Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Aachen (8)
Baden (20)
Berlin (141)
Dresden (3)
Franken (5)
Frankreich (33)
Hamburg (86)
Hannover (28)
Kassel (74)
Köln-Bonn (124)
Leipzig (9)
München (93)
Münster (2)
Niederlande (15)
Nordwest (48)
Ost (40)
Österreich (66)
Rhein-Main (84)
Ruhrgebiet (72)
Saar (19)
Schweiz (64)
Stuttgart (47)
Südwest (25)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3277
  • Rubrik :: Szenen Regionen :: Berlin

    Berlin - ausgewählte Termine: ab 08.02.2013

    Berlin – ausgewählte Termine Neue Berliner Scala 8./ 9.2, 22./ 23.3./ 26.4.2013: „Piaf – ihr Leben, ihre Männer, ihre Chansons“. Chanson-Revue mit Ludmilla Krupska 15./ 16.2.2013: „Showtime goes Musical“. Revue-Potpurri aus Oper, Operette und Musical Charlottchen 1./ 2.2.2013: Jörg Mehrwald: „Als Kinski begann, mir nachts Witze zu erzählen“. Ghostwritercomedy 8./ 9.2.2013: Chansonschule Berlin: „I got rhythm“. Aufführungsprogramm der Schülerinnen und Schüler 15.2.2013: Die Improbanden: „Labor der spontanen Testreihen“. Im... [weiter lesen]

    20.01.2013 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - ausgewählte Termine: ab 24.10.2012

    Mehringhoftheater 24.10.-17.11.2012: Fil: „Das Beste aus 20 Jahren“.  Schrabbel-Stand Up mit Musik 20.-25.11.2012: Marc Uwe Kling: „Die Känguru-Offenbarung Teil 1“  Preisgekröntes  Politszenecomedykabarett 12.-16./ 18.-22./ 27.12.2012/ / 1./ 3.-6./ 8.-12.1.2013 Jahresendzeitteam: „Kabarettistischer Jahresrückblick 2012“. Berliner Pflichttermin   TIPI am Kanzleramt 6.-15.11.2012: Andrea Sawatzki & Adam Benzwi: „Irgendwas ist immer“ Singen kann sie auch… 27.11. – 26.12.2012: Malediva: “Schnee auf Tahiti”. Die lang erwartete ... [weiter lesen]

    27.10.2012 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - ausgewählte Termine: Frühling 2013

    corbo Kleinkunstbühne 25.4.: Le Sorelle Blu (Poetische Seemannslieder mit Maja von Kriegstein, Almut Schlichting und Brigitte Haas) 26.4.: Torsten Knoll (wilde Chansons) 27.4./ / 11.5./ 24.5.: Die Fendel: „Frau im Spiegel“ (Chansons der Hausherrin Yvonne Fendel) 2.5./ / 20.6.: Stummfilmnacht mit Live-Klavierbegleitung von Hada Benedito 3.5.: Katharina Kwaschik: „Die Glücklichen“ (Moderne Chansonwelten) 4.5./ / 1.6.: Lisa Zenner: „Promesses“ (Bossa-Jazz à la francaise von der anderen Corbo-Hausherrin) 9.5.: Caroline du Bled mit Scorbüt (Flamenco-Chanson) 10.5... [weiter lesen]

    22.04.2013 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - Termine Frühjahr 2016

    ... an dieser Stelle haben Autoren|Innen, die für Trottoir über eine bestimmte Region schreiben, Veranstaltungstermine aus dem weitem Umfeld der Kleinkunst für Sie zusammen gestellt. Wie immer können sie nicht vollständig sein und sind immer auch von persönlichen Geschmack und professionellem Wissen geprägt - doch gerade ein Grund, den ein oder anderen wahrzunehmen. Trottoit wünscht dabei viel Vergnügen.    Berlin-Termine | April - Mai - Juni 2016  CORBO 2.4.: dieFENDEL „REST OF BEST OF“, Piano: Hada Benedito (Chanson-Kabarett) 23.4.: Lisa Zenner „Promesses“ (Bossa Jazz... [weiter lesen]

