Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Artistik (24)
Circus (116)
Clown | Mime (83)
Comedy (19)
Figurentheater (25)
ImprovisationsTheater (7)
Kabarett (19)
Kindertheater (17)
Kleinkunstbühnen (2)
Musik (88)
Puppenspiel (31)
Strassentheater (166)
Unternehmenstheater (1)
Variete (176)
Zauberkunst (107)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3587
  • Rubrik :: Themen-Fokus :: Musik

    Wünnespil

    Ensemble für Musik des Mittelalters und der Renaissance Das Ensemble Wünnespil startet in die neue Saison 1999 mit personeller Verstärkung. Für Percussion, Flöten und Gesang kommt künftig auch Jutta vom Geyersberg (Jutta Weber aus Darmstadt) zum Einsatz. Die neue Musikerin ermöglicht eine besondere Flexibilität von Wünnespil in den verschiedensten Besetzungen vom Duett bis zum Quintett. Mit ihrer, von osteuropäischer Musik geprägten Stimme setzt Jutta innerhalb der Gruppe neue Akzente. Seit Herbst 1995 konzentriert sich die Gruppe Wünnespil nicht nur auf die Musik des ausgehenden Mittelalters ... [weiter lesen]

    15.03.1999 - Themen-Fokus | Musik

    Zärtlichkeiten mit Freunden

    „Die beiden Grobmusiker der bekannten Band gastierten bereits auf vielen Silberhochzeiten, Sportfesten und CB-Funkertreffen. Sie sind alte Hasen in der Unterhaltungsbranche. Die zwei Stunden Programm sind kurz. Zärtlichkeiten mit Freunden, um den Namen noch einmal zu nennen, spielen Hits. Aber das ist ihnen nicht genug, sie machen auch Witze.“ Das sagen Ines Fleiwa alias Stefan Schramm und Cordula Zwischenfisch alias Christoph Walter über sich selbst. Der Osten kommt mit sublimer Anarchie und zeigt dem Kabarett-Publikum in der Zone der ehemaligen Bundeshauptstadt, was eine auf Betr... [weiter lesen]

    15.09.2007 - Themen-Fokus | Musik

    Zigeunerswing und keltisch-irische Klänge

    Musik kennt wahrlich keine Grenzen Sommerpausen scheinen es mittlerweile in sich zu haben. Keine Ferien für Künstler – und damit auch wieder jede Menge Möglichkeiten für mich, mich auf dem Musikmarkt umzusehen. Jetzt sind die Ferien rum und ich bin um einige schöne Erfahrungen reicher, die ich gerne weitergebe. Dass Klassik auch sehr locker und erfrischend präsentiert werden kann, hat einmal mehr Hubert Käppel mit seinem neuen „Fenix- International Guitar Quartett„ gezeigt. DEM deutschen Klassikgitarristen überhaupt ist es gelungen, den Bolivianer Pirai Vaca, der bereits als ... [weiter lesen]

    15.09.2001 - Themen-Fokus | Musik

    Zucchini Sistaz

    Künstler auf der 31. Internationalen Kulturbörse Freiburg 2019 | Live -Auftritt  Falsche Wimpern - Echte Musik   Chanson, Musik-Kabarett, Close-Harmony Swing  Zucchini Sistaz Die Zucchini Sistaz begeistern auf faszinierende Weise dreistimmig singend. Mit Netzstrümpfen und falschen Wimpern katapultieren uns die drei frechen Damen in die goldene Swing-Ära. Ihr musikalischer Fundus speist sich aus der Unterhaltungs-musik der 20er-50er Jahre, schillert und kokettiert allzugerne mit Zitaten und Attitüden der gesamten Popular- musikgeschichte. So eröffnen die Zucchini Sistaz kein musikalisches Museu... [weiter lesen]

    09.05.2019 - Themen-Fokus | Musik

    „Alle Musik wird geboren im Herzen der Menschen“

    Lü Bu We (ca. 300 v. Chr. bis ca. 235 v. Chr.), chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph, hat „des Pudels Kern mitten ins Gesicht getroffen“. Musik ist eng mit Fühlen und Gefühl verbunden. Musik ist Ausdruck. Und Musik hinterlässt oft bleibende Eindrücke. Die Musik von Céline Rudolph etwa. Die in Berlin geborene Sängerin ist die Vokalentdeckung der letzten Jahre. Als Sängerin, Improvisatorin und Komponistin hat sie längst frischen Wind in die Szene gebracht. Unglaublich leicht verwischt sie Grenzen zwischen brasilianischen Klängen und den Scats des Jazz, von emotionalem Feeli... [weiter lesen]

    15.06.2009 - Themen-Fokus | Musik

    „Jazz Open“ in Stuttgart | Jazzfestival Montreux

    MONTREUX: Wie seit über zehn Jahren berichte ich über die Jazz Festivals: Strahlendes Wetter, eher etwas zu heiß. Der wunderbare See, das tolle Festivalgelände, die häufig sehr jungen Leute, ungewohnt für ein Jazzfestival!. Und gleich am ersten Abend geht es zu Dr. John, ein Event zwischen Blues und Rock, so die Ankündigung. Er komm mit zwei bunten Stöcken auf die Bühne, nickt ins Publikum, legt los. Schnörkelloser Blues, mal ein wenig rockig, Instrumentalpassagen mit einem Schuss Jazz, wie es sich für Montreux gehört. Überhaupt ist bei ihm alles bunt. Der Hut, ein paar Bänder, dann „gan... [weiter lesen]

    26.07.2014 - Themen-Fokus | Musik

    „Serge moi - non plus“

     – Comeback einer Kultfigur – (eine außergewöhnliche Inszenierung der Oldenburger Kulturetage) Serge Gainsbourg (1928–1991), das Enfant terrible des französischen Chansons, erlebte in einer von Cordelia Wach inszenierten Musikperformance eine höchst lebendigeWiedergeburt seines unberechenbaren Multitalents. Die leerstehende Tefta-Halle am Oldenburger Pferdemarkt wurde in das Pariser Bistro „Café Couleur“ verwandelt. Graffiti – Kunst und Lichteffekte ließen den kalten verregneten Sommer draußen vergessen. Man sitzt an Bistrotischen bei Wein und Snacks, schon ... [weiter lesen]

    15.09.2004 - Themen-Fokus | Musik

    … und wir wussten auch nicht, was wir da taten

    Zehn Jahre Duo Christiane Weber–Timm Beckmann und jede Menge Spaßmusik Geboren 1975 in Essen. Erstes Zusammentreffen 1997. Erstes gemeinsames Programm „himmelhochjauchzend zu Tode verliebt“ im Jahr 1998. Das bisher Geschriebene trifft für beide zu, für Christiane Weber und Timm Beckmann, die seit 1998 als Duo Weber-Beckmann Stufe um Stufe die Karriereleiter erklimmen. Ihr Tourkalender weist mittlerweile kaum noch Lücken auf. Neben vielen anderen Preisen haben sie mit dem aktuellen Programm „du mich auch!“ 2007 in der Sparte Chanson/ Lied/ Musik den Deutschen Klein... [weiter lesen]

    15.09.2008 - Themen-Fokus | Musik
    Vorwärts Ergebnis 81 bis 88 von 88  Seite: 1 2 3 4 5