Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Artistik (24)
Circus (116)
Clown | Mime (83)
Comedy (19)
Figurentheater (25)
ImprovisationsTheater (7)
Kabarett (19)
Kindertheater (17)
Kleinkunstbühnen (2)
Musik (88)
Puppenspiel (31)
Strassentheater (166)
Unternehmenstheater (1)
Variete (176)
Zauberkunst (107)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3587
  • Rubrik :: Themen-Fokus :: Clown | Mime

    Gogol & Mäx – „Salto Musicale“

    Fulminant. Virtuos. Artistisch. Anders. Internationale Musikclowns der Extraklasse: Die zwei außergewöhnlichen Künstler Gogol & Mäx setzen wieder Maßstäbe. In ihrem neuen Programm „Salto Musicale“ präsentieren sie sich als Gogol, der ernsthafte Maestro in Frack und weißem Hemd, und Mäx, der charmant-poetische Clown mit Hosenträgern, schrägen Einfällen und viel zu großen Schuhen. Einmal mehr beweisen die beiden Vollblutmusiker, dass sie es auf einzigartige Weise verstehen, ihr Publikum in den Bann zu ziehen: Temporeiche musikalische Einlagen, hohes artistisches Können und zwerchfell... [weiter lesen]

    15.12.2004 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Gute Clowns fallen nicht vom Himmel!

    15 Jahre Schule für Clown, Komik & Theater im TuT Hannover – ein Zwischenbericht Rund 250 Schüler- und Schülerinnen waren in unseren staatlich anerkannten Grundausbildungen seit 1992! Was ist aus ihnen geworden? Sind sie jetzt alle Berufsclowns? Wie war ihr Einstieg ins Berufsleben? Hat ihnen die Ausbildung dabei geholfen? Und wie haben sie ihre Clownschulzeit als persönlichen Lebensabschnitt allgemein in Erinnerung behalten? Diese und andere Fragen haben wir in den letzten Monaten zur weiteren Entwicklung unserer Ausbildung den ehemaligen Absolventen gestellt. In Zusammenarbeit mit Proc... [weiter lesen]

    15.06.2007 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Interaktive Shows – das Krimidinner

    Vor über 15 Jahren wurden die Dinner Shows geboren, d. h. Varieté mit kulinarischem Rahmen. Mittlerweile gibt es Dinnershows wie Sand am Meer: In jeder Stadt stehen eins, zwei Spiegelzelte buhlen um die Gunst des (gut) zahlenden Publikums. Das Konzept Show und Dinner mit Interaktion in unterschiedlichem Maße geht auf. Besonderen Anklang findet der interaktive Moment. Die Gäste lieben es aus der anonymen Stummheit des Theaterpublikums heraus zu treten, eine fremde Welt selbst erleben zu können, mitmachen zu dürfen, womöglich sogar ganz eigene Ideen und Gedanken einbringen zu können. Ein neues G... [weiter lesen]

    15.12.2006 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    KINOTIP: Clowns ohne Grenzen

    Über den Verein Clowns ohne Grenzen Deutschland e.V. haben wir an dieser Stelle bereits vor einiger Zeit berichtet wie hier zuletzt 2015. Jetzt gibt es einen Film zur Arbeit der Organisation: JOY IN IRAN. Premiere war am 17. Januar 2019 in München. JOY IN IRAN dokumentiert die Auftrittsreise der Künstler Susie Wimmer, Andreas Schock und Moni Single von „Clowns ohne Grenzen“ zu iranischen Hilfseinrichtungen – Heime für Waisen- & Straßenkinder, Krankenhäuser, psychiatrische Kliniken und Flüchtlingscamps. Dabei erzählt der Film nicht nur von intensiven, menschlichen Begegnungen ... [weiter lesen]

    01.02.2019 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    KochBAR – „Cirque de la Cuisine“