    08.04.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - Termine Herbst 2015

    Berlin-Termine | Oktober - November - Dezember 2015   CORBO 10.10.: dieFENDEL in „Tapetenwechsel“ (musikalisches Kabarett) 22. -24.10.: 20 Jahre Chansonfest Berlin 7.1.: Lisa Zenner in „Promesses“ (Bossa Nova à la française) 19. - 21.11. : Festival de la Chanson Française 19.12. : dieFENDEL und Herr Steinberg « Nie wieder Liebeslieder » (Chanson)   BKA-Theater 01.10. und 2.10.: Unter Niewo: Alle deutschen Dramen an einem Abend (Kabarett/ Comedy) 22.10.: C. Heiland & Band: Jetzt sogar mit richtiger Musik (Musikkabarett) 27., 29. ,30. + 31.12. : Ades Zabel & Company: Hall... [weiter lesen]

    01.10.2015 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - Termine Sommer 2015

    Berlin-Termine | Juli - August - September 2015 Zebrano-Theater 1.-5.7.: Jubiläumswoche, Veranstaltungen jeden Abend, z.B. 04.7. Club Genie und             Wahnsinn“ mit Sebastian Krämer und Marco Tschirpke, Dota Kehr und Barbara             Thalheim Brauhaus Südstern 5. 7.: Dr. Seltsams Wochenschau (Lesebühne)   Ufa-Fabrik 1.-4.7. : Murat Topal, Fatih Çevikkollu und Özcan Cosar im “Orient-Comedy-Express”             (Comedy) 22.7.-2.8.: Haste Töne (Varieté) 5.8.-8.8.: Kiezgeschichten – ein echt Berliner Mix: mit Michael Hatzius, Judith Bach als TIC,               Archi... [weiter lesen]

    30.06.2015 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - Termine Winter/Frühjahr 2016

    Berlin-Termine | Januar - Februar - März 2016    Straßenbahn (Kneipe) 09.01.: „Spider Reloaded - Diesmal alles genau so“ (Lesebühne)   Zebrano 12.01.: Die Dienstagspropheten mit Sebastian Krämer u.a. (Lesebühne) 13.-14.01.: Uta Köbernick „Grund für Liebe“ (Chanson) 13.02.: Sebastian Nitsch „Hellwachträumer“ (Chanson) 17.02.: Sebastian Krämer „Lieder wider besseres Wissen“ (Chanson) 19.03.: Philipp Scharri „Kreativer Ungehorsam“ (Stand-Up-Poetry) CORBO 22.01.: CÉCILE ROSE & TRIO SCHO “Bals perdus”           (Pariser Schnauz... [weiter lesen]

    04.01.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin - Winterkaleidoskop

    Engagement jetzt Die Tausenden Flüchtlinge, die sich jeden Tag und auch nachts wieder und wieder vor der Lageso anstellen, um dort „versorgt“ zu werden und dann doch wieder nur einen Zettel in die Hand gedrückt bekommen, auf dem ihr nächster Termin steht, an dem sie dann wieder warten werden auf den nächsten Zettel usw. – diese Menschen spielen ein Stück, über das man lachen könnte, wäre es nicht das reale Leben der Flüchtlinge. Wenn es nicht zum Weinen wäre, könnte man sagen: absurdes Theater, gute Inszenierung, funktioniert in Endlosschleife. Das Leben – ein Rummelpla... [weiter lesen]

    04.01.2016 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin 2007: Auch nicht schlimmer als bisher

    Fangen wir mit dem Fehler an: Die Comedienne Anny Hartmann hat noch nie in ihrem ganzen Leben Regie für den Kabarettisten Arnulf Rating geführt. Obwohl das in der letzten Ausgabe geschrieben stand. Trottoir entschuldigt sich für diesen Fehler. Reden wir lieber von Leuten, die keine Fehler machen. Zum Beispiel die Berliner Kabarettistin und Schauspielerin Maren Kroymann. Sie war die erste Frau in Deutschland, die im öffentlich-rechtlichen Fernsehen eine eigene Satiresendung bekam. Jetzt brilliert die ehemalige „Nachtschwester Kroymann“ auf der großen Kinoleinwand. In der Schwarzweiß... [weiter lesen]

    15.03.2007 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Frühjahr – Ein Mix aus vielen guten Eindrücken

