommer ein jährlich wechselndes Motto. In diesem Jahr "Stadt, Land, Fluss". Dabei geht es vorrangig um das wechselseitige Verhältnis von Kultur und Natur. 1600 Veranstaltungen werden - von der 2-tägigen Eröffnungsveranstaltung am 5. und 6. Mai in Pirmasens bis zum Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 200... [weiter lesen]

    15.06.2001 - Szenen Regionen | Südwest

    Circus, Mundart, linke Narren

    Peter Grohmann versuchte wie in jedem Jahr, im Theaterhaus seine private Maifeier zu veranstalten. Verkleidet als Arbeiterführer, die verstaubte DDR-Fahne im Koffer, die dann auch kräftig geschüttelt wird, damit die erste Reihe auch eine Ahnung davon bekommt, was eine Staublunge ist. Scharfe Satiren, improvisierte Abläufe, schockierende Passagen, wo der Zuschauer ständig überlegen muss, ob das nun ernst oder satirisch gemeint ist. Der Ausnahmekabarettist, der im letzten Jahr zum zweiten Mal nach 1945 aus Dresden in den Westen flüchtete, schreckt nicht davor zurück, in der Pause den potentielle... [weiter lesen]

    15.09.2001 - Szenen Regionen | Südwest

    Clowns, Normalos, Millionäre

    Weg von der Non-Stop-Politikerparodie, hin zu neuen Ufern. Thomas Freitag gastierte im Stuttgarter Renitenztheater mit „Millionär in 98 Minuten„. Er begrüßt die Leute mit einem Namensspiel, indem er ein Wollknäuel ins Publikum wirft. Leider wird diese Idee nicht weiter verfolgt. Dafür stürzt er sich unter dem Namen Frank Weber als Vortragender auf Anlagetips, weicht dann aber bewußt immer weiter vom Thema ab. In den Vordergrund rückt der vertrackte Alltag, seine Liebe zu Frl. Lenz, die Abläufe in der Bank, Erinnerung an seine Jugend. Er leidet unter seiner Normalität, möchte auch m... [weiter lesen]

    15.06.2001 - Szenen Regionen | Südwest

    Das Quotenmonster frisst seine Kinder

    Eine Neuerung beim alljährlichen Hausprogramm im Renitenztheater. Da zwei interessante Themen sich nicht zu einer Einheit zusammenschweißen ließen, gab es ein Doppelpack: „Big Brettl“ und „Cafe D“. Cafe D. verarbeitet die aktuelle Politlandschaft. Vom Auslaufmodell Kohl mit dem Song „Weil ich sensibel bin“ bis zu seinem potentiellen Albtraumerben Koch, der wenigstens in der Spendenpraxis eine gewisse Kontinuität garantiert. Ernste Passagen, manchmal am Rande der Betroffenheit, wechseln mit fetzigen, humorvollen Songs. Deutlich ist die Handschrift von Hannelo... [weiter lesen]

    15.03.2001 - Szenen Regionen | Südwest

    Die aktuelle Kritik: "Kult" unter Galgen-Stricken

      Die Galgenstricke, seit 25 Jahren in Esslingen aktiv, feierten Premiere: "KULT!". Kein leichtes Brot in diesen unruhigen Zeiten. In seinem Supersolo eröffnet Erich Koslowski den Politrundschlag durch die letzten Monate mit dem Bericht über einen Science-Fiction Film auf allen Kanälen, den er am Tag X gesehen hat. Politischer Witz in einer Zeit, in der das ARD-Flaggschiff Wickert wegen einer harmlosen Nebenbemerkung beinahe kaltgestellt wird. Die Galgenstricke - der zweite ist der Allroundmusiker und Satiriker Herbert Häfele - spielen ein anarchisches Gemisch aus witzigem Entertainment und kn... [weiter lesen]

    15.12.2001 - Szenen Regionen | Südwest

    Die aktuelle Kritik: Calvero „Visa La Risa"