    Kulinarisch wertvoll Der Koch, der Artist, der Moderator. Drei Männer am Herd. Spannend! Denn während ein 3-Gänge-Menü den Weg in Töpfe und Pfannen und anschließend auf die Teller der Gäste findet, wird geredet. Doch nicht nur das! Bei diesem Trio fliegen die Tomaten, und das dürfen sie auch. Denn die Herren Wittbrock und Kunoth sind Profis im Tomaten-fliegen-lassen. Und da Herr Kunoth auch noch kochen kann, liegt es nahe, die Tomaten auch zuzubereiten. Wobei die Tomaten gar keine sein müssen. Denn immer nur Tomaten – wer will das schon? Gewürzt wird immer mit einer Prise Spaß, einer Mes... [weiter lesen]

    15.09.2007 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Komödie und Drama á la Shakespeare

    21 Jahre Solo-Theater mit Bernd Lafrenz Am 23. April 1564 wurde William Shakespeare als Sohn eines wohlhabenden Bürgers in dem Landstädtchen Stratford on Avon in der Grafschaft Warwick geboren. 1588 war Shakespeare in London am Theater tätig, wo er sich von der Pike auf - man sagt, er habe als Zettelverteiler begonnen - hochdiente. Drei Jahre später erst wird er als Schauspieler erwähnt. Stücke wie "Hamlet", "Othello", "Macbeth", "König Lear" "Romeo und Julia" und "Der Sturm" machten ihn weltbekannt als Theaterdichter und sind noch heute eine Herausforderung für jeden Mimen. Ein Highlight unte... [weiter lesen]

    15.06.2004 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Konstanz - Internationale Sommerakademie Clown, Theater, Humor und Komik

    28.Juli – 10.August 2018 in Konstanz am Bodensee Der Sommer beginnt und damit wird Konstanz für einige Wochen zur europäischen Hauptstadt der Internationalen Clown-und Humorbewegung. In diesem Sommer bietet das Tamala Center wieder eine sechswöchige Internationale Sommerakademie Clown, Theater, Humor und Komik an.Vom Straßentheater über die Internationale Sommerakademie mit den König der Clowns (u.a. David Shiner (Bild unten) vom Cirque du soleil, Peter Shub (Bild Mitte) vom Zirkus Roncalli sowie der Broadway Star Avner Eisenberg (Bild links) bis hin zur Dinnershow reicht das Spektrum, w... [weiter lesen]

    02.07.2018 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Konzentrierte Proben bei Karl-Heinz Helmschrot

    Eine perfekte Möglichkeit, um effektiv und ungestört zu proben, sei es als Clown, Comedian oder Artist, solo oder in Gruppen, ist mit Sicherheit die Neue Mühle im Naturschutzgebiet Schorfheide, nördlich von Berlin. Comedian und GOP-Varieté-Regisseur Karl-Heinz Helmschrot hat ein altes Kinderheim zu einer Werkstatt für Künstler umgebaut. Die Probebühne hat Licht, PA und Klavier. Helmschrot bietet zudem an, Produktionen als Regisseur zu betreuen. Bis zu 20 Personen können untergebracht werden. Man kann wählen, ob man sich in der hauseigenen Großküche selbst versorgt oder sich lieber bekochen läs... [weiter lesen]

    15.09.2005 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Krissie Illing

    Eine ganz heiße Empfehlung für alle Clowns- und Pantomime- Interessierten ist zweifelsohne Krissie Illing. In „Wilmas Wunderbarer Waschsalon“ schafft es die Britin, einen Waschsalon leb- und glaubhaft mit allerlei Menschen und Tieren zu bevölkern. Neben Tanz und Pantomime nutzt sie Bauchreden und Puppenspiel, um das Publikum mit bitterbösem, schwarzem Humor den ganzen Abend zu unterhalten. Illing spielt die einsame, freundlich-britische Wilma, ihren Kater, seine sämtlichen Opfer und den leidenden Postboten. Eine schöne Geschichte, virtuos und originell gespielt! Kaum zu glauben, da... [weiter lesen]

    15.12.2005 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Kurz-Interview: Milan Sladek

    Milan Sládek (geb. 23. Februar 1938 in Streženice, Slowakei) ist international bekannt als Pantomime, Regisseur und Autor. In seiner Mimenkunst sucht er die Konfrontation mit anderen Ausdrucksmöglichkeiten der darstellenden und bildenden Künste, um so zu einer individuellen, modernen Form der klassischen, von der Commedia dell'Arte inspirierten Pantomime zu kommen. Wir trafen ihn zum Gespräch. TROTTOIR: Was ist derzeit los mit der Pantomime, Milan?  Milan Sladeck: Ja, was ist mit dieser Kunst los? Vor Jahren habe ich das Internationale Pantomimen Festival GAUKLER in Köln geleitet. Damals kannt... [weiter lesen]

    15.09.2009 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Lachen hilft, Lachen bewegt, Lachen tut einfach gut.

