Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Trottoir-Magazin | Online                                                                Newsletter | Trottoir      

Archiv des Trottoir-Magazin online und der gedruckten Ausgabe. 13 Jahre Kleinkunst-, Kabarett-, Zirkus- und
Varieté-Geschichte - dokumentiert im Trottoir, dem führenden deutschen Kleinkunst-Magazin. In den Artikeln erwähnte
Adressen von Künstlern, Veranstaltern oder Bühnen werden auf Wunsch neu verlinkt und somit für Besucher aktuell gehalten. Viel Erfolg und Vergnügen beim Lesen und Recherchieren.

  Jahrgänge Register • Alphabetischer Index  • Artikel nach Kategorien
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge
Aachen (8)
Baden (20)
Berlin (146)
Dresden (3)
Franken (5)
Frankreich (33)
Hamburg (86)
Hannover (28)
Kassel (78)
Köln-Bonn (124)
Leipzig (9)
München (96)
Münster (2)
Niederlande (15)
Nordwest (48)
Ost (40)
Österreich (66)
Rhein-Main (85)
Ruhrgebiet (76)
Saar (28)
Schweiz (64)
Stuttgart (56)
Südwest (25)




Admin Bereich K10


Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3587
  • Rubrik :: Szenen Regionen :: Kassel

    KRITIK: Matthias Beltz beim Vellmarer Festival "Sommer im Park"

    Guck ma´ da, ´en Kopp! Matthias Beltz aus Frankfurt tourt mit seinem Programm "Notschlachten -Die 7 Weltverbrechen" durch die Lande und füllte auch beim Kulturfest in Vellmar bei Kassel das Zelt. Bei seinem Ethno-Kabarett legt er in der Rolle des Justizwachtmeisters Kwiatkowski ein derart hohes Tempo vor, daß muttersprachliche Eingeborene und solche, die es werden wollen, zwischen dem Gelächter alle Hände voll zu tun haben, dem vor Querverweisen und Wortspielen sprühenden Spurensucher und Fährtenleger zu folgen. Für Langeweile bleibt da auch bei gelegentlichen Untiefen des Programms kein Zeit.... [weiter lesen]

    15.09.1998 - Szenen Regionen | Kassel

    Kritik: Pawlik, Mielke, Wolli

      Man nehme drei Comedians, gebe ihnen je zweimal 15 Minuten zur Selbstdarstellung und rolle ihnen moderierend den roten Teppich aus. So einfach liest sich das Erfolgsrezept von Brian O’Gotts „KaKK“ (Kasseler Komedy Klub). Mit Robbi Pawlik, besser bekannt als „Bademeister Schaluppke“, Gerd Mielke alias „Gerd der Gaukler“ und dem Hamburger Musikcomedian Der Wolli war Brian O’Gott eine ideale Mixtur verschiedenster Comedy-Genres im KaKK gelungen. Pawlik ist ein begnadeter Rollenkomiker, dessen Figuren sich durch grimmige Konsequenz und bewegungstec... [weiter lesen]

    15.12.2008 - Szenen Regionen | Kassel

    Kritik: Theater Lakupaka „Katzenklappe“

    – raffinierter Krimi-Mix aus Puppenspiel Live und Konserve Schon beim ersten Blickkontakt ist sie ein Sympathieträger, Günter Staniewskis rotgetigerte Klappmaulkatze mit ihren lasziven Schlupflidern über den grünblauen Augen. Und spätestens, wenn sie – respektive ihr Beweger – dann zu sprechen beginnt, hat sie mit ihrem spröden Charme das Publikum voll auf ihrer Seite. Sie? Er! Zwar kastriert, wie er in schamhafter Knappheit andeutet, aber immer noch ein Mann. Ein Kater. Auch, wenn seine Bezugspersonen ihn „Pfötchen“ zu nennen belieben. Er erklärt die Welt aus der... [weiter lesen]

    15.12.2009 - Szenen Regionen | Kassel

    Kultur satt auf der documenta 12

    Alle fünf Jahre gestaltet sich der Kasseler Kultur-Sommer ein wenig anders als gewohnt: Wo sonst – außer bei den rühmlichen Ausnahmen Kulturzelt und Open-Air-Filmfest – veranstaltungsmäßig „tote Hose“ angesagt ist und die Event-Junkies zu den Festivals im Speckgürtel rund um die Nordhessenmetropole pilgern müssen, zeigt die Stadt in den documenta-Sommern, welch hohes Maß an Kreativität in ihr und den hier beheimateten Künstlern steckt. Das diesjährige documenta-Stadtprogramm umfasst rund 700 kulturelle Ereignisse, vom literarischen „Lokaltermin Garten“ bis z... [weiter lesen]

