Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Artistik (24)
Circus (116)
Clown | Mime (83)
Comedy (19)
Figurentheater (25)
ImprovisationsTheater (7)
Kabarett (19)
Kindertheater (17)
Kleinkunstbühnen (2)
Musik (88)
Puppenspiel (31)
Strassentheater (166)
Unternehmenstheater (1)
Variete (176)
Zauberkunst (107)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3587
  • Rubrik :: Themen-Fokus :: Clown | Mime

    Nachruf auf Augusto Boal

    Im letzten Jahr verloren wir mit Marcel Marceau einen der ganz großen Theatermacher. Im Mai dieses Jahres ereilt uns nun die traurige Nachricht, dass ein weiterer ganz großer Theater-Mensch dieser Generation gegangen ist: Augusto Boal starb am Samstag, den 2. Mai 2009, 78-jährig in Rio de Janeiro. Augusto Boal, ein politischer Künstler, Regisseur, Stücke-Schreiber, Theaterpädagoge, der das Theater revolutioniert hat wie wohl kein zweiter. Sein Ziel war es, mit den Mitteln des Theaters an einer menschlicheren, freieren und gerechteren Welt zu arbeiten. Boal: „Wir wollen den Rechtlosen ein... [weiter lesen]

    15.06.2009 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Nachruf Georgo Peugot

    „Vielleicht ist das das Letzte für heute!“ gab er zu bedenken, als er sich vom Beifall der Zuschauer zu einem neuen Kunststück herausfordern ließ. Aber es klappte. Der einsetzende Applaus forderte ihn zur nächsten Zugabe und natürlich gab er sie gerne. Kleinste Gesten genügten um das Eis zu brechen. Als Bühnenkünstler und als Lehrer hatte er die Menschen im Nu auf seiner Seite und konnte es zum Mitmachen animieren. Wir waren hingerissen von seiner einfallsreichen Komik und der Geschwindigkeit seiner Kapriolen. Als wir von seinem tragischen Unfall hörten, konnten wir es nicht fassen... [weiter lesen]

    15.09.2002 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Neu: Das Fools-Theater Holzkirchen

    Ab dem 01. Oktober startet eine neue Schule für Theater, Bewegung, Clownerie, Zirkuskünste, Improvisation und mehr in Holzkirchen (25 km südlich von München). Die Initiatoren Ingrid Huber und Stefan Cassani bringen beide langjährige Erfahrungen im Sporttheater bzw. Clown- und Kindertheaterbereich mit. Im neuen Fools-Theater wird es neben den Ausbildungskursen, die sich an Anfänger und Profis richten (u.a. Clown Figur, Clown Bühnenpräsenz), auch regelmäßig Abendshows fürs Publikum geben. Außerdem sind am 02.Dezember 2005 sowie am 27.Januar 06 "Open Stage"-Abende geplant zu denen sich interessie... [weiter lesen]

    15.09.2005 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Neue Auftrittsmöglichkeit für Clowns

    In der staatlich anerkannten Schule für Clowns in Mainz findet ab sofort einmal im Monat eine Clownbühne statt. Die sogenannte „Mittwochsbühne“ versteht sich als ein Forum für Clowns, Comedians und Komiker wo sie die neusten Nummern und Sketche ausprobieren, und im Austausch mit Kollegen und Publikum mehr über den vielfältigen Sinn und Unsinn des Clowns erfahren können. Michael Stuhlmiller, Leiter der Schule für Clowns, freut sich  mit der „Mittwochsbühne“ auch andere engagierte Kollegen begrüßen und kennenlernen zu können sowie "alte Gesichter" wieder zu sehen. Den Clo... [weiter lesen]

    15.12.2003 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Neue, junge Mime: Was passiert in der Mimen-Szene?

