Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Artistik (22)
Circus (100)
Clown | Mime (81)
Comedy (12)
Figurentheater (25)
ImprovisationsTheater (5)
Kabarett (5)
Kindertheater (17)
Kleinkunstbühnen (0)
Musik (80)
Puppenspiel (31)
Strassentheater (149)
Unternehmenstheater (1)
Variete (167)
Zauberkunst (98)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3301
  • Rubrik :: Themen-Fokus :: ImprovisationsTheater

    Berlin | Impro- Festival IMPRO 2014

    Wie schon in vielen Jahren zuvor haben die Gorillas, Berlins ältestes Improvisationstheater, auch 2014 ein internationales Festival - die IMPRO 2014 - auf die Beine gestellt; nach eigenen Angaben das größte Europas. In der Pressemitteilung steht: 40 Akteure aus 13 Nationen spielen 28 Shows an 8 Spielorten. Dieses Jahr ist der Schwerpunkt die Improvisation von Filmstilen. Für diejenigen, die noch keine Impro- Show gesehen haben: Die Darsteller lassen sich vom Publikum einen Begriff nennen, der sie inspiriert und spielen eine Szene oder ein Lied, in dem der genannte Gegenstand / Person / Gefüh... [weiter lesen]

    05.04.2014 - Themen-Fokus | ImprovisationsTheater

    Elementare Körper- und Atemarbeit, Stimme, Improvisation, Aktionskabarett

    Kurse für besseres Theaterspiel:  In zahlreichen Kursen und Projekten seit 1982 mit Teilnehmern aus den unterschiedlichsten Alters- und Zielgruppierungen hat die WASDAS-Theaterkursleitung (HaGe Schlemminger) ein eigenes Konzept entwickelt für die theatrische Auseinandersetzung mit der clownesken  Improvisation: Theater als ein Ort der Begegnung, Improvisation als der Ort der ursprünglichen Theatralik und das Clowneske als der Ort, der Symbolisches und Realistisches, Zart-Lyrisches und Deftig-Burleskes, der  Körper- und Clown-Theatralisches verbindet.  Die Basis für alle WASDAS-Kurse liefert di... [weiter lesen]

    15.06.2004 - Themen-Fokus | ImprovisationsTheater

    Helden bei der Arbeit

    Berlin - Am Ende dieses Freitagabends wird der Macho aus dem Eckbüro die Sensible vom dritten Stock zum Heulen gebracht haben. Die halbe Belegschaft wird mit Tripper angesteckt sein, die hysterische Mutter das Intimleben ihrer verklemmten Tochter aufgemischt haben. Ein Flur im Roten Rathaus wird vom Putzmann blank gewienert und der Aschenbecher von den Bürohexen voll gequalmt sein. Am Ende wird sich eine Liebe erfüllt, ein Termin für den Flughafen gefunden, ein Stück Schauspielkunst vollendet haben. Ein Querschnitt der Berliner Bürobevölkerung wird aufgetreten sein... ... in Szene gesetzt von ... [weiter lesen]

    22.04.2013 - Themen-Fokus | ImprovisationsTheater

    Improvisationstheater – ein Trend wird zur Bewegung

    Bei fast jeder Improtheatervorstellung wird in das Publikum hinein gefragt, wer schon einmal Impro gesehen hat. In der Regel meldet sich die Hälfte der Anwesenden. Was also ist Impro ? Das Publikum liefert den Spielern Begriffe und Anregungen. Die Spieler setzen diese spontan um in Szenen, abendfüllende Fünfakter, Musicals, Operetten, Pantomimen, Chansons usw. – je nachdem, was die Zuschauer sich wünschen. Künstler und Publikum bescheren sich so gegenseitig einen Abend voller Überraschungen. Alles kann entstehen: Komödie, Tragödie, Sprech-, Bewegungs-, oder Musiktheater. Künstlerisch wir... [weiter lesen]

    15.06.2004 - Themen-Fokus | ImprovisationsTheater

    John Hudson - Regisseur, Autor und Coach

    Seit Anfang der 90er Jahre arbeitet John Hudson als Comedian und Impro-Künstler in Neuseeland und in vielen europäischen Ländern. Seit 2004 ist er einer der meistgefragten Berater und Coaches für TV-Produktionen und trainiert hierbei prominente Comedians wie Barbara Schöneberger, Mario Barth, Max Giermann, Martin Schneider, Janine Kunze, Mirco Nontschew, Hennes Bender u.v.a..   Für Trottoir-online führt Jenny Genzke das Interview mit John Hudson. Jenny Genzke: Hallo Herr Hudson! Ich hoffe es geht Ihnen gut? John Hudson: Jawohl! Jenny Genzke: Sie sind Coach im Bereich Improtheater seit den früh... [weiter lesen]

    19.02.2015 - Themen-Fokus | ImprovisationsTheater
    Ergebnis 1 bis 5 von 5  Seite: 1