    15.06.2007 - Szenen Regionen | Kassel

    Kulturperlen Nordhessen

    Kulturell impulsgebend in der Region Nordhessen ist die Stadt Vellmar. Sie bietet auf der Kleinkunstbühne PIAZZA ein abwechslungsreiches und dynamisches Frühjahrsprogramm. Das Publikum kann sich auf eine Reihe neuer Gesichter für die Region Nordhessen freuen. Anton le Goff präsentiert sich am 09.02. mit ihrem Chanson-Kabarett "On Air" im PIAZZA. Weiter geht´s mit dem neuen Programm von Popette Betancor "Damenbart" am 16.02. und dem Programm "Nachwut" von Tina Teubner am 23.02.. Der Kabarettist Ludwig Müller aus Wien ist am 09.03. zu Gast Ars Vitalis kommt am 17.03. aus Berlin mit "Musique con ... [weiter lesen]

    15.03.2001 - Szenen Regionen | Kassel

    Neu: Das Scala Varieté in Fritzlar

    Die Showprogramme des Varietétheaters Scala in Fritzlar, Spitalsgasse 9, bieten Abwechslung, Unterhaltung, jede Menge Spannung und viel Spaß. Varietékunst von internationalem Niveau mit wechselnden Künstlern, Sängern, Artisten und Comedy. Die Profis präsentieren ihr Können in der Luft, auf der Bühne, zwischen und mit dem Publikum. Mit zu den Artisten zählt manchmal auch die Luft- akrobatin und Scalachefin Jutta Schröder. Jutta Schröder und ihr Partner Merten Wagnitz haben innerhalb von elf Monaten das zuletzt als Videothek genutzte Gebäude in Fritzlar restauriert und in seinen Ursprungszustand... [weiter lesen]

    15.09.2003 - Szenen Regionen | Kassel

    Neues aus dem „Kultur-Speckgürtel“

    Nordhessen hat sich – langsam, aber stetig – zu einer Kleinkunsthochburg entwickelt. Davon zeugen nicht nur die zahlreichen Sommerfestivals, die den „Speckgürtel Kassels“ mit hochkarätigen Events spicken – „Sommer im Park“ in Vellmar, „Baunataler Sommer“, Kulturzelt in Wolfhagen, „Kaufunger Dorftage“, um nur einige zu nennen. Auch neue Schauplätze, die sich der überwältigenden Artenvielfalt der Gattung das ganze Jahr über annehmen wollen, sprießen, saison-kompatibel, „wie die Pilze aus dem Boden“. Seit Februar dieses... [weiter lesen]

    15.06.2009 - Szenen Regionen | Kassel

    Nordhessen - eine veritable Kleinkunst-Region

    Nordhessen, auch wenn dies vielleicht noch nicht ins bundesrepublikanische Bewusstsein vorgedrungen ist, ist eine veritable Kleinkunst-Region. Darauf weist nicht nur der stetige Zuwachs von diese Sparte beherbergenden Locations, darauf weist vor allem die Vielzahl der Gruppen hin, die in jenen ihr ebenfalls ständig wachsendes Publikum beglücken. Einige von ihnen tun dies seit Jahrzehnten. Das Theater Laku Paka mit Sitz in Kaufungen etwa feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen. 1983 hat es der Spieler, Autor, Regisseur, Bühnen- und Figurenbauer Günter Staniewski gegründet, zusammen mit sei... [weiter lesen]

    30.12.2013 - Szenen Regionen | Kassel

    Nordhessen ... mitten in der Festivalschwemme

      Für Nordhessen gilt: Nach der EM ist mitten in der Festivalschwemme. Vellmars Vorzeige-Kleinkunstevent „Sommer im Park“ etwa pfeift an zur 2. Halbzeit (noch bis 17. Juli), der „Kultursommer Nordhessen“ versorgt die Region von Arolsen bis Zwesten noch bis 10. September mit kulturellen Highlights sämtlicher Sparten, das Openair im Schlosspark Loshausen bei Treysa steht im Zeichen der Weltmusik (22. bis 24. Juli), das Altstadt-kulturfest Korbach setzt auf einen ausgewogenen Mix von Comedy, Straßentheater, Musik von E bis U und zurück sowie Führungen bei Tag und Nacht (bi... [weiter lesen]