    Erfahrungsberichte wie auch wissenschaftliche Studien bestätigen die positive Wirkung dieser gesunden Augenblicke der Freude. Der Verein arbeitet mit dem Ziel der Professionalisierung, Erweiterung und Kontinuität der Clownarbeit in therapeutischen Einrichtungen. Seit Anfang 2007 ist der Verein auch Mitglied im „Deutschen PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin e. V.“ Wir trafen uns mit Paul Kustermann (PK), Mitbegründer und Clownbotschafter des Landesverbandes Berlin. TROTTOIR: Die Roten Nasen wurden 2003 gegründet und wuchsen aus der langjährigen Clownarbeit im Krank... [weiter lesen]

    15.12.2008 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Lachen in Zeiten der Krise ?!?

    Und plötzlich stellt sich alles in Frage, angesichts der New York Bilder vom 11.September. Wie kann ich Clown sein in Zeiten der Krise, der Kriegsbedrohung, der menschlichen Katastrophen? Ist meine Arbeit überhaupt noch wichtig und vom Publikum gewollt? Darf denn noch gelacht werden? Viele Künstler und Veranstalter hatten darauf erst mal eine klare Antwort und die hieß Nein! Etliche Unterhaltungsveranstaltungen wurden abgesagt und die Veranstaltungen, die aufrecht erhalten wurden, begannen häufig mit der Verlesung einer Stellungnahme zu den Ereignissen. Aus meiner Sicht ein richtiger erster Sc... [weiter lesen]

    15.12.2001 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Marcel Marceau – der Meister der Stille

    Rückschau auf sein Leben Am 23. September 2007 verstarb der berühmte Pantomime Marcel Marceau im Alter von 84 Jahren. Aus diesem Anlass widmen wir ihm hier ein ausführliches Portrait. Es erzählt von seinem Werdegang und Wirken, welches die Mime-Szene nachdrücklich geprägt hat. Marcels Anfänge Marcel Mangel wird am 22. März 1923 in Strasbourg im Elsass als Kind einer jüdischstämmigen Familie geboren. Sein Vater, Charles Mangel, ist Fleischer, seine Mutter Anne Werzberg stammt aus dem Elsass, sodass Marcel zweisprachig aufwächst. Seine Kindheit und Jugend verbringt er in Lille und Strasbourg, di... [weiter lesen]

    15.03.2008 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Männer in Frauenkleidern - Was ist der Reiz der Travestie?

    Man kennt Tomasz Reichelt aus Varietés wie Palazzo, GOP, dem Chamäleon oder dem Wintergarten. Dort brilliert er indem er singt, tanzt und moderiert – stets in den Rollen von großartigen Frauen. Zum Teil sind es Figuren, die er entwickelt hat, zum Teil sind es die großen Diven wie die Dietrich oder die Leander. Und außerdem ist er einer der wirklich raren männlichen Bauchtänzer. Da wollte ich mal tiefer eintauchen in die Welt der Travestie. Mich hat unter anderem interessiert, wie er darauf gekommen ist und was ihn an seinem Beruf fasziniert. Trottoir-online-Redakteurin Kassandra Knebel s... [weiter lesen]

    14.04.2018 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Mime, Pantomime, Körpertheater

    Beim Wort „Pantomime“ erscheint den meisten Menschen sogleich das Bild des Marcel Marceau vor dem inneren Auge. Pantomime wird mit der Figur des Bip, mit den marceauschen Etüden, weißen Gesichtern, dem Bespielen einer unsichtbaren Umwelt und dem Bewegen imaginärer Gegenstände in Verbindung gebracht. Wenn auch Einigkeit darin besteht, dass diese Art der körperlichen Beherrschung eine hohe Kunst ist, zieht die von Marceau geprägte Richtung des Körpertheaters ohne jegliche Hilfsmittel wie Sprache, Kulisse, Kostüm, Licht oder Musik leider nicht gerade viel Publikum an, gilt teilweise s... [weiter lesen]