    Eigentlich braucht man kein Wort mehr über ihn zu verlieren: Unterhaus Mainz, regelmäßig im Senftöpfchen in Köln, sieben Kleinkunstpreise, und jetzt im Stuttgarter Renitenztheater. Calvero! Im positivsten Sinne ein großes Kind auf der Bühne, staunend, spielerisch, präsent. Ein Künstler, der all das an Fantasie aus sich herausgeholt hat, was seit Langem in ihm schlummerte, und die er wie einen Blumenstrauß auf der Bühne vor uns ausbreitet. Jedes kleinste Requisit wird zum Anstoß für eine Geschichte. Ob Hochseil, Jonglage mit neun Bällen, all das wird von seiner Körpersprache und Mimik getopt, d... [weiter lesen]

    15.09.2001 - Szenen Regionen | Südwest

    Directors Show und Peter Shub – Neues in Backnang und Stuttgart

    Eines haben die Varietéprogramme im Stuttgarter Friedrichsbauvarieté und im Backnanger TraumZeit-Theater gemeinsam: Den Shows liegt immer eine verbindende Programmidee zugrunde, in die die Einzelnummern eingebunden sind. Diese Grundidee kann in Conférenciers, Tänzern, Zauberern und anderen Entertainern personifiziert sein, manchmal ist sie auch „nur“ im dramaturgischen Ablauf der Show versteckt. Fehlt diese Idee aber einmal oder kommt sie nicht eindeutig rüber, fängt man als mittlerweile von beiden Häusern maßlos verwöhnter Zuschauer gleich zu meckern an. So ist noch zu dem im letz... [weiter lesen]

    15.06.2007 - Szenen Regionen | Südwest

    Engel über Berlin und Tauben über Stuttgart

    Im "Alten Amtsgericht" in Böblingen präsentierte das Theater Sturmvogel alias Sandra Jankowski ihr Ein-Frau-Stück ein "Engel über Berlin". Unterhaltsam, emotional erzählt spielt sie die Geschichte von Doris, einem Mädchen aus der Provinz, das sich zu Höherem berufen fühlt. Sie will vom Hausmädchen zur Schauspielerin aufsteigen, ein Star werden. Sie flieht in die Weltstadt Berlin. Gekonnt wird das Elend der kleinen Leute und das individuelle Scheitern in den "Wilden Zwanziger Jahren" dargestellt. Die Zuschauer werden Haut-nah mit einbezogen. Jankowski spielt den Engel kokett, sanft, ruppig und ... [weiter lesen]

    15.12.2001 - Szenen Regionen | Südwest

    Heidelberg, Kulturfenster

    30.06.-02.07. "Sommerspektakel", 21.-22.07. "6. Heidelberger Tunnelkult" Kabarett Nachwuchs-Preise des SWR in Stuttgart vergeben Im April vergab der Südwestrundfunk im Rahmen des “Stuttgarter Kabarett-Festivals” zum 3. Mal die drei “Stuttgarter Besen” - einen Preis zur Förderung des Kabarett-Nachwuchses. Den “Goldenen Besen” (5000 Mark) gewannen das Duo Podewitz aus Bremerhaven. Der “Silberne Besen” (3000 Mark ) ging an die beiden österreichischen Kabarettistinnen Valeri Bolzano & Nadja Maleh. Den 3. Platz, der “Hölzerne Besen” (2000 ... [weiter lesen]

    15.06.2000 - Szenen Regionen | Südwest

    Kritik: Kabarett nach dem großen Crash

    Kann man nach dem 11. September noch Kabarett machen? Kann man den Tag und seine Folgen satirisch beleuchten ? Das Renitenz-Ensemble kann. Schnell wurde die babylonische Sprachverwirrung mit Hilfe der Texterriege Hannelore Kaub, Frings, Jakob, Buchholz, Kurbjuhn und Woyda überwunden. Herausgekommen ist ein textlich dichtes, choreographisch interessantes und musikalisches Programm. Die vielseitigen gesanglichen, tänzerischen und schauspielerischen Begabungen von Mueller, Pleva, Weingarten, Michel und Weidemann kommen voll zur Geltung. Der Raum: Ein Fahrstuhl, der stecken geblieben ist. Hier kan... [weiter lesen]

