Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3361
  • Themen-Fokus :: Clown | Mime

    [zurück]

    Clown werden

    so lautet das Motto der renommierten Hamburger Clownschule von

    Uli Tamm. Die Clownin Uli Tamm, Jahrgang ’47, machte gleich nach der Schule eine Ausbildung zur Schauspielerin. Nach 15 turbulenten Jahren an Privat-, Stadt- und Staatstheatern (und u. a. der Gründung einer Kabarettgruppe) erfüllte sie sich einen Kindheitstraum und wurde 1985 Clownin: „Die Beschäftigung mit dem Clown intensivierte meine Wahrnehmung für das einzigartige Potenzial eines jeden Menschen. Seither ist es mein besonderes Anliegen, Schüler/-innen darin zu unterstützen, dieses wahrzunehmen und in der Clownsarbeit zur Geltung zu bringen. Ab 1990 begann ich, in Workshops und Fortbildungen für Künstler, Pädagogen, Coaches etc. aktiv zu werden. Im Jahr 2000 gründete ich endlich die Andere Clownschule, um auch Profis in den Genuss der lange gewachsenen Erfahrungen mit meiner ressourcenorientierten Arbeit kommen zu lassen.“

    Ihre eigene Kreativität beweist Uli Tamm darüber hinaus als Regisseurin, Supervisorin für Schauspieler, Ausbilderin für Theatertherapie und als Therapeutin in freier Praxis. „Beim Clown ist der Schlüssel zum Erfolg das „Erkenne Dich selbst“. Dein Clown öffnet dir die Tür zu deiner Einzigartigkeit, deiner Unverwechselbarkeit. Dein Tun in seiner ganzen Bandbreite, das ist es, worauf es hier ankommt. Es gibt kein richtig oder falsch – der alleinige Maßstab für die Gestaltung deines Clowns bist du selbst.“

    In den Kursen wird eine unverwechselbare, individuelle Clownsfigur entwickelt, wird man/frau mutiger und humorvoller und nutzt möglicherweise diesen Kurs als Sprungbrett, um Profi zu werden. Für Profis werden zweieinhalbjährige Ausbildungsgänge (jeweils berufsbegleitend und an Wochenenden) angeboten, in denen ein Team von Fachleuten den angehenden Profis in den Bereichen Sprechen, Atem, Stimme, schauspielerisches Körpertraining und Zaubern eine fundierte Basis gibt. Inzwischen hat die Schule eine ganze Reihe erfolgreicher und begeisterter Absolventen hervorgebracht. Die neuen Kurse starten im ersten Quartal 2005 mit Orientierungs- und Schnupperseminaren. Um rechtzeitige Buchung wird gebeten, die Kurse sind schnell belegt, die Teilnehmerzahl ist (zugunsten eines guten Lernklimas) beschränkt.

    Weitere ausführliche Informationen über die Hamburger Clownschule von Uli Tamm finden Sie unter http://www.andere-clownschule.de

    2004-12-15 | Nr. 45 |