    15.06.2005 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Mit BAFÖG zum Clown

    An der Schule für Clowns in Mainz können Teilnehmer jetzt auch mit BAFÖG-Förderung ihren Berufsweg zum Clown starten. Ab dem 01.08.2001 ist die Förderung dort möglich. Ab diesem Tag beginnt auch ein neuer 2-jähriger Ausbildungsgang. Die staatliche Anerkennung wird am 29.06. mit einer großen Abschlußproduktion der derzeitigen Ausbildungsklasse und am 01.09. am „Tag der offenen Tür“ gefeiert. Infos unter: www.clownschule.de. [weiter lesen]

    15.06.2001 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    MordArt

    Ein neues Bühnenformat erobert die Impro-Bühnen: MordArt, eine abendfüllende, nach Zuschauerwünschen frisch improvisierte Kriminalgeschiche. Dicker Nebel liegt schwer in den dunklen Gassen. Ein erstickter Schrei schallt durch die kalte Nacht. Angst wird grausame Gewissheit: Der mysteriöse Unbekannte hat wieder zugeschlagen! Wird er es schaffen, sein Verbrechen zu verschleiern? Es sieht so aus, doch das perfekte Verbrechen gibt es nicht! Der Ermittler ist ihm schon auf der Spur ... Im Theatersaal schaut das Publikum gebannt auf die Bühne. Als Teil einer packenden Krimigeschichte entscheiden die... [weiter lesen]

    15.03.2007 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Morgens Gärtner – Mittags Clown

    Die Clownschule Hannover macht (Berufs-)Träume wahr In über 20 Jahren hat sich die Schule für Tanz, Clown & Theater – TuT – in Hannover zu einer viel beachteten und anerkannten Ausbildungs- und Workshopstätte entwickelt. Berufsträume können hier Wirklichkeit werden. Wir sprachen mit den Schulleitern Corinna von Kietzell, Ralf Höhne und Dieter Bartels über das Angebot für Laien und Profis, über die Figur des Clowns eigene Talente und Fähigkeiten zu entdecken. Trottoir: Wofür steht eigentlich die Abkürzung TuT? Corinna: TuT steht für Tanz und Theater. Als unsere Schule vor 23 Jahren ... [weiter lesen]

    15.12.2009 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Musical goes Kabarett - Die Stammzellformation

    „Musical muss neu geschrieben werden“. Klassische Musicals wirken oft künstlich, verstaubt und auf Hochglanz poliert. Nicht so die Musicals der Stammzellformation. Diese holen die Zuschauer im wahren Leben ab. Die Themen sind aktuell und die Dialoge herrlich frisch. Dabei sind die Stücke sehr satirisch, schwarzhumorig und kommen immer mit einer puristischen Ästhetik aus. Im Vordergrund steht die Geschichte, die Texte und die Darstellung der Schauspieler. 2009 gründeten Tom van Hasselt (Autor und Komponist), Nini Stadlmann (Schauspielerin, künstlerische Mit-Entwicklung, Choreografie... [weiter lesen]

    04.01.2016 - Themen-Fokus | Clown | Mime

    Nachruf auf Augusto Boal

    Im letzten Jahr verloren wir mit Marcel Marceau einen der ganz großen Theatermacher. Im Mai dieses Jahres ereilt uns nun die traurige Nachricht, dass ein weiterer ganz großer Theater-Mensch dieser Generation gegangen ist: Augusto Boal starb am Samstag, den 2. Mai 2009, 78-jährig in Rio de Janeiro. Augusto Boal, ein politischer Künstler, Regisseur, Stücke-Schreiber, Theaterpädagoge, der das Theater revolutioniert hat wie wohl kein zweiter. Sein Ziel war es, mit den Mitteln des Theaters an einer menschlicheren, freieren und gerechteren Welt zu arbeiten. Boal: „Wir wollen den Rechtlosen ein... [weiter lesen]

    15.06.2009 - Themen-Fokus | Clown | Mime
    Vorwärts Ergebnis 41 bis 60 von 83  Seite: 1 2 3 4 5 Vorwärts