Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3587
  • News Events :: Events

    [zurück]

    FANG DEN MÖRDER!

    Dieser Aufforderung sind bereits über 9.000 Zuschauer gefolgt. Sie fahnden interaktiv mit Moderator Georg Uecker (\"Lindenstraße\") nach dem Täter. Nun expandiert die Show in weiteren Theater, Events und TV. FANG DEN MÖRDER! ist ein originäres, interaktives Krimiformat, das den Mitrate-Wunsch des Publikums vollauf befriedigt. Darsteller tragen Kriminalfälle vor, begleitet von Geräuschemacher und Pianist.

    Äußerst unterhaltsam rekonstruiert der Moderator mit dem Publikum den Tathergang. Die Drei-Stunden-Shows im Kölner Gloria sind regelmäßig mehrere Monate im voraus ausverkauft. Unter den wechselnden Schauspielern befinden sich teils Prominente wie Dirk Bach, Hella von Sinnen und Ingolf Lück. Mittlerweile expandiert das Format. Es stehen in Kürze an: jeweils vier Vorstellungen in Roncallis Apollo Varieté, Düsseldorf und in Thomas Hermanns´ Quatsch Comedy Club, Berlin; des weiteren Firmenevents und eine  TV-Auswertung im zweiten Halbjahr. Infos: Doppelplusgut Entertainment, Frank Lustig, www.fangdenmoerder.de

     

    Theatralische Zeitreisen in Lingen

    "Die Zeitreise - die etwas andere Stadtführung in Lingen", wird im Jahr 2003 fester Bestandteil im Kulturkalender der Stadt. Bei der Premiere 2002 ließen sich über 200 Gäste bereitwillig mitnehmen auf eine virtuelle Zeitreise in die Vergangenheit Lingens. An unterschiedlichen Spielplätzen wurden szenische Darstellungen zentraler Ereignisse der Lingener Geschichte aufgeführt. Durch eine eigene Theatergruppe können wir bei Anfragen umgehend reagieren! so Geschäftsinhaber Werner Wessel vom A&O Veranstaltungsservice.

    Infos: www.AundO-service.de


    SandDreams

    1.Internationales Sandcarving-Festival Berlin 16.06.2003 bis 20.07.2003

    Deutschlands erster Sandskulpturen-Wettbewerb mit Weltklasse-Carvern direkt im Herzen der Hauptstadt. In den achtziger Jahren in Kalifornien "erfunden", sind Sandskulpturen vor allem in den USA und Südostasien ungeheuer populär. Aber auch in Europa haben sich vor allem in Belgien, den Niederlanden, Dänemark und Spanien schon Millionen von Menschen  lassen.

    Mehr als fünf Wochen lang werden faszinierende Sandskulpturen in Berlin im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen. Zehn der weltbesten Sandskulpturen- bauer (genannt: Carver) werden ebenso viele einzigartige Sandskulpturen erstellen. Drei Tage nachdem die Carver mit der Arbeit an den Skulpturen begonnen haben, sind die Kunstwerke für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Besucher haben so die einzigartige Möglichkeit, die Entstehung und Fertigstellung der Skulpturen zu beobachten.

    Es ist kaum vorstellbar, wie fein - manchmal unter Verwendung von Zahnbürsten und Eisstielen - gearbeitet wird und welche großartige plastische Wirkung dadurch entsteht. Nach Einbruch der Dunkelheit taucht eine Lichtinstallation die Sandskulpturen in magisches Licht und es entsteht ein unvergesslicher Eindruck. Nach ca. acht Tagen findet das Grand Opening statt. Die Sandskulpturen werden danach, begleitet von einem interessanten Rahmenprogramm, für weitere vier Wochen zu sehen sein. Im Rahmen von SandDreams werden zwei Preise verliehen. Während der Träger des DeutschenSandskulpturenpreises 2003 von einer prominent besetzten Jury gekürt wird, herrscht beim Preis des Berliner Publikums "Basisdemokratie". In der Auswahl der Motive sind die Künstler frei. Jedem Akteur und jeder Akteurin stehen 25m³ Sand und acht Tage Zeit zur Verfügung. Die Skulptur muss mindestens 3,50 Meter hoch sein. Weitere Infos und Sponsoren-Angebote zu diesem ungewöhnlichen Event bei: kultur nord gbr, Honne Dohrmann, Bahnhofstr.11, D-26122 Oldenburg, Tel.: 0049 (0)441 217 17 02, Fax: 0049 (0)441 217 17 04


    50 Jahre BP AG

    Im Rahmen der 50 Jahrfeier der Deutschen BP AG - Erdöl - Raffinerie Lingen betreut der A&O Veranstaltungsservice ein Mega Event in Lingen. Unter dem Motto: "Feuer und Flamme für Lingen" wird am 23.08.03 auf dem Marktplatz in Lingen die Post abgehen.

    Es wird ein gewaltiges Schauspiel werden, das sich den Besuchern auf dem Lingener Marktplatz bieten wird. Vor der Kulisse des Rathauses wird eine große Party gefeiert. Eine Wasserorgel mit beleuchteten meterhohe Fontänen wird Muster und Formationen in den nachtschwarzen Himmel "werfen". Den Kopf in den Nacken gelegt, können die Zuschauer andächtig das ungewöhnliche Schauspiel verfolgen, das zugleich ein Augen- und Ohrenschmaus werden wird. Mit dabei verschiedene Kleinkünstler sowie die Showband "Sky Dogs", weiterhin wird eine kulinarische Meile für den Hunger und verschiedene Getränkestände den Durst stillen. Zum Abschluß wird das Rathaus durch eine spezielle Illumination mit Bodenfeuerwerk präsentiert. Weitere Infos unter: www.aundo-service.de

     

    Veranstaltungskalender

    So findet man Sponsoren
    04. Juli (Düsseldorf) // 30. August 2003(Berlin)

    Sponsoring & Event-Marketing:
    Ziele setzen - Wirkung kontrollieren - Erfolgemessen
    16. Juni 2003 (Hamburg)

    Die Bewertung und Wertsteigerung von Sponsoring-Paketen
    17. Juni 2003 (Hamburg)

    Sponsoring- und Event-Projekte professionell managen
    18. Juni 2003 (Hamburg)
    25. Juni 2003 (München)

    Wie man öffentliche Mittel akquiriert
    12. September 2003 (Frankfurt)

    Sponsoring-Akquisition Intensiv Workshop
    13. + 14. Juni 2003 (St. Gallen, Appenzell)

    Sponsoring und Recht
    24. September 2003 (München)
    23. Oktober 2003 (Salzburg)

    Infos www.esb.com

     

    2003-06-15 | Nr. 39 |