      Mime war in der öffentlichen Wahrnehmung lange ein wenig eingeschlafen, es schien aus der Mode gekommen zu sein. Wenn Laien Pantomime hören, dann denken Sie meist an weiß geschminkte Gesichter, die mit verzweifeltem Gesichtsausdruck eine unsichtbare Blume an den Mann oder die Frau bringen wollen. Das wollen nur noch wenige sehen.  Doch wie man es zum Beispiel auf dem Mimos Festival in Périgueux erleben kann, gibt es viele Künstler, die mit der Mime und der visuellen Performance Neues, Kreatives erschaf- fen. Uns interessiert: Was genau passiert eigentlich in der jungen Mime-Szene? Was bleibt... [weiter lesen]

    03.01.2017 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Pantomime Pablo Zibes: Kreativität aus Argentinien

    Als „Meister der Regungslosigkeit“ bezeichnete ihn die F.A.Z., und in der Rheinischen Post lobte man die unglaubliche Körperbeherrschung des argentinischen Pantomimen. Pablo Zibes verwandelt Bewegung und Stillstand in faszinierende Unterhaltungskunst. Wir trafen den stets gut gelaunten Meister der stillen Kunst in seinem Heimatort Stuttgart zum Interview. TROTTOIR: Pablo, deine Vielseitigkeit als Pantomime, oder Walk-Act Künstler ist immer wieder überraschend und voller Kreativität. Woher nimmst du deine Ideen? PABLO: Sicherlich ist der Besuch der Schauspielschule in Buenos Aires e... [weiter lesen]

    15.12.2008 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Pantomime Popkultur - wenn Mime auf Technik stösst

    Von Körpersprache-Apps, Bloggen und Robotern. Von Kassandra Knebel: Ich bin immer wieder auf der Suche nach Mimen. Mich interessiert, wie sie den Beruf interpretieren, wie sie Körpertheater weiterentwickeln oder mit anderen Diszi-plinen verbinden - kurz: Ich will wissen, was Künstler aus dem Bereich Mime so alles auf die Beine stellen. Letztens bin ich auf Stefan Wabner (Bild) getroffen. Er spielt Pantomime-Shows und ist mit dem Pantomime Popkultur international unterwegs. Er bloggt über Körpersprache, non- verbale Performance und gibt Tipps für Eventplanung und für Künstlerkollegen. Er hat ei... [weiter lesen]

    04.07.2016 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Pantomime-Nachrichten

    Milan Sladek Die gute Nachricht: Milan Sladek hat ein Buch herausgebracht, in dem der Grandseigneur der Pantomime über selbige spricht und uns an Stationen seines Lebens teilhaben lässt. Es sind wunderbare Bilder von den 50ern bis heute zu sehen. Die nicht so gute Nachricht: Leider ist das Buch „Umenie okamihu“ bisher nur in slowakischer Sprache erschienen. Wir freuen uns auf die deutsche Ausgabe, die bald folgen wird! Zu sehen ist Milan Sladek auf der EXPO in Shanghai. Des Weiteren erarbeitet er gerade ein neues Stück zur Neueröffnung des Rautenstrauch-Joest Museums in Köln im Okt... [weiter lesen]

    15.06.2010 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Porträt Österreich: Clown Dido

    Mit seinen Kinderprogrammen hat sich Clown Dido in die Herzen vieler Kinder gespielt. Durch ungezählte Auftritte in Schulen, Kindergärten, Spielgruppen, etc. und die damit verbundene jahrelange Erfahrung beherrscht Clown Dido in verblüffender Weise die Sprache der Kinder. Kein Clown, der weit weg auf einer Bühne oder in der Manege steht, sondern ein Clown "zum Anfassen", mit einem ganz direkten Draht zu den Kindern. Clown Dido und die Kunst des Minimalen Stefan Schlenker alias Clown Dido braucht keine große Kulisse, um Spaß, Spannung und Staunen zu erzeugen. Der ausgebildete Zirkus- und Theate... [weiter lesen]

    15.09.2004 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Premiere: Und der Prinz kommt doch ...

