Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Aachen (8)
Baden (20)
Berlin (143)
Dresden (3)
Franken (5)
Frankreich (33)
Hamburg (86)
Hannover (28)
Kassel (75)
Köln-Bonn (124)
Leipzig (9)
München (94)
Münster (2)
Niederlande (15)
Nordwest (48)
Ost (40)
Österreich (66)
Rhein-Main (84)
Ruhrgebiet (73)
Saar (19)
Schweiz (64)
Stuttgart (48)
Südwest (25)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3301
  • Rubrik :: Szenen Regionen :: Ruhrgebiet

    "Immer schön die Ballons halten" – neuer Roman von Tobi Katze

    Henriette Liebling ist unzufrieden mit ihrem Leben. Allerorten steckt sie in Sackgassen und hat sich eingerichtet in der Ereignislosigkeit mit einem sicheren, aber langweiligen Job, einer schönen, aber sterilen Wohnung und einer netten, aber monotonen Beziehung. Ganz klar: Das ist nicht ihr «Lieblingsleben». Das ist höchstens Plan B. Und so steht sie vor der Frage: Wie wird man eigentlich erwachsen, ohne sich selbst aufzugeben? Und:Muss sie ihr Leben ändern - oder sogar sich selbst? Tobi Katze erzählt über das Gefühl, elegant aus der Reihe zu tanzen, und ganz allgemein über die unscheinbaren M... [weiter lesen]

    07.10.2017 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    30 Jahre Schwerter Kleinkunstwochen ...

     ... feiert das rührige Kulturamt aus dem Ruhrgebiet vom 19. Februar bis 17. März 2000 unter Leitung von Anette-Brand-Kruth. "Als diesjähriges Motto dachten wir zunächst an "Zeitgeist, Endzeit und virtuelle Welten", so Kruth zu TROTTOIR. "Doch statt für apocalyptische Visionen, entschieden wir uns für  "Liebe, Lust und Leidenschaft". Ein Motto, das Optimismus und Lebensfreude verkörpert. Körper und Puppen stehen auch beim Auftritt des "Stuffed Puppet Theatre" (Foto) mit seinem aktuellen Stück "Molière" am 11.03.2000 im Vordergrund. Außerdem: David Leukert, Les Francs Glacons, Konrad Beikircher... [weiter lesen]

    15.03.2000 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Aktuelle Kritik - „Grenzenlos Mensch“

    „Grenzenlos Mensch“ heißt das neue Studioalbum von Schauspieler, Musiker und Singer-Songwriter Stefan Jürgens. Richtig, dem Stefan Jürgens. Der „RTL Samstag Nacht“-Crew erwachsen, kennen ihn viele Zuschauer heute als Kommissar Litbarski der Soko Wien im ZDF. Schlank, vornehm und - wenn es sein muss – übt sein Daumen auch etwas Druck aus, wenn er Leuten auf den Zahn fühlt. Eigentlich ruht er jedoch eher in sich, lässt gerne mal Fünfe gerade sein und ist eher dem Humor verbunden, der nicht zu fest auf Schenkel klopft.   Zeit ist vergangen, seit Stefan Jürgens mit &#... [weiter lesen]

    09.04.2017 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Arnulf Rating: „Schwester Hedwigs allerschwerste Fälle“

    Arnulf Rating ist sicherlich der wortgewandteste Polit-Kabarettist Deutschlands. Blitzgescheites, originelles, wortgewaltiges Kabarett, das vor Ideen fast überquillt, bei dem kein Nebensatz ohne Bedeutung ist und die Pointen nur so sprudeln. Rating ist ein Meister aus Absurdistan, lässt seine anarchische Ader aufblitzen, die ihn als Mitglied der 3 Tornados berühmt gemacht hat. Sein Kabarett ist böse. Aber die Probleme, derer er sich annimmt, sind es noch viel mehr. Arnulf Ratings Mon-Chéri-süchtiger Wartezimmerdrachen schlägt wieder zu. Auf vielfachen Wunsch hat Schwester Hedwig, die resolute ... [weiter lesen]

