Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3587
  • News Events :: Events

    [zurück]

    15 Jahre Duo Diagonal - Jubiläum im Bahnhof Langendreer



    Freitag der 13. war im Februar ein Glückstag für das Duo Diagonal und seine Gäste. Die Spezialisten für schräge Komik mit vollem Körpereinsatz luden in ihrer Wahlheimat Bochum zur Jubiläumsshow ins Kulturzentrum Bahnhof Langendreer.

    Die Zuschauer im voll besetzten Theatersaal erlebten eine gelungene Mischung aus genreübergreifender Mix-Show und persönlicher Jubelfeier. Nicht weniger als 13 Gastkünstler gaben sich auf der Bühne der Ehre, allesamt langjährige Wegbegleiter von "Chantal und Roger", alias Deana Kozsey und Holger Ehrich. Den Auftakt des Abends lieferten die Jubilare selbst mit Tanz und Slapstick zu groovigem Elektro-Swing. Danach überließen sie erstmal den Gästen die Bühne und setzten sich auf eine Couch am Rand nach Art von Statler und Waldorf. „Nach 15 Jahren halten wir nicht mehr so lange alleine durch“ witzelte Roger.

    artbild_610_gala_duo

    Die Bandbreite der vertretenen Genres spiegelt wider, dass das Duo Diagonal in verschiedenen Szenen zu Hause ist. Als Erster mischte der Hamburger Jens Ohle den Saal mit energiegeladener Comedy-Artistik im Straßentheaterstil auf. Mit Bochum verbindet ihn übrigens neben der Freundschaft zum Duo die Auszeichnung mit dem Bochumer Kleinkunstpreis 2014. Die Bochumer „Schwatzfahrer“ präsentierten eine eigens für das Jubiläum geschriebene Lese-Performance, während der Herner Helmut Sanftenschneider, Flamenco-Virtuose und im Herzen ein Spanier, ein leicht melancholisches Jubiläumslied zum Besten gab.

    Roger und Chantal bedankten sich bei den Gratulanten mit liebevoll ausgewählten Geschenken. So ging beispielsweise das 60er Jahre Handbuch „Panoptikum des Wunderbaren“ an den eigens aus Darmstadt angereisten Herbert Faulhaber. Eine perfekte Inspirationsquelle für diesen zum Entertainer gewordenen Bürokraten, der zuvor mit einem  skurrilen Zaubertrick seinen Hang zum Wunder bewiesen hatte. Die Becker und Frau Sierp, alias "Thekentratsch", erhielten von Chantal „echte Frauenliteratur“ mit dem vielversprechendem Titel „Inas Liebe war die Lust“. Doch auch das Duo bekam Geschenke, u.a. von Moses W. eine selbstgebaute goldene Ukulele mit der Verpflichtung zum Üben.

    Zwischen den Live-Acts konnten die Zuschauer mit Video-Raritäten einen Blick in die Geschichte werfen. Der ältesten Clip war vor 15 Jahren bei einem Kreuzfahrt-Engagement entstanden und zeigte das Duo bei einer stilechten Hommage an die Meister der Stummfilm-Komik wie Buster Keaton oder Charlie Chaplin. Rogers Kommentar zur Bildqualität: „Kennt noch jemand VHS?“

    Selbstverständlich spielte das Duo auch live einige Lieblingsnummern. Zwischendurch wurde Chantal von Branka Borscht vertreten, der Heldin der neuen Produktion „Liebesgrüße von Branka“ (Bild). Mit ihrem draufgängerischem slawischem Charme wickelte sie sowohl die Zuschauer als auch Roger um den Finger.

    artbild_610_branka_duo

    Gleich zwei Bochumer Allstar-Trios hatten sich eigens für diesen Abend zusammengefunden: Ralf Weber, Snoop Volkner und Volker Wendland spielten virtuos und groovig Blues und Boogie. Die Musik-Komiker Moses W. und Christian Hirdes, die zuvor schon mit Solo-Auftritten begeistert hatten, spielten zusammen mit Schwatzfahrerin Sabine Bode eine spezielle Version des 80er Jahre Klassikers „Blaue Augen“ von Ideal: „Holger und Deana sind diagonal“.

    Der dreistündige Jubel-Marathon verging wie im Flug. Zum Abschluss verlieh Herbert Faulhaber dem Duo „Die goldene Sissi“ des „Bundesamts für ungewöhnliche Massnahmen“, dazu sangen Zuschauer die zukünftige Nationalhymne: „Schön ist es auf der Welt zu sein“. Passender könnte das Motto der rundum gelungenen Feier nicht sein.

    Kontakt:
    Duo Diagonal
    Holger Ehrich und Deana Kozsey
    Tel. 0049-(0)172 - 5670870

    E-Mail: info@duodiagonal.de
    Web: Duo Diagonal | Tourdaten


    2015-03-31 | Nr. 86 |