    04.07.2016 - Szenen Regionen | Kassel

    Nordhessen – kulturfutur à la carte

    Varieté-, kabarett- und comedybegeistertes Publikum kommt in der Region Nordhessen im Herbst voll auf seine Kosten! Das Kasseler Varieté Starclub meldet sich mit einem bunten Mix aus Comedy, Artistik, Akrobatik und Jonglage zurück aus der Sommerpause. Moderator Markus Jeroch hat bei seinen Sprachjonglagen wie immer das letzte Wort – mit seinem Tempo hält so schnell keiner mit. Tempo ist auch das Element von Peter Rosendahl (Einradartistik). Im Gegensatz dazu präsentiert Anett am Vertikalseil einen Balanceakt der Extraklasse. Ab September stoßen weitere Künstler zum Ensemble dazu, um ihr ... [weiter lesen]

    15.09.2000 - Szenen Regionen | Kassel

    Premiere: "Aufgedreht !!!"

    ...abgedreht, schräg, schrill und irre komisch präsentierte das Kasseler Music-Comedy-Duo Klode und Lücker sein neues Programm. Guido Klode als Tante Lilli, die mit Permanentlockenwicklern und kunterbunten Prilblumenkitteln niemals Luft zu holen scheint ist gebürtiger Nordhesse aus Helmarshausen. 1999 gehört er zu den ersten Absolventen der Köln-Comedy-Schule. Mit Tante Lilli hat Klode eine eigene Kunstfigur geschaffen, die sich auch über die Grenzen Hessen hinaus bundesweit immer größerer Beliebtheit erfreut. Ihrem Partner, der in Halle / Westfalen geborene Martin Lücker scheint die Komik eb... [weiter lesen]

    15.09.2003 - Szenen Regionen | Kassel

    Premiere: „Bekenntnisse eines Gauklers“

    Man kennt ihn von zahlreichen akrobatisch-animatorischen Aktionen unter freiem Himmel. Er ist uns vertraut als mit-tragende Säule der Kasseler Formation „Kleinkünstler unterschiedlicher Größe“. Er ist der Favorit der kindlichen, jugendlichen und jung gebliebenen Klientel bei Straßenfestivals und Ortsbespielungen: Gerd der Gaukler, mit bürgerlichem Namen Gerd Mielke, Absolvent der Brüsseler Zirkus- und Theaterschule, seit 20 Jahren schon im Dienste der luftigen Kunst, die Gesetze der Schwerkraft aushebelnd, hat lange vor einem eigenen Abendprogramm zurückgescheut. Dass er diese Abne... [weiter lesen]

    15.06.2004 - Szenen Regionen | Kassel

    Region Hessen - Sommer der Festivals

    Anfang März, der frühmorgendliche Raureif hielt sich noch immer hartnäckig auf den Wiesen und Automobilen Kassels und Nordhessens, verkündete Gerhard Klenner, Kulturbeauftragter der Stadt Vellmar, bereits einen Vorverkaufsrekord, der die Temperaturen schmelzen ließ: Über 8000 Karten seien bereits für das 21. Zeltfestival „Sommer im Park“ vergeben, das letzte unter seiner Ägide – so viel wie nie zuvor knapp vier Monate vor dem Startschuss. Eine Vorstellung ist gar schon länger ausverkauft, Dr. Eckart von Hirschhausens (Bild) Programm „Wunderheiler“. Auch andere Top... [weiter lesen]

    31.03.2015 - Szenen Regionen | Kassel

    Sommerliche Festivaltreiben in Nordhessen

    Alle vier Jahre wieder schlägt die Fußball-WM eine Schneise ins sommerliche Festivaltreiben. Nordhessen macht da keine Ausnahme: Die „Espenauer Kulturtage“ etwa, ein anregender Cocktail aus Musik, Kleinkunst und Kinderprogramm, haben ihr „Zehnjähriges“ erst eine Woche nach dem Endspiel starten lassen. Zeit für die Fans, sich von den langen Nächten im Diktat des runden Leders zu erholen. Auch das Vellmarer Festival „Sommer im Park“ hat seinen Beginn „nach hinten geschoben“. Die eben zu Ende gegangene 20-jährige Jubiläumssaison im luftigen Zelt inm... [weiter lesen]

    08.08.2014 - Szenen Regionen | Kassel

    Sommerzeit ist Festivalzeit

    – das gilt für Kassel wie für den Speckgürtel rund um die Nordhessenmetropole. Da das Wetter in „Hessisch Sibirien“ nicht verlässlich Freiluft-tauglich ist, haben die Organisatoren der meisten Festivals sich für die „open-air-light-Version“ Zelt entschieden. Das Kasseler Kulturzelt, seit 27 Jahren an der Drahtbrücke beheimatet, – sein diesjähriges Programm befindet sich bei Erscheinen dieser „Trottoir“-Ausgabe bereits auf der Zielgeraden – trägt seinen Namen nur mehr der Identifizierung halber: 2010 haben Planen und Heringe einer modernen t... [weiter lesen]

