Trottoir Online Magazin / Künstler und Eventattraktionen

--- Trottoir Admin Ebene ---

 
 
 
Trottoir Header
Suche im Trottoir

Kategorien Alle Jahrgänge




Admin Bereich K10


Artikel - gewählte Ausgabe
Meist gelesen
Statistik
  • Kategorien: 66
  • Artikel: 3587
  • News Events :: Events

    [zurück]

    Die Drittbrettfahrer - Abstiegsangst 2.0

    Abstiegsangst? Nein, der Programmtitel des neuen Programms der Drittbrettfahrer ist keinesfalls autobiografisch gemeint. Nach ihren erfolgreichen Programmen „Wo wir sind ist oben“ und „Wir nehmen Ihrer Zukunft das Zuhause“ feiern die Kabarettisten nun bald Premiere mit ihrem dritten Programm.

    Dennis Prang, Johannes Schwelm und Jens Heinrich Claassen haben sich vor vier Jahren bei einem Kabarett-Workshop unter Leitung von Jens Neutag kennengelernt und sehr schnell festgestellt, dass sie zusammenarbeiten möchten. Jeder von ihnen hatte bis dahin bereits Soloerfahrung, und so stand schnell das erste Programm: eine Mischung aus Solo- und Gruppennummern, durch einen roten Faden miteinander verbunden. Diesem Konzept sind die Drittbrettfahrer auch bis heute treu geblieben, und genau das ist eine der großen Stärken des Ensembles.

    Jeder der drei hat eine ganz andere und besondere Art, sich und seine Themen auf der Bühne zu präsentieren – Schwelm als begnadeter Parodist, Prang als eher politisch orientierter Kabarettist und Claassen am Klavier mit einer Mischung aus Kabarett und Comedy. Das verspricht Abwechslung und Kurzweil und hat den Drittbrettfahrern bisher viele Einladungen zu Kabarettpreisen (Kabarett Kaktus, Satirelöwe, Hamburger Comedy Pokal u. a.) sowie den dritten Platz beim Melsunger Kabarettwettbewerb eingebracht.

    In „Abstiegsangst 2.0“, das am 5. Oktober in Neuss im Theater am Schlachthof Premiere haben wird (Regie: Jens Spörckmann), freuen sich Dennis, Jens und Johannes auf den Besuch der Bild-Zeitung, die eine Homestory über das aufstrebende Ensemble veröffentlichen möchte. Davor muss allerdings noch Jens Wohnung aufgeräumt werden. Als die Bild auf sich warten lässt, machen sich die drei Gedanken. Und sehnen sich nach einer Lösung… -

    mehr dazu unter www.drittbrettfahrer.de.

     
    2007-09-15 | Nr. 56 |