Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Artistik (22)
Circus (104)
Clown | Mime (82)
Comedy (12)
Figurentheater (25)
ImprovisationsTheater (5)
Kabarett (6)
Kindertheater (17)
Kleinkunstbühnen (0)
Musik (80)
Puppenspiel (31)
Strassentheater (150)
Unternehmenstheater (1)
Variete (167)
Zauberkunst (98)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3329
  • Rubrik :: Themen-Fokus :: Zauberkunst

    "Nordhorn staunt und lacht"

    Zum 13. Male wurde beim Internationalen Straßenkulturfest "Nordhorn staunt und lacht" die attraktive Innenstadt von Nordhorn zur großen Magie- und Varietébühne. Vom 04. bis 07. September 2003 traten mehr als 30 Artisten mit über 60 Shows auf und verwandelten die Innenstadt in eine bunte Phantasiewelt. Zauberkünstler Heinz Siemering präsentierte Top-Acts wie das Wall Street Theater, HannesKannEs, Florin und Cato u.a. - Einer der Highlights war zweifellos das neue Programm von Zauberkünstler Christoph Borer aus der Schweiz, First Magic Brass, ein spannender Mix aus Livemusik und Zauberei. In sei... [weiter lesen]

    15.09.2003 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    10. deutschen Meisterschaft der Zauberkunst 2002 in Leverkusen

    Die drei Besten aus jeder Kategorie der regionalen Wettbewerbe des Vorjahres konnten sich hier für den Gesamtdeutschen Titel  qualifizieren und ihr Können vor einer strengen Jury und einem fachkundigen Publikum abermals unter Beweis stellen. Die Sparten und Preisträger waren in diesem Jahr: Allgemeine Magie mit Musik: 1. Siemon Pierro, 2. Eva &  Wolfram Wirbelwind, 3. Fabian Kelly - Allgemeine Magie mit Vortrag: 1. Ken Bardowicks, 2. Christian Reinelt, 3. Joannis von dem Borne – Comedy: 1. Helge Thun gemeinsam mit Eva & Wolfgang Wirbelwind  und zusätzlich 1. Jan Ditgen, 2. Heinrich del C... [weiter lesen]

    15.12.2002 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    2. Video für Ballonkünstler

    Peter Meurer hat nach dem Erfolg seines ersten Video-Kurses "Let´s twist" jetzt ein neues Video produziert. "1,2,3...Let´s twist Vol.2" baut auf den Kenntnissen des ersten Kurses auf und richtet sich an fortgeschrittene Ballonkünstler, die interessiert an visuellen Großprojekten, Anwendungen bedruckter Werbeballons, diverse Ballonspiele u.a. Zu beziehen über Peter Meurer, Tel.: 02762-7829 oder im Internet "www.PeterMeurer.de".   [weiter lesen]

    15.09.2000 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    30 Jahre Andino – Jubiläumsgala und Ausstellung

    Zu seinem 30-jährigen Bühnenjubiläum hatte sich Zauberphilosoph ANDINO (Dr. Andreas Michel) etwas Besonderes einfallen lassen: Der Koblenzer Zauberkünstler mit dem intelligenten Wortwitz und den Erklärungen zur Philosophie lud einige Künstler ein, mit denen er in dieser Zeit zusammenarbeiten durfte. Zu Gast waren die Musiker Vladimir Aristov (klassische Gitarre), Bieno (Piano) und das Shamrock-Duo (Irish Folk) sowie die Zauberkünstler Juri Obrezkov (Moskau) und Ernst Höfling (München), der bereits vor mehr als 20 Jahren gemeinsam mit Andino in der Kulturfabrik aufgetreten war. Auch die Einnahm... [weiter lesen]

    15.12.2006 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Am Gelde hängt, zum Gelde drängt doch alles…

    Zauberkünstler die Geld aus dem Nichts erscheinen lassen faszinierten die Menschen von jeher. Bei einem der berühmtesten von ihnen Thomas Nelson Downs jährte sich nun dessen 150. Geburtstag. Downs wurde am 16. März 1867 in Marshalltown in Iowa geboren und brachte sich das Zaubern selbst bei. Bereits mit zwölf Jahren  war er ein Experte in der Manipulation von Münzen und Karten. Mit 17 nahm er eine Stelle als Telegrafist bei der Eisenbahn an, ein Job, der ihm viel Gelegenheit bot, seine Fähigkeiten mit Münzen zu perfektionieren. Im September 1895 entschied er sich, seinen Beruf an den Nagel zu ... [weiter lesen]