    Dieser Winter war auch in Berlin kein richtiger Winter. Er war irgendwo zwischen dunklem Spätherbst und kühlem Frühjahr angesiedelt. Deshalb soll der Blick des Berliner Berichterstatters auch einmal über die Stadtgrenze hinausführen, ins brandenburgische Cottbus. Dort fand zwischen dem 16. und 19. Januar das 19. Kabaretttreffen der Studiosi statt. EI(N)FÄLLE heißt die Veranstaltung. Die Künstler spielten an verschiedenen Orten der Stadt. Neben Solisten traten auch traditionelle Ensembles auf, wie das „Prolästerrat für Studienungelegenheiten“ aus Magdeburg. Seit 1972 besteht die Tru... [weiter lesen]

    05.04.2014 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Frühling 2013 – tot und auferstanden

    Beginnen wir mit den Rückblicken: An einem verschneiten Märzabend feierte Sebastian Krämer (Bild) die Berlinpremiere seines neuen Programms „Tüpfelhyänen“. Dabei zeigte sich, dass der Pianist und Chansonier allmählich auf den Höhepunkt seines Schaffens zusteuert: Moderationen voller hintersinniger Brillanz, musikalisch anspruchsvolle Chansons zwischen lyrischer Perfektion und höchst gekonntem Blödsinn. Dazu eine in ihrer präzisen Zurückhaltung kraftvolle Bühnenfigur. Hin und wieder erinnert Krämer an den Altmeister Georg Kreisler. Von diesem wird gleich noch die Rede sein. Ebenso w... [weiter lesen]

    22.04.2013 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Frühling – sonnige Aussichten und Verwechslungsgefahr

    Der Frühling in Berlins Szene brachte lauter Erfolgsmeldungen – und Verwechslungsgefahr. Comedian Kurt Krömer hat zusammen mit der Autorin Güner Balci die Schirmherrschaft über eine neu bespielte Location in Berlins bekanntestem Problembezirk übernommen: Im „Heimathafen Neukölln“ im Saalbau Neukölln werden ab sofort „modernes Volkstheater“ sowie Kabarett und Musik zu sehen sein (siehe aktuelle Kritik). Infolge Namensähnlichkeit leicht mit Krömer verwechselt wird der Musikkomödiant Sebastian Krämer. Ihm wurde im März der Deutsche Kleinkunstpreis in der Sparte ̶... [weiter lesen]

    15.06.2009 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Herbst - Die Mauer ist weg...

    Kaum zu glauben, dass es schon 25 Jahre sind, seitdem diese merkwürdige Aneinanderreihung von Fertigteilen aus Beton und viele uniformierte Männer mit Waffen dafür gesorgt haben, dass die Deutschen einander fremder waren als den anderen Nachbarn. „War das hier Osten oder Westen?“ ist noch heute eine beliebte Frage bei Berlin-Besuchern, die eine interessante Ecke der Stadt entdecken. In der Kleinkunst sind die Grenzen längst vergessen. In fast allen Ecken der Stadt gibt es irgendwo ein winziges Kneipen-Hinterzimmer, wo immer mal wieder jemand Tucholsky rezitiert und Brecht/ Weill od... [weiter lesen]

    05.11.2014 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Herbst: Die Mauer ist weg

    Wir befinden uns im Herbst 2009 n. Chr. In ganz Deutschland liegen die Inhalte des Kabaretts im Argen. Auf den Bühnen der Republik werden nur noch das Brausepulver der Siebzigerjahre und die Unterschiede zwischen Einparken und Schuhekaufen verhandelt. In ganz Deutschland? Nein! In Berlin-Kreuzberg gibt es einen wöchentlichen Anlass, zu dem die Fahne des politischen Kabaretts hochgehalten wird. Die rote Fahne. Er heißt „Dr. Seltsams Wochenschau“. Betrieben wird er von dem legendären Wolfgang Kroeske alias Dr. Seltsam. Seitdem dieser 1988 seine Pädagogenkarriere schon während des Ref... [weiter lesen]

    15.12.2009 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Herbst: Wir haben die Wahl

    Die Ferien sind vorbei, schielen wir kurz zurück: Im Juni fand zum zwölften Mal Dieter Hallervordens „Großes Kleinkunstfestival“ in den Wühlmäusen statt. Den Jury-Preis gewonnen hat ein Künstler, der unter dem Namen „Der Tod“ in schwarzer Kutte auftrat und munter übers Sterben kalauerte. Dahinter verbirgt sich der Moderator und Comedian Absalom Reichardt (Bild). Er begann seine Showkarriere als Kind beim DDR-Sandmännchen und ist seit Jahren auch als Sänger unterwegs: mit der a capella-Formation YeoMen und den 12 Tenors. Seine hintersinnige Figur „Der Tod“ is... [weiter lesen]