    01.09.2013 - Szenen Regionen | Kassel

    Szene Kassel und Nordhessen

      Alle Jahre wieder sorgt Bernd Gieseking mit seinem Jahresrückblick „Ab dafür!“ in Nordhessen für volle Häuser. Kein Wunder: Hat der Kabarettist das Format, 21 Jahre ist das jetzt her, doch auch in der Nordhessenmetropole Kassel „erfunden“. „Ab dafür!“ ist Kult in der Region. Seit langem. So zieht sich das Programm mittlerweile bis tief in den Februar hinein – ein Monat, in dem Gieseking parallel dazu schon eifrig Futter für die nächste Jahresausgabe zu sammeln hat. Elf Jahre ist es indes erst her, seit die „Pömps“, mit ihrem ersten Musikk... [weiter lesen]

    30.12.2014 - Szenen Regionen | Kassel

    Szene Kassel und Nordhessen

      Was hat die VW-Abgasaffäre mit dem Kulturleben in Baunatal zu tun? Leider eine Menge. Dass der Wolfsburger Konzern in der schwersten Krise seiner Firmengeschichte steckt, bekommt natürlich auch seine nordhessische Filiale zu spüren. Die Stadt Baunatal, deren Wohl und Wehe vom Tropf der Gewerbesteuereinnahmen seitens ihres Global Player abhängt, muss jetzt sparen. Und Budgetkürzungen betreffen eben in der Regel vor allem die Kultur. Also wird es sofort keinen Herbstpalast mehr geben, jenes 2001 aus der Taufe gehobene mehrtägige Festival, bei dem sich in der Stadthalle, jeweils Ende September,... [weiter lesen]

    20.04.2019 - Szenen Regionen | Kassel

    Szene Kassel und Nordhessen (April - Juni 2017)

    Unter den zahlreichen hochkarätigen Sommerfestivals rund um Kassel gibt es eines, das ganz auf das Magiebedürfnis des kindlichen Zuschauers zugeschnitten ist: das Internationale Figurenfestival „Blickfang“. 2012 hat es Günter Staniewski (Theater Laku Paka) ins Leben gerufen, in diesem Jahr erlebt es seine fünfte Auflage. Vom 25. bis zum 28. Mai geben sich, im idyllischen Kloster Haydau bei Altmorschen, Stars der „Kunst der kleinen Welten“ aus Island, Ungarn, Italien, Frankreich und Deutschland die Ehre - und natürlich spielt auch das Theater Laku Paka, bestehend aus Sta... [weiter lesen]

    09.04.2017 - Szenen Regionen | Kassel

    Szene Kassel und Nordhessen - Frühjahr 2017

      Der Beginn der Adventszeit geht in Kassel und der Region traditionell einher mit dem Boom der Varietékunst. Neben Palais Hopp, der sich ganzjährig der Grundversorgung mit dem charmanten Mix von Magie und Schwerelosigkeit verpflichtet hat, veranstaltet, seit nunmehr 22 Jahren, die Konzertscheune Calden ihr „Wintervarieté“. Und seit acht Jahren stellt der “Zircus Flic Flac“ sein Zelt auf dem Kasseler Friedrichsplatz auf. Hier werden bekanntlich keine Löwen, geschweige denn Tiger genötigt, durch Feuerreifen zu springen, auch dressierte Schimpansen oder andere zu nicht ar... [weiter lesen]

    20.12.2016 - Szenen Regionen | Kassel

    Szene Kassel und Nordhessen - Frühjahr 2018

      Alle vier Jahre schlägt die Fußball-WM eine Kerbe in die Freiluft-Aktivitäten Kassels und der Region. Wenn am 17. Juni Deutschlands Auftaktspiel gegen Mexiko angepfiffen wird, sind die Open-Air-Festivals entweder Geschichte - oder ihre Eröffnung wartet das Endspiel ab, wie der berühmte „Sommer im Park“ Vellmar. Das Kultur-zelt Wolfhagen gehört zur ersten Kategorie, zum 24. Mal schon findet es statt. Auch dieses Jahr beweist das Programm, dass die Kleinstadt am westlichen Rand des Landkreises Kassel viel mehr zu bieten hat als ihren zugegeben prächtigen mittelalterlichen Fachwerk-... [weiter lesen]

    14.04.2018 - Szenen Regionen | Kassel
    Vorwärts Ergebnis 41 bis 60 von 78  Seite: 1 2 3 4 Vorwärts