Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3587
  • Artikel von: Hans aus Amsterdam

    Rubrik :: Szenen Regionen :: Niederlande

    Ach, wir Holländer

    Die holländische Bühne wartet noch auf die ersten Schröder-Witze . Inzwischen stehen die jährliche Wettbewerbe in Groningen (für Studenten) und Rotterdam  bevor. Ihr Korrespondent hat die Ehre in der Maasstadt mit dabei zu sein als Jury-Mitglied. Daß sich auch außerhalb des Theaters viel humorvolles tun kann bewies die bemerkenswerte Ausstellung  Hallo Nachbar!…Dag Buurvrouw! in einem Amsterdamer Universitätsraum: Deutsch-niederlandische Beziehungen im Spiegel der Karikatur. Was vielleicht am meisten überrascht, ist daß die Deutschen unsere Vorurteile nur allzu gut kennen und inzwischen ... [weiter lesen]

    15.12.1998 - Szenen Regionen | Niederlande

    Big Brother - kommt jetzt nach Deutschland!

    Ein recht gesundes und lachfreudiges 2000 wünsch ich euch. Hier hat sich wieder vieles getan. Fangen wir an beim letzten Kabarettwettbewerb in Rotterdam. Sieger wurde sehr überzeugend der Schauspieler und Standup comedian Marc-Marie Huijbregts. Vom Aussehen her und dazu noch eine sonderbare Stimme wird er von vielen Leuten für ein Mädchen gehalten. Aber lassen wir diesen Spaß beiseite. Kurz vor der Jahreswende wurde der alte Meister Toon Hermans zum Kabarettisten des 20. Jahrhunderts gewählt. Am Silvesterabend gab es traditiongemäB de 'Oudejaars conference'. Youp van 't Hek in einem Interview:... [weiter lesen]

    15.03.2000 - Szenen Regionen | Niederlande

    Big Business

    „Kabarett ist big business“ geht aus einer Studie der Rotterdamer Erasmusuniversität hervor. In der Saison '96/ '97 wuchsen die Einnahmen mit 2 Millionen Theaterbesuchern in den Niederlanden auf rund 35 Millionen Gulden. Dies entspricht im Vergleich zu '92/ '93 einer Verdoppelung. Auch im Fernsehen und Rundfunk herrscht „big business“. Die für das Fernsehen registrierten Theatershows von Youp (auch manchmal 'Yup' genannt) van 't Hek, Brigitte Kaandorp, Freek de Jonge und Herman Finkers zogen 2 Millionen Zuschauer an. Eine 4-teilige Dokumentarserie über das was sich hint... [weiter lesen]

    15.09.1998 - Szenen Regionen | Niederlande

    Die Sommerfestivals gehen langsam zu Ende

    Von Oerol auf der Insel Terschelling, über Karavaan in Noordholland bis Boulevard in Den Bosch gab es mal wieder Das Kleine neben dem GroBen, das Tolle neben dem Schönen. Der Geheimtip und sehr erfolgreich auf Oerol und beim StraBenfestival Etcetera in Amersfoort war die two womenshow Dilemma von der Argentinieschen Kris Niklison und der Brasiliansichen Monica Alla. Zwei Trapezen, zwei Fäden, eine Pizza, eine Cola, eine Couch und ein Dilemma. Was denn das wohl wäre? Der ewiger Kampf zwischen Herz und Kopf. Es zeigt sich daB man in der Liebe auch mal akrobatisch vorgehen muB. Superhit und bei m... [weiter lesen]

    15.09.2000 - Szenen Regionen | Niederlande

    Ehre wem Ehre gebührt

    Der Kabarettwettbewerb in Leiden und der Amsterdamer Kleinkunst-Wettbewerb waren die Highlights der niederländischen Szene im Frühjahr. Bei ersterem siegte das flämisch/ holländische Duo Eef & Coo. Eva de Roovere und Colette Notenboom sind erst seit kurzem im Geschäft. Ihre Kleinkunstausbildung absolvierten Sie gerade in Antwerpen. Het concours om de Wim Sonneveldprijs in Amsterdam gewann Klaas van Eerden. Sowohl den Jury- als auch den Publikumspreis räumte er ab. Eerden witzelt über die freie Erziehung, zeigt sich orginell musikalisch mit einer Querflöte und einem Klavier und persivliert das ... [weiter lesen]