    15.09.2007 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Auf Anfang

    Peter Löhmann verkauft Badetücher. Die schönsten, die man je von einem Comedian im Merchandise-Portfolio gesehen hat. Aber deshalb ist er nicht hier in Deutschland. Der Schweizer Impresario und Comedian ist Zauberer, schenkt Empathie im ganz großen Stil und taucht derzeit immer häufiger auf Ruhrgebietsbühnen auf. Wie im August im Bochumer Zauberkasten mit seinem Solo-Programm "Reset". Wie ein Mahnmal steht ein riesiger Hot-Button auf der Bühne des vollbesetzten Theaters in Bochum-Gerthe. Immer wieder macht Peter Löhmann kurz vor ihm Halt, um ihn dann doch nicht zu drücken. Löhmann erzählt in c... [weiter lesen]

    01.10.2015 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Christian Hirdes „Lieder, wo am Ende jemand stirbt“

    Christian Hirdes, geboren in Mülheim, hat mittlerweile 100 % Bochumer Blut in den Venen. Ob er von Zuhause spricht oder man einfach nur neben ihm steht, wenn er in einer Spielpause unweit des Hamburger Quatsch Comedy Clubs seinem Heimatverein vor einer Großbildleinwand die Fan-Treue hält. Klar, dass seine Bochum-Premiere im Zauberkasten unser Ort des Geschehens für die Live-Kritik sein musste: Rotes T-Shirt, schüchterner Blick und dann zack – wortgewaltig um drei Ecken voll auf die Zwölf. So kam er bisher daher. Das rote T-Shirt ist geblieben, nun verdeckt vom viel zu großen Jackett R... [weiter lesen]

    15.09.2008 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    COMEDY ARTS FESTIVAL MOERS

    Hingegangen und angeguckt: In der nunmehr 26. Ausgabe des Spektakels der Komischen Künste (www.comedyarts.de) gab es ein paar Highlights, viel Schönes und auch einige ärgerliche Acts, wie es bei Festivals nunmal so ist. Mein persönliches Highlight war Leo Bassi mit seiner Anarcho-Clown-Show "La Vendetta - Die Blutrache". Ich wusste bis dahin nur, daß er sehr schräg ist, aber seine Performance übertraf alle meine Erwartungen. Er doziert auf der Bühne über den "spirit of comedy", den er heute verraten sieht, der etwas mit freiem Denken zu tun hat und nicht nur mit Lachen und es wirkt an keiner S... [weiter lesen]

    15.09.2002 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    COMEDY ARTS FESTIVAL MOERS 2003

    Moers (in Person von Werner Schrick) hat sich wieder einmal gerüstet, Comedians aus dem In- und Ausland auf dem Kastellhof zu präsentieren, dieses Jahr mit dem Schwerpunkt "music - comedy" und "recycling - comedy" (www.comedyarts.de). Eröffnet wurde das Festival am Donnerstag mit einem Extra-Abend mit Helge Schneider, dem Meister der Music-Comedy, Verzeihung Jazz-Comedy. Die absoluten Highlights der folgenden Tage waren am Freitag von Richthofen & Gwildis und am Samstag Les Poubelles Boys. Der Sonntag ließ ein richtiges Highlight ein wenig vermissen, trotz Leo Bassi am Ende des Programms. Eine... [weiter lesen]

    15.09.2003 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Daheim und unterwegs – Trottoire an Rhein und Ruhr

    Hab’ ich es nicht schon beim letzten Mal gesagt? Die machen richtig Ernst mit der Kulturhauptstadt-Bewerbung! Mal sehen was so los war: Das Comedy Arts Festival in Moers präsentierte unter dem Motto „Schlecht leben – gut lachen“ wieder einmal alle Varianten der Bühnenkunst, die lachen machen, mit einigen Publikumslieblingen, aber auch Premieren und Erstaufführungen. Wie immer dominierten musikalische Comedians bzw. solche mit viel Körperwitz, wie z. B. die Clowns Nani & Ingmarsson mit „The Art of Dying“ oder das Petersburger Teatr Licedei das Programm. Höhep... [weiter lesen]

    15.09.2004 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Das böse S -Wort: Spassgesellschaft

    Das war eine schöne Überschneidung, daß nach dem 11.9. das Ende der Spassgesellschaft von ewig miesepetrigen Journalisten eingeläutet wurde und zur selben Zeit gerade die von Rosa K. Wirtz vom Atelier Theater zusammengestellten "Spassgesellschaftsabende" durch NRW tourten. Das ist Dialektik. In sieben Städten stand erst eine Revue und dann Einzelauftritte der teilnehmenden KünsterInnen auf dem Programm (z.B. Anka Zink, Nessi Tausendschön, Heartbreakers Delight, Wanda Rumor, Rosa höchstselbst und die Frizzles). Im letzten Vierteljahr wurden hier im Ruhrgebiet jede Menge Preise verliehen u.a der... [weiter lesen]