    01.09.2013 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Herbst…was in der Zwischenzeit geschah

    Gut zwei Jahre ist es her, dass Trottoir als größtes Magazin für die kleine Form seine Seiten schloss und damit auch die Berliner Szene nicht mehr im Blick behalten konnte. Pünktlich zum Herbstbeginn ist der Winterschlaf nun vorbei und es geht einfach weiter. Was aber haben die Berliner Kleinkünstlerinnen und –künstler in der Zwischenzeit getrieben? Hier ein paar Updates:   Drei Jahre lang war die Comedienne Annette Kruhl sehr erfolgreich mit ihrem monatlichen Bunten Abend namens „Comedy Cocktail“. Dann kam im Mai diesen Jahres die GEMA und wollte soviel Geld für benutzte Mus... [weiter lesen]

    27.10.2012 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Sommer – am Ende hat alles seine Ordnung

    Der Sommer war unberechenbar in Berlin. Kaum hatte man es endlich gewagt, Pläne für ein Picknick im Grünen zu machen, musste man wieder für ein paar Tage den Mantel aus dem Schrank holen. Da hatten diejenigen es besser, die gleich den ganzen Sommer über irgendwo anders waren. Die Entertainerin Gayle Tufts beispielsweise war auf Sylt und schrieb ein neues Buch. Titel: „Weihnacht at Tiffany’s“. Erscheinungsdatum: Oktober 2007. Ganz anders haben sich Evi und das Tier – Evi Niessner und Rainer Leupold – den Sommer vertrieben. Sie haben sich aktiv um die nächste Genera... [weiter lesen]

    15.09.2007 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Sommer: Alte Wege neu beschreiten

    Da wird gerne gemäkelt – nicht nur im Kabarett – dass „die da oben“ machen, was sie wollen. Wenn aber dann das Volk beim ersten Berliner Volksentscheid aufgefordert wird, höchstpersönlich seine Meinung zu sagen – nämlich darüber, ob es den Flughafen Tempelhof behalten will, dann wird es faul, das Volk, und kriegt seinen Hintern nicht hoch! Gerade einmal 22 Prozent haben für den Erhalt gestimmt. Nicht wenigen davon war der Marginalflughafen im Grunde völlig egal. Sie wollten mit ihrem „Ja“ vor allem dem regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit eins ausw... [weiter lesen]

    15.06.2008 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Sommer: Time to say goodbye

    Der auf die hintersinnige Unterhaltung der 20er-Jahre spezialisierte Robert Kreis hat im Mai ein neues, abendfüllendes Programm vorgestellt. Titel: „Im Wendekreis“. Ort: der große Saal des Renaissance-Theaters. Es ist nicht das erste Mal, dass dieses Haus seine wunderschöne Jugendstilbühne einem Künstler der kleinen Form zur Verfügung stellt. Zuletzt hat hier Desirée Nick mit einem großen Programm brilliert (Trottoir berichtete). Seit einiger Zeit ist in Berlin auch regelmäßig englischsprachige Comedy zu sehen. Vor allem Sanjay Shihora in seinem Kookaburra hat mit einer entsprechen... [weiter lesen]

    15.06.2010 - Szenen Regionen | Berlin

    Berlin im Winter – Feiern ohne Wowereit

      Wowereit ist gegangen und Berlin wird – wie auch Wowi selbst in den letzten Jahren - ein Stück grauer. Vielleicht aber auch effizienter. Der Kabarettist Tilman Lucke widmet dem müde gewordenen einstigen Regierenden Partymeister einen Abschiedssong: „Bundesweit/ Tut es allen Kabarettisten leid/ Gibt es heute noch ne Persönlichkeit/ Mit Wichtigkeit und Wurstigkeit?/ Mit Sicherheit bloß Wowereit“, heißt es darin zur Melodie von „Yesterday“. Gerade mal Bezirksstadtrat für Volksbildung war Wowi, als in Schöneberg die Scheinbar eröffnet wurde. Im November wurde sie nu... [weiter lesen]

    30.12.2014 - Szenen Regionen | Berlin
    Vorwärts Ergebnis 61 bis 80 von 1106  Seite: 1 2 3 4 5 >> Vorwärts