    15.03.2002 - Szenen Regionen | Südwest

    Kulturhaus Osterfeld

    Das Kulturhaus Osterfeld, Pforzheim präsentiert am 31.03. und 08.04.2000 das neue Abendprogramm des Pantomimen Till "X-Spender - Sieben Todsünden". Till, alias Ralf Esslinger spielt das Stück des Lebens: Sieben Trieb-Tableaus vom Anfang als Kind im Spiel bis zum Ende. Eine Reise mit Bildern, die sich ihre Geschichte suchen. Bewegungstheater als Ausdruck der Fantasie und doch beklemmend nahe an der Realität.   Spannend!   [weiter lesen]

    15.03.2000 - Szenen Regionen | Südwest

    Millenium-Fever und andere Katastrophen!

    Was sich im zweiten Halbjahr im Renitenztheater in Stuttgart abspielte, hört sich wie ein Kabarett-Festival an, dabei ist es der ganz normale Gastspielbetrieb. Im November trat Jockel Tschiersch mit „80 Tage nackte Panik“ auf, eine Lesung aus abgelehnten Filmdrehbüchern. Seine Programme zeichnen sich durch eine enorme Bühnenpräsenz, durch seine emotionale Spielweise aus. Jockel verläßt immer wieder die Haltung des Lesenden und schlüpft in die Rollen seiner Drehbuchgestalten. Vor unserem geistigen Auge entsteht ein ganzer Film mit all seinen Akteuren auf der Bühne. Tschiersch schläg... [weiter lesen]

    15.03.2000 - Szenen Regionen | Südwest

    Portrait: Wommy Wonder

      Schwäbische Wuchtbrumme Mit Stöckel und Fönfrisur stehen da überwältigende 2,30Meter auf der Bühne. Das hüftschiwngende gestandene Weibsbild im aufgeschlitzen Show-Fummel lautet auf den Namen ,,Fräulein Wommy Wonder". Die Bühnenerscheinung sieht nicht nur aus wie eine Granate, auf ihre Conference sollte eigentlich ein Waffenschein verlangt werden. Stuttgart hat seit 1991 ihre eigene Travestie-Queen. Damals warf sich der 1967 geborene Michael Panzer zum ersten mal in Robe und eroberte sich mit seinem Debüt ,,Traumexpress" die Herzen des Publikums. Das aktuelle Cabaret-Programm lautet ,,...des... [weiter lesen]

    15.12.1998 - Szenen Regionen | Südwest

    Premiere: „Die Silke Hauck Nacht“

    Die Mannheimer Pop-Chanteuse Silke Hauck lud Ende Oktober zur Premiere ihrer neuen Produktion „Die Silke Hauck Nacht“ in das Mannheimer Schatzkistl. Ein buntes Nachtprogramm basierend auf dem letzten Album „LIEDERlichkeiten“ reichte von Chansons und Couplets u.a. von Berthold Brecht, Kurt Weill, Jacques Brel, Friedrich Hollaender u.a. bis zu eigenen Kompositionen und Texten. Freche Chansons, mal kokett lockend, mal wieder frech und spritzig vorgetragen - eben typisch unbeschreiblich weiblich. Begleitet wird sie in ihrem Programm von dem Pianisten Markus Schramhauser. Da... [weiter lesen]

    15.12.2000 - Szenen Regionen | Südwest

    Premiere:“Niemandsrose - anybodys biography”