    09.04.2017 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    BOB FITCH WORKSHOP

    Vom 4.–7. April fand in Idar-Oberstein erstmals der Performance Workshop mit Bob Fitch (USA) statt. Bob Fitch, 1934 in Santa Cruz (Kalifornien) geboren, ist Schauspieler, Tänzer, Sänger – und Zauberkünstler. Er wirkte in 27 Broadwayshows mit, tourte mit Liza Minnelli in der ganzen Welt, spielte in zahlreichen Filmen und arbeitete als Regisseur und Choreograf. In der Zauberszene, zu der er trotz seiner zahlreichen anderen Aktivitäten immer Kontakt hielt, galt und gilt er als Geheimtipp. So berühmte Zauberkünstler wie David Copperfield, Jeff McBride, David Blaine und Paul Gertner lie... [weiter lesen]

    15.06.2005 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Bonner Zauberwochen

    Vom 1. bis 14. März 2010 fanden die ersten Bonner Zauberwochen statt. Unter dem Motto „SimsalaBonn“ organisierten Ingo Brehm und Alwin Zinnecker zusammen mit dem Ortszirkel Bonn des MZvD diese Veranstaltung zum ersten Mal in der fast 50-jährigen Geschichte des Vereins. Das Spektrum der Genres und Künstler war weit gespannt: Zur Eröffnung präsentierten die Bonner eine Zaubershow für Kinder: „Magic 4 Kids“. Tags darauf, am 6.3., konnten die zahlreichen Besucher im Theater im Anno „Illusion hautnah“ bei Tisch- oder Close-up-Zauberei erleben. ie interessant, var... [weiter lesen]

    15.06.2010 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Corporate Magic: Zauberkunst im Eventbereich

    Eine interessante und lukrative Spezialdisziplin in der Zauberkunst ist die Zauberei für Firmen – und das nicht nur bei Betriebsfesten! Corporate Magic bringt Produkte und Dienstleistungen ins Scheinwerferlicht von Kunden und Mitarbeitern. Sei es auf Messen, Kick-off Veranstaltungen, Tagungen, Meetings usw.: Zauberkunst hat den großen Vorteil, dass sie nahezu alle Personen anspricht, Neugier, Spannung und Aufmerksamkeit weckt und noch lange im Gedächtnis haften bleibt. Diese Erkenntnis war selbst dem angesehenen Wall Street Journal einen Artikel wert. Und dieser für Firmen so wichtige Ef... [weiter lesen]

    15.06.2004 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Das Portrait: Scott The Magician & Miss Muriel - Zwei Zauberweltmeister

    Vom 3. bis 8.7.2000 fanden in Lissabon die 21. Weltmeisterschaften der Zauberkunst statt. Nur alle drei Jahre wird dieser Megaevent von einem Mitgliedsland der FISM (Fédération Internationale des Sociétés Magique) ausgerichtet. Diesmal waren es ca. 2100 Teilnehmer aus mehr als 30 Nationen, die daran teilnahmen, und 159 Wettbewerbsteilnehmer bewarben sich in 7 Sparten um den Grand Prix, den nur die Darbietung mit nach Hause nehmen darf, die spartenübergreifend die höchste Punktzahl erreicht. Ungefähr tausend Fachleute waren anwesend, als Scott The Magician and Miss Muriel angekündigt wurden, un... [weiter lesen]

    15.09.2000 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Dem Staunen gewidmet

      Die Geschichte der Zauberkunst wäre undenkbar ohne die vielen kreativen Künstler, die mit ihrer Präsentation und dem Stil ihrer Darbietungen ganze Generationen prägten. Viele von diesen außergewöhnlichen und oft zu Unrecht vergessenen Zauberkünstlern waren Juden und traten in der goldenen Zeit des Varietés der 1920er Jahre auf. Mit ihren magischen Revuen, begeisterten sie Millionen von Zuschauern auf der ganzen Welt und versetzten sie ins Staunen. Die Aufführung von Calvero´s Salon-Zaubertheater in der Christuskirche der Kulturkirche in Bochum ließ diese Kunst wieder lebendig werden. Es wurd... [weiter lesen]