    Das Leben ein Traum – der Traum ein Leben   -   Ende November hatte eine Produktion des Theater Blauhaus / Wiesbaden Premiere. In Zusammenarbeit mit der Schule für Clowns in Mainz und unter Regie von Michael Stuhlmiller entstand ein subtiles Frauenportrait: Madame Assilinas Sternstunde. Jutta Kling spielt eine die Ideen am Schopf packende, eulenspiegelnde, stets mit einem Augenzwinkern agierende Dame - Madame Assilina. Assilina ist eine Dame gehobenen Niveaus, Powerfrau, sehr attraktiv, modebewusst und stilsicher; hellwacher Intellekt, richtig süß und sexy, mit schlanker Figur, blonden ... [weiter lesen]

    15.12.2001 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Saarländische Sommerszene mit Gogol & Mäx

    Auf dem größten saarländischen Straßentheater-Festival "Sommerszene" konnte man sie wieder einmal bewundern: Die beiden Artistik- und Musikclowns Gogol & Mäx, die in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bühnenjubiläum feiern. Hohes musikalisches und artistisches Können, ein Faible für geistreichen und herzhaften Humor und eine faszinierende Bühnenpräsenz: Das ist der Nährboden des Erfolges der beiden aussergewöhnlichen Künstler. Gogol & Mäx sind Musikalclowns internationaler Spitzenklasse. Ihr temperamentvolles Programm beinhaltet rasant dargebotene, zwerchfellerschütternde Artistik und so konzertieren... [weiter lesen]

    15.09.2003 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Schröders Comedy-Bus

    Pink. Überall pink. Wir stehen am Nollendorfplatz in Berlin in großer Vorfreude auf die Comedy-im-Bus - Tour, eine etwas andere Stadtrundfahrt, die man auch als Berliner machen kann. Ob das wohl stimmt? Es fängt schon mal gut an: Steward Lutz in pink empfängt gleichermassen freundlich wie lässig die Gäste für die eigens ein roter Teppich ausgerollt wurde. In pink, versteht sich. Als alle sitzen ergreift ein weiterer Stewart in entsprechender Couleur das Bus- Mikrofon. Er stellt das Bordpersonal vor - ein Busfahrer, zwei Stewards, eine Auszubildende - und den Comedian. Die Tour heute führt Rick... [weiter lesen]

    22.04.2013 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Straßenclowns in Zentral-Amerika: Mango und Dango

    Straßentheater machen ist für Clowns ja eine recht nahe liegende Sache. Zu Hause oder in Südeuropa kann man sich gut ausprobieren. Aber wie ist es, in armen Ländern, in Ländern der so genannten „dritten Welt“, in anderen Kulturen auf der Straße zu spielen? Wie reagieren die Leute? Geht das überhaupt? Wird man Geld von seinem Publikum bekommen? Kann man das wagen, als Clown aus der privilegierten „ersten“ Welt? Derrick Gilday und Megan Treloar, zwei Clowns (Mango und Dango) aus San Diego/ Kalifornien haben sich mutig dazu entschlossen, es auszuprobieren. (Interview übers... [weiter lesen]

    15.06.2006 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    The return of Jango

    Interview mit Jango Edwards von Sigrid Karnath Da sitzt er mir nun gegenüber, die Clownslegende der 70er Jahre, der Meister der Komik in Präzision und Timing. Das letzte mal habe ich ihn vor über 20 Jahren bei seiner Show im Shaffy - Theater in Amsterdam gesehen. Mitten im Odenwald hocken wir in einem Tagungshaus in dem Jango Edwards und sein kongenialer Partner Peter Ercolano gerade einen einwöchigen, ausgeflippten und inspirierenden Workshop mit den Clowndoktoren Wiesbaden absolviert hat. Sein Clown – Feuer brennt immer noch mit aller Passion. Jango und Peter sind im Dezember diesen Ja... [weiter lesen]

    15.12.2003 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    The Spirit of Laughter

    Der diesjährige 5. Kongress Humor in der Therapie in Basel Pello eröffnet den Kongress als Weißclown. Der Vorhang öffnet sich und Pello betritt mit seiner Trompete die Bühne, er spielt das wunderbare Lied der Gelsomina aus Fellinis Film La Strada. Der Zauber der Melodie erfüllt einen Raum, der eigentlich furztrockene Wissenschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit ausstrahlt; ein Kongress - Zentrum eben. Doch das Publikum und die Referenten sind illustrer Stimmung. Allen voran bricht Dr. med. Madan Kataria (Bombay) eine Lanze für das Lachen. Nicht etwa das Lachen über etwas oder jemanden, sondern für ... [weiter lesen]

    15.12.2000 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Theater für Unternehmen