    Musikalische Biographie von und mit Jens Förster / am Flügel: Norbert Lauter Seit zwei Jahren tourt Jens Förster und seine Partnerin Katharina Bihler - am Klavier begleitet von Terry Truck bzw. Norbert Lauter - mit großem Erfolg mit “Zug um Zug” durch die Republik und ist zwischen Kiel und Ulm, Trier und Leipzig u.a. im Mainzer Unterhaus und am Deutschen Nationaltheater in Weimar aufgetreten. “Callas des deutschen Chansons!”, “Geniales Multitalent!”, “Mehr davon!”, “Schöner Hermaphrodit” - so die begeisterte Presse. Nun war es soweit... [weiter lesen]

    15.12.2001 - Szenen Regionen | Südwest

    Stuttgarter Kabarett-Festival

    Vom 5.-10. März findet im Renitenz-Theater das Stuttgarter Kabarett-Festival statt. Junge Kabarettisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wetteifern um den Nachwuchspreis „Stuttgarter Besen“. Die Sieger werden vom SWF aufgezeichnet. Dann kommen Kocwara, Gisela May und Michael Quast und parallel dazu im Mercedes-Forum mit 600 Plätzen Uli Keuler, Desiree Nick und wahrscheinlich auch Sigi Zimmerschied. Auch sonst kann sich das Halbjahresprogramm mit Thomas Freitag, Beikircher, Grosche, Brigitte Mira, Distel, Stefan Wald und Georg Kreisler sehen lassen.   [weiter lesen]

    15.03.2001 - Szenen Regionen | Südwest

    Stuttgarter Off-Sommer

    Der Stuttgarter Off-Theater-Sommer präsentierte sich bei tropischen Temperaturen durchaus vergnüglich. Das Theaterhaus spielte für die zum Ferienanfang daheim Gebliebenen ,,Dirty Dishes". Das burleske Comedy-Stück von Nick Whitby spielt in der Küche einer Pizzeria. Die eingedeutschte Fassung hat Regisseur Werner Schretzmeier mit dem Hausensemble des Thaeterhauses und Gästen rasant und mit austarriertem Gefühl für Späße und melodramatische Schrecksekunden in Szene gesetzt. In einer Pizarria wird in der Küche die multikulturelle Gesellschaft auf erschreckende wie komische Weise Realität. Schwabe... [weiter lesen]

    15.09.1998 - Szenen Regionen | Südwest

    Susanne Tremper

    Die von „Theater heute“ bereits achtmal zur besten deutschen Schauspielerin gekürte Susanne Tremper hatte sich zunächst unter die Serviererinnen gemischt und begann ihr Programm „Waldoff-Piaf-Dietrich“ mitten unter den Zuschauern. Vom Publikum sofort als die Darstellerin der Königin Ute aus den soeben zuende gegangenen Nibelungenfestspielen wiedererkannt, sang die Tremper (vor allem als Weill-Interpretin gerühmt) die klassischen Hits von Claire, Edith und Marlene. Dem im Grunde ausgetretenen Repertoire nähert sich die Tremper von einer eher ungewöhnlichen Seite: Sie ver... [weiter lesen]

    15.09.2004 - Szenen Regionen | Südwest

    Tuttlinger Krähe startet im April

    Der 6. Kleinkunstwettbewerb um die „Tuttlinger Krähe“ findet vom 4. bis 9. April in der Möhringer Angerhalle statt. Als Teilnehmer sind diesmal u. a. der Comedy-Entertainer Desimo, Kabarettistin Lizzy Aumeier aus der Oberpfalz, Edelpunk und Geheimfavorit Kay Ray aus Berlin, das schräge Stand-up-Duo Mr. Edd & Lefou, Kabarettist Florian Schroeder aus Freiburg, Musikkabarettist Marco Tschirpke, das holländische Klassik-Comedy-Duo Stenzel + Kivits und Junge, Junge und der Römer dabei. „Das exzellente Teilnehmerfeld belegt einmal mehr, dass unsere „Krähe“ in Künstlerkr... [weiter lesen]

    15.03.2006 - Szenen Regionen | Südwest
    Ergebnis 1 bis 20 von 25  Seite: 1 2 Vorwärts