    30.12.2013 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Der Philosoph und Zauberkünstler

    Schwarze Hose, rotes Hemd, eine spezialangefertigte Weste mit besonders vielen unauffälligen Taschen, schwarzes Dreieck als Halsschmuck und eine Melone auf dem Kopf. Der Zauberphilosoph Andino hat sein Outfit sozusagen als Markenzeichen entwickelt. Am 10. Juni 1976 debütierte er noch als Andreas Michel in der berühmten Tagesstätte Burg Rothenfels in Bayern und begeisterte erstmals ein größeres Publikum als Zauberkünstler. Später wurde aus diesem Debütanten selbst ein in der Erwachsenenbildung tätiger promovierter Philosoph. Unter der Überschrift „Philozauber“ präsentiert Andino ein... [weiter lesen]

    15.12.2006 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Die Magische Welt zu Gast bei Freunden

    Im Theater an der Ruhr in Mühlheim fand das erste Zauberfestival mit verschiedenen Solo-Künstlern der Zauberszene statt. Den Auftakt bestritt der Initiator Wittus Witt mit zwei Soloprogrammen. Pit Hartling und Thomas Fraps luden mit launigen Dialogen ins „Metamagicum“ zu „Wunder, Witze und Wissenschaft“ ein und zeigten die Grenzen der Wahrnehmungsfähigkeit genauso auf wie das Durchqueren von Zeit und Raum. Socken wurden z. B. aus der Waschmaschine in ein Paralleluniversum gebeamt, Intelligenzquotienten von Zuschauern vertauscht und vieles mehr nach dem Motto: Je abstrus... [weiter lesen]

    15.03.2007 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Die Meisterklasse kommt nach Neuss

      Vom 3. bis 6. Juli findet in Neuss das magische Großereignis in diesem Jahr statt: Die Magischen Zirkel Düsseldorf und Krefeld präsentieren den MZvD Jahreskongress 2008. In der großen Stadthalle von Neuss werden circa 1000 Zauberkünstler aus ganz Europa erwartet. Die Finalisten der Vorentscheidungen kämpfen um die Deutsche Meisterschaft in sämtlichen Sparten der Zauberkunst. Daneben finden Seminare, eine Händlermesse und weitere Shows statt. Zum ersten Mal wird Darwin Ortiz aus den USA in Deutschland zu sehen sein. Ortiz gilt als ein anerkannter Kartenspezialist. Neben seinen Publikationen z... [weiter lesen]

    15.06.2008 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Die Rückkehr Hofzinsers?

    Johann Nepomuk Hofzinser (1806–1875) war ein Meister seines Fachs, und sein Einfluss auf die Zauberkunst ist bis heute spürbar. Der österreichische Zauberer Magic Christian recherchierte in jahrelanger Kleinarbeit zu Leben und Werk Hofzinsers und ist Autor einer auf drei Bände geplanten Dokumentation. Soeben gestaltete die amerikanische Zauberzeitschrift GENII ihre Novemberausgabe ebenfalls zu Ehren Hofzinzers. In seinem Wiener Salon empfing Hofzinser die Crème de la Crème der Wiener Gesellschaft zu seinen „Stunden der Täuschung“. Zu Recht gilt er als Vater der modernen Salon... [weiter lesen]

    15.12.2005 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Die Traumschiffzauberer

      Die MS Deutschland wurde durch die ZDF Serie „Das Traumschiff“ mit Fahrten rund um die Welt bekannt. Zahlreiche berühmte Schauspieler-Persönlichkeiten zierten nicht nur die Serie selbst, sondern auch die vielen Fahrten des Schiffes, einem fünf Sterne Hotel auf hoher See. Calvero´s Salon-Zaubertheater  - Hartmut Höltgen-Calvero & Manuel Rittich– verzauberten jetzt mit ihrer „Revue der Wunder“ die Passagiere an Bord des Luxusliners. Im Kaisersaal dem Herzstück für die abendliche Gala ließen sie mit Orchester und Ballett im Stil der alten Großmeister der Zauberkuns... [weiter lesen]