    15.03.2002 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    DAS ROCKT

    Der Rock-Comedian Moses W. hat beschlossen, Menschen an seinem Leben als Metal Fan teilhaben zu lassen, und zwar mit seinem Buch-Erstling „DAS ROCKT – Bekenntnisse eines Heavy Metal Fans“. Seit 26.2. ist es auf dem Markt und füllt die Lücke zwischen Punkliteratur von Rocko Schamoni und Heinz Strunks Geschichten über Unterhaltungsmusik. Wer Moses W. von der Bühne kennt weiß, er erzählt nicht nur über diese Musik, er hat sie gelebt und tut es bis heute. Er kann sie sogar selbst spielen. Gott sei Dank hat er im Gegensatz zu den meisten Metallern aber jede Menge Humor und kann gu... [weiter lesen]

    15.03.2007 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Der Himmel über ’m Ruhrgebiet

    Es hat sich herumgesprochen, dass es hier inzwischen blauen Himmel gibt. Manchmal auch rosa Wölkchen. Aber so richtig rosig ist es trotzdem nicht. Angeregt durch Eigenheimzulage und Pendlerpauschale verzeichnen die Randgebiete dieses Städtekonglomerats regen Zuwachs, während die Innen-Städte und die Innenstädte leerer werden. In Mülheim soll im März mit dem Projekt „Leer Stand“ verwaisten Ladenlokalen zeitlich begrenzt kulturelles Leben eingehaucht werden. Man hofft auf geselliges abendliches Treiben statt wachsender Verödung. Neben einer Ausstellung wird es die „Leer Stand R... [weiter lesen]

    15.03.2005 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Der Pott kocht

    So sagt jedenfalls eine Werbekampagne hier bei uns seit ca. einem Jahr. Aber wer weiss das schon so genau. Inzwischen sagt man ja auch: Der Kot pocht oder Der Koch poppt. Ob das so ist, weiss ja auch keiner. Also komme ich jetzt zum Pot. Das Varieté et cetera war bis jetzt ein Reiseunternehmen. Doch seit Dezember 99 hat es einen festen Spielort in Bochum. Auf dem Gelände der Zeche Costantin, Hernerstr. 299, hat das quadratische Zelt des Varietés ein Zuhause gefunden. Damit hat jetzt sogar Bochum (neben Krefeld, Düsseldorf, Essen und 2x Dortmund) ein Varieté. Die Eröffnung war am 3. Dezember mi... [weiter lesen]

    15.03.2000 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Die Veredelung von Buchstabenverkettungen

    Wüsste man es nicht besser, könnte man meinen, der Herr lässt sich seine Programmtitel bewusst absurd einfallen, um sich in den Monaten seines Abspielens Abend für Abend herrlicher Verschreiber in der Presse zu erfreuen. "Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage" ist also der neue Titel aus dem Bochumer Hause Malmsheimer (Bild) (Premiere am 04.07. im Ebertbad Oberhausen). Guten Appetit. Ein paar Kilometer weiter, im Dortmunder Hause Eckenga, ist ebenjener Fritz erfolgreich mit "Frisch von der Halde" unterwegs und kündigt für September neue Leseunterhaltung mit "Draußen Rauchen ist M... [weiter lesen]

    04.07.2016 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Die „Molke“ feiert Geburtstag! – Erster Kabarettwettbewerb

    Bewegende zehn Jahre ist es her, seit der freie Kulturort Alte Molkerei e. V. gegründet wurde. Das Veranstaltungsprogramm startete zwar erst im Jahre 2001, doch besteht der Verein seit 1990. Seitdem ist viel passiert: Konzerte, Theater, Kabarett, Ausstellungen – Woche für Woche sorgen viele ehrenamtliche Helfer dafür, dass auf der Molke-Bühne immer etwas los ist. Im Programm der Alten Molkerei steht nicht nur Musik; auch Kabarett, Kunstausstellungen und Theater mit dem festen Ensemble der Bocholter Bühne (Weihnachtsgeschichte, Impromatch, King Kongs Töchter, Warten auf Godot) unter der L... [weiter lesen]