    15.06.1999 - Szenen Regionen | Niederlande

    Ein (fast) ungetrüber Festival-Sommer

    Liebe Leser(innen), Eine Woche nach dem grausamen 11. September wurden schon die ersten Witze gemacht. Geschmacklos oder gestattet? Humor nachdem es tausende Tote gibt? Laut Raoul Heertje, Kolumnist und Gründer der Stand-up Truppe Comedytrain sollte man die Position die man als Bühnenkünstler einnimmt gerade jetzt wahr machen. Ein Standup Comedian äußerte sich so: ,,Ich saß den ganzen Tag vor dem Fernseher; welch ein schockierendes Ereignis.'' Das Publikum dachte, er meine die Attentate. Aber nein: ,,Maxima geht nicht nach Drenthe.'' (Unser Kronprinz Willem-Alexander und seine Verlobte Maxima ... [weiter lesen]

    15.12.2001 - Szenen Regionen | Niederlande

    Kulturhauptstadt Rotterdam 2001

    In Deutschland habt ihr am 18. Januar 100 Jahre deutsches Kabarett gefeiert, wir taten das hier vor 5 Jahren. Wer einen guten Überblick über unsere Kabarettgeschichte haben möchte, sollte sich unbedingt Lesung und Gesang von Fred Florusse und Pieter van Empelen ansehen und anhören. Sie führen das Publikum liebevoll und kritisch von Eduard Jakobs (1895 öffnete er sein Überbrettl in einem typisch Amsterdamer Souterrain) zu Hans Teeuwen. Das Leiblied des holländischen Kabaretts ‘ Mens durf te leven’ (Mensch wag es zu leben) wird originell aktualisiert. Deutsch-niederländischen Theater... [weiter lesen]

    15.06.2001 - Szenen Regionen | Niederlande

    Staufrei ins Theater fur Mini & Maxi

    Es ist ein Problem fur viele holländische Artisten rechtzeitig ins Theater zu kommen ohne stundenlang unterwegs zu sein. Die Lösung laut Mini & Maxi: ein verspäteter Anfangszeitpunkt (21.00 Uhr). Sie vermeiden damit die Staus und das Publikum kann sich Zeit lassen für das Abendbrot. Die einzigen wahren Pierrots des holländischen Theaters feierten 30 Jahre Theater mit einer Tournee. Die Highlights aus ihrem Gesamtwerk waren für Fans ein Fest des Wiedersehens, für Neulinge eine Offenbarung. So konnte man (wieder mal) die berühmte Szene mit dem erkalteten Marionettenkünstler und seiner lebendigen... [weiter lesen]

    15.06.2002 - Szenen Regionen | Niederlande

    Zomerfestivals - echt lekker!

    Zomer in Holland - und Theaterfestivals überall. Ob Limburg-Straat-Festival im August oder die große Fete des Zomerkarnevals in Rotterdam am letzten Juli-Wochenende - in den nördlichen Regionen geht es im Sommer zu wie in Spanien. Unsere grossen Theatergruppen stellten ihre neuen Produktionen vor. Dogtroep spielte '2PK' in einer ehemaligen VW-Werkstatt. Auf der Suche nach (verlorener) Romantik kam die Inspiration diesmal u.a. aus 1500 leeren Getränke-Kästen und 800 Plastikflaschen, ausgeliehen von der benachbarten Limonadefirma. Die Comedytheatergruppe Vis a Vis zeigte in Picnic ein allzu gier... [weiter lesen]

    15.09.1999 - Szenen Regionen | Niederlande

    „Schweine in Not“

    Zum ersten Mal wurde mit einer Tradition gebrochen. Am Silversterabend entfiel der kabarettistische Jahresrückblick im Fernsehen. Freek de Jonge packt es ja gerne orginell an. Sein Programm De grens (Die Grenze) wurde am 1.Januar ausgestrahlt. Bis 2000 wird er jeden Monat ein Thema-Programm spielen. Kollege Youp van ‘t Hek, der sich kürzlich einsetzte für die Stiftung „Schweine in Not“, wird unsere Silvester-Tradition übrigens wohl Ende dieses Jahres fortsetzen. Er führt die Holländer am 31. Dezember ins neue Millennium. Dennoch kam eine Kabarett-Alternative an Sylvester von ... [weiter lesen]

    15.03.1999 - Szenen Regionen | Niederlande
    Ergebnis 1 bis 10 von 10  Seite: 1