    Wenn das Wort „Unternehmenstheater“ fällt, folgt- auch in Künstlerkreisen- häufig die Frage, was genau das denn sei. Hier der Versuch einer Antwort. Das Berufsbild des darstellenden Künstlers hat sich erweitert. Schauspieler arbeiten nicht mehr ausschliesslich für Theaterproduktionen vor einem Publikum, das in seiner Freizeit Unterhalzung und Kultur geniessen möchte. Sie setzen ihr künstlerisches Handwerk zunehmend für Unternehmen ein, die mit ihren Kunden und Mitarbeitern kommunizieren oder feiern möchten. Unternehmen erkennen den Mehrwert, den maßgeschneidertes Theater für sie ha... [weiter lesen]

    30.10.2012 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Über Clowns lachen ist nicht schwer,

    Clown zu werden, schon e-her! Singen kann man lernen, tanzen ebenso, Schauspielschulen sind wohlbekannt, und ganz ohne Talent kommt auch mit Ausbildung niemand weiter. Aber wie sieht das bei den Clowns aus? Ist einer, der Witze erzählen kann, schon prädestiniert? Wer das Berufsziel "Clown" verfolgt, wird bald feststellen, dass viele kleinere Clownsschulen Einsteigerkurse anbieten, berufsbegleitende 2-semestrige Aus- oder Weiterbildungen oder Block-Workshops. Diese richten sich an Schauspieler/ Tänzer/ Musiker und generell Interessierte, die zwar eine intensive Grundausbildung absolvieren wolle... [weiter lesen]

    15.09.2002 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Visual Theatre an der Oper in Kairo

    Im Frühjahr reiste die Artistin, Clownfrau und Spielpoetin Monique Schnyder (MAMALOU) zu zwei Gastspielen in Ägypten, nach Kairo und Alexandria. „Zu den aufregendsten Erfahrungen für einen Künstler gehört es immer, seine Arbeit in einem anderen Kulturkreis zu zeigen“, so Schnyder zu TROTTOIR. Stärker als bei ihrem ersten Solo „Pagliaccia“, das im Wesentlichen abstrakt in seiner Bewegungssprache angelegt ist, spielte Mamalou in einer Maske Situationen, die unserer westlichen Kultur entnommen sind: Vereinsamung, Vereinzelung, Enttäuschung und Frustration – und zeigt... [weiter lesen]

    15.09.2006 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Was ist der Stand der Pantomime? Ein Interview mit Anke Gerber

    Anke Gerber, Pantomimin & Tänzerin, Choreografin, Lehrerin, Autorin. Sie ist eine Größe des Bewegungstheaters - und das schon seit über 30 Jahren. Jeder, der sich mit Pantomime befasst, ist irgendwann schon einmal über ihren Namen gestolpert. Sie hat eines der grundlegenden Lehrbücher der Pantomime geschrieben „Die Anatomie der Pantomime“ und ist europaweit in der Bewegungstheater-Szene geschätzte Choreografin, Lehrerin und Coachin. Sie unterrich-tete an der Palucca-Schule, bekam vom Kulturministerium der DDR eine Goldmedaille, hatte im DDR-Fernsehen die Sendung „Clemils Clow... [weiter lesen]

    04.07.2017 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Was macht ein Krankenhaus-Clown, wenn er selber unheilbar krank wird ?

    About a Clown Er hat ein sehr bewegtes Leben: Eric J. Kolb wuchs in den USA auf. Bis zu einer Verletzung war er Sportler, dann studierte er Mathe. Alles änderte sich, als er eines Tages ein paar deutsche Studenten auf dem Campus traf, die jonglierten. Jonglieren wurde zu seiner Leidenschaft. Er ging nach Europa, um dort Straßenkünstler zu werden. Er trainierte sehr hart; wurde Clown und Klinikclown und eröffnete sogar ein eigenes Theater. Irgendwann merkte er, dass sein rechter Arm nicht mehr ganz so wollte wie er. Die Diagnose: Fazio-skapulo-humerale Muskeldystrophie (FSH MD) -  fortschreiten... [weiter lesen]

    30.06.2015 - Themen-Fokus | Clown | Mime
    Vorwärts Ergebnis 201 bis 220 von 881  Seite: << 11 12 13 14 15 >> Vorwärts