    15.03.2010 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Duo Diagonal "Lolo ZNG - ein galaktischer Heimatabend"

    Schräg und extravagant war das Duo Diagonal (Dekan Kozsey & Holger Ehrich) mit seiner bewegten Komik schon immer. Das aktuelle Programm, mit dem sie kürzlich Premiere feierten, bewegt sich nun in noch weitere Sphären: ins All. Zwei Besucher des Planeten Lolo besuchen die Erde und rühren die Werbetrommel für ihren Heimatplaneten, quasi galaktische Centerparcs. Leider sprechen sie nur Loloianisch, was sie allerdings mit geradezu verschwenderischem Einsatz an Mimik und Körpersprache locker wieder wettmachen. Die beiden Darsteller überraschen aber nicht nur mit fein pointierter Mime Comedy , sonde... [weiter lesen]

    15.12.2001 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Ein Hexenkessel an Ideenreichtum

    Der Ruhrgebiet, ein ständiges Unruhegebiet. Hier wird ständig gebastelt, konzipiert, ausprobiert und anschließend mit Pauken und Trompeten begraben oder auf die große Reise geschickt. So sind beispielsweise die Macher der Streetdance-Performance „Urbanatix“ mit einem neuem Programm präsent (13.-22.11.15, Jahrhunderthalle Bochum). André Beck und Erasmus Stein (Inhaber der Agentur Stein & Beck) freuen sich, mit "Augsburg-magisch" eine neue Show im dortigen Parktheater produziert zu haben, die 2015 gleich zweimal ausverkauft war und nächstes Jahr mit Zusatzshows ins Rennen gehen wird.... [weiter lesen]

    31.03.2015 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Es ist eingeschenkt: Ein Zaubertrank guter Unterhaltung

    Eben noch ist Comedian Hennes Bender mit "kleinlaut" unterwegs, ab September heißt sein neues Programm "Luft nach oben" und ist über Susanne Buhr zu buchen. Bender hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt und vielleicht auch einen Traum erfüllt: Mit "Asterix Mundart Ruhrdeutsch III. Tour de Ruhr" zeigt Bender eine neue Seite an sich und wagt einen spannenden Schritt Richtung Comic-Bearbeitung. Am 30. August lädt er zu einer ersten Lesung in die Dortmunder Filiale der Mayersche Buchhandlung ein. Bleiben wir aber noch kurz in Bochum: In die Goldkante, einer Bar direkt in der City der Ruhrmetropole,... [weiter lesen]

    08.04.2016 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Feuerspeiende E-Gitarren

    Mal bei Wikipedia nachgeschlagen, was „Trottoir“ bedeutet? Von Gehsteig bis Bordstein reichen die Erklärungen. Also: Das Beschreiten von Wegen mit einfachsten Mitteln, eben „per pedes“. So wird’s auch in der Kleinkunst gerade wieder Mode: hochtechnisierte Stadion-Technik Ade, ein Hoch auf das Wort, auf Musik mit echten Instrumenten, Kleinkunst mit echter Begabung. Bernhard Hoëcker, der kleine, schnelle Rechtsaußen-Ratefuchs bei „Genial daneben“ und ein Springmaus-Kind, gibt sich ab Herbst 2009 ganz bescheiden: „WikiHoëcker“ heißt sein neues... [weiter lesen]

    15.03.2009 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet

    Glück auf, 2017!

    Advent, Advent, die Zeit, die rennt. Die letzten Weihnachtsgeschenke sind gemacht, die Kalender nach freien gemeinsamen Abenden für Humorbesichtigungen durchwälzt. Nach der Kulturbörse ist vor der Kulturbörse und auch hierfür waren Künstler und Agenten in den traditionell vollen Dezember-Wochen fleissig. Ein Beispiel: Heinz Gröning hat noch fix sein neues Buch „Auf dem Gedankenstrich“ auf den Markt gebracht und sich an Lesungen via Viralmarketing versucht: Viertelstündige Eindrücke präsentierte er auf seiner Facebook-Seite - Groening mit Live-Videos, auch im Nachklang unterhaltsam.... [weiter lesen]

    14.12.2016 - Szenen Regionen | Ruhrgebiet
    Ergebnis 1 bis 20 von 73  Seite: 1 2 3 4 Vorwärts