    08.08.2014 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Dinner Magic

    „Dinner + Unterhaltung“ scheint immer beliebter zu werden. Davon zeugen die vielen Krimi Dinners, die landauf, landab veranstaltet werden. Auch die Magic Dinner blühen an verschiedenen Orten. Dass Veranstalter ihren Gästen nicht nur ein leckeres Essen, sondern auch noch ein Unterhaltungsprogramm bieten wollen, ist lobenswert. Davon leben wir Künstler. Wenn allerdings alles gleichzeitig geschehen soll, so ist das zumindest für den Künstler ein Graus. Neulich sagte ein Theaterregisseur mit sarkastischem Unterton zu mir: Beim Veranstalter XY wird das Theater abgeschafft, denn in den 9... [weiter lesen]

    15.06.2007 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Dr. Jürgen August Alt: Zauberkunst und Literatur

    Dr. Alt alias Menon der Magier ist Philosoph und Autor zahlreicher Sachbücher über Philosophie, Rhetorik und – nicht zuletzt – der bei Reclam erschienenen „Einführung in die Zauberkunst“. Vor einigen Jahren hat er sich entschlossen, die Zauberkunst zu seinem Hauptberuf zu machen. Man findet ihn in keinem Zauberclub und auch nicht auf Kongressen. Er meidet die „Szene“ und hat seinen ganz eigenen Stil und sein Publikum gefunden. Beispielsweise im Kontext von Lesungen des Schriftstellerverbands, dessen Mitglied er ist, findet er die richtige Atmosphäre für sein... [weiter lesen]

    15.06.2008 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Dr. Jürgen August Alt: Zauberkunst und Literatur

    Dr. Alt, alias Menon der Magier, ist Philosoph und Autor zahlreicher Sachbücher über Philosophie, Rhetorik und – nicht zuletzt – der bei Reclam erschienenen „Einführung in die Zauberkunst“. Vor einigen Jahren hat er sich entschlossen, die Zauberkunst zu seinem Hauptberuf zu machen. Man findet ihn in keinem Zauberclub und auch nicht auf Kongressen. Er meidet die „Szene“ und hat seinen ganz eigenen Stil und sein Publikum gefunden. Beispielsweise im Kontext von Lesungen des Schriftstellerverbands, dessen Mitglied er ist, findet er die richtige Atmosphäre für se... [weiter lesen]

    15.12.2008 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Ehrlich Brothers auf Weltrekordkurs

    Gleich zwei zauberhafte Weltrekorde strebten die beiden Ehrlich-Brüder am Samstagabend im Fußballstadion Commerzbank-Arena in Frankfurt am Main an. Einen Weltrekord haben sie schon in der Tasche. Zwischen den Superlativen der Welt haben sich Chris und Andreas Ehrlich den Weltrekordtitel „Die meisten Zuschauer bei einer Zaubershow“ bei den Guinness World Records gesichert. 38.503 Zuschauer hatten die Brüder im Stadion sitzen, die für mehr als drei Stunden ihre kreativen Illusionen bewunderten. „Die einmalige Stadionshow“ wird damit als größte Zaubershow aller Zeiten in d... [weiter lesen]

    04.07.2016 - Themen-Fokus | Zauberkunst

    Ein Botschafter der Mentalmagie in Deutschland: Zum Tode von Ted Lesley

    Am 24.10. starb im Alter von 71 Jahren nach langer Krankheit der deutsche Zauberer und Mentalist Ted Lesley. Lesley, der seine Profikarriere 1974 startete, arbeitete u. a. in Nachtklubs, Varietés und speziellen Shows für Unternehmen. Herausragend sind seine Beiträge zur Mentalmagie. Jahrzehnte vor dem momentanen Hype dieser Sparte machte er die Mentalmagie durch seine Vorführungen publik. Keineswegs unumstritten, machte er durch Fernsehauftritte, z. B. 1987 mit einer Schlagzeilenvorhersage, von sich reden. Für die Fachwelt hat er enorm viel geleistet. Seine „Pet Mind Reading Stunts“... [weiter lesen]

    15.12.2008 - Themen-Fokus | Zauberkunst
    Ergebnis 1 bis 20 von 98  Seite: 1 2 3 4